Kooperation von Audi, Bain, Deutsche Telekom, FC Bayern München und P&G

Gap-Year-Programm fördert Berufserfahrung von Studierenden

Bonn/Ingolstadt/München/Schwalbach am Taunus (ots) - Das Gap-Year-Programm "The Power of 4" geht 2021 in die vierte Runde. Es ermöglicht herausragenden Studierenden mit Bachelorabschluss, Berufserfahrung bei internationalen Branchenführern zu sammeln. Die Kooperationspartner von "The Power of 4" sind Audi, Bain & Company, Deutsche Telekom, FC Bayern München sowie - neu hinzugekommen - der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G). Bei vier Unternehmen absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Praktika. Zudem profitieren sie von individuellem Mentoring, gemeinsamen Veranstaltungen und zahlreichen Networking-Gelegenheiten.

"Sowohl für die Studierenden als auch für die Kooperationspartner ist das Gap-Year-Programm eine Erfolgsgeschichte", betont Bain-Partner Nikolaus Zacher, der das Recruiting der internationalen Unternehmensberatung im deutschsprachigen Raum verantwortet. Tatsächlich sind erste Gap-Year-Absolventinnen und -Absolventen bei den Kooperationspartnern inzwischen fest eingestiegen. "Wir freuen uns besonders, dass wir für die vierte Auflage mit Procter & Gamble ein weiteres Unternehmen gewonnen haben, mit dem wir dieses erfolgreiche Programm fortsetzen möchten", so Zacher.

"Die exzellent ausgebildeten und motivierten Studierenden unterstützen uns seit der ersten Auflage des Gap-Year-Programms bei spannenden, geschäftsbereichsübergreifenden Projekten", erklärt Angelika Pitter, die im Jobsharing mit Celina Beci die Nachwuchsprogramme bei der Audi AG leitet. "Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind dabei vollwertige Mitglieder des Audi Consulting Teams. Wertvoll sind für uns darüber hinaus der Austausch und die Zusammenarbeit mit den anderen Kooperationspartnern."

Und Dirk Weber, Partner und Vice President des Inhouse Consulting der Deutschen Telekom AG, ergänzt: "Motivierte Praktikantinnen und Praktikanten, die das Team ergänzen und eigene Ideen in die tägliche Zusammenarbeit einbringen, sind für uns immer eine tolle Unterstützung. Doch auch in anderer Hinsicht sind die Gap-Year-Teilnehmer eine Bereicherung. Bei den mitwirkenden Unternehmen gewinnen sie vielfältige Eindrücke, die auch unseren Projekten zugutekommen."

Bewerbung bis 6. Dezember 2020 möglich

Universitätsstudierende aller Fachrichtungen, die bis Mitte 2021 ihren Bachelor abgeschlossen haben und im Folgejahr ein Masterstudium beginnen, können sich noch bis zum 6. Dezember 2020 für "The Power of 4" bewerben. Neben exzellenten Studienleistungen werden einschlägige praktische Erfahrungen sowie hohe analytische Fähigkeiten vorausgesetzt. Die Auswahltage finden im März 2021 virtuell statt.

Die vierte Auflage des Gap-Year-Programms startet mit einer Auftaktveranstaltung im September 2021. Im Anschluss beginnt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das erste Praktikum bei einem der Programmpartner. Die Praktika dauern je zehn Wochen. Zwischen den Einsätzen gibt es Pausen, die die Studierenden frei gestalten können.

Weitere Informationen zu "The Power of 4", zu den Kooperationspartnern und zum Bewerbungsprozess sind zu finden unter: www.joinbain.de/gapyearprogramm/ (http://www.joinbain.de/gapyearprogramm/).

Audi Konzern

Der Audi Konzern mit seinen Marken Audi, Ducati und Lamborghini ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Automobilen und Motorrädern im Premiumsegment. Er ist weltweit in mehr als 100 Märkten präsent und produziert an 16 Standorten in 11 Ländern. 2019 hat der Audi-Konzern rund 1,845 Millionen Automobile der Marke Audi sowie 8.205 Sportwagen der Marke Lamborghini und 53.183 Motorräder der Marke Ducati an Kunden ausgeliefert. Themen wie autonomes Fahren, Connectivity oder die Digitalisierung der Produktion zählen heute zu den Kompetenzfeldern von Audi - und dies nicht nur an unseren deutschen Standorten in Ingolstadt und Neckarsulm, sondern auch in China, Belgien, Mexiko und Ungarn. Heute arbeiten an den deutschen Standorten Ingolstadt und Neckarsulm rund 60.000 Menschen und weltweit rund 87.000 Mitarbeitende daran, international bei Innovation und Qualität Maßstäbe zu setzen. Dabei ist es gerade die Motivation, das Engagement und die Begeisterung der Mitarbeitenden für die Marke Audi mit ihren Produkten, die diese Erfolge möglich machen. Mehr unter: www.audi.com (http://www.audi.com).

Bain & Company

Bain & Company ist eine international führende Unternehmensberatung, die Entscheiderinnen und Entscheider weltweit bei der Zukunftsgestaltung unterstützt. Mit unseren 59 Büros in 37 Ländern sind wir in unmittelbarer Nähe unserer Kunden. Wir arbeiten gemeinsam mit ihnen daran, den Wettbewerb zu übertreffen und neue Standards in den jeweiligen Branchen zu setzen. Partner aus unserem Ökosystem digitaler Innovatoren ergänzen unsere Expertise und sorgen mit dafür, dass wir für unsere Kunden bessere, schnellere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen. In den kommenden zehn Jahren werden wir weltweit mehr als eine Milliarde US-Dollar in Pro-Bono-Projekte investieren. Wir unterstützen Organisationen, die sich den aktuellen Herausforderungen in den Bereichen Bildung, Umwelt und wirtschaftliche Entwicklung stellen sowie sich für Gleichberechtigung in jeder Hinsicht engagieren. Seit unserer Gründung 1973 messen wir unseren Erfolg am Erfolg unserer Kunden und sind stolz darauf, dass wir die höchste Weiterempfehlungsrate in der Beratungsbranche haben. Erfahren Sie mehr unter: www.bain.de (http://www.bain.de), www.bain-company.ch (http://www.bain-company.ch). Folgen Sie uns auf: LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/bain-and-company/), Xing (https://www.xing.com/companies/bain%26company), Facebook (https://www.facebook.com/bainandcompanyDE/), Instagram (https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/bainkarriere/), Bain Insights App (http://www.bain.com/insightsapp/).

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom gehört mit rund 235,8 Millionen Mobilfunkkunden, 27,3 Millionen Festnetz- und 21,3 Millionen Breitbandanschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit. Wir bieten Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 haben wir mit weltweit rund 229.170 Mitarbeitern einen Umsatz von 80,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Damit wir auch weiterhin erfolgreich sein können, entwickeln wir uns schon heute von der klassischen Telefongesellschaft hin zu einer Servicegesellschaft ganz neuen Typs. Das Kerngeschäft, also der Be- und Vertrieb von Netzen und Anschlüssen, bleibt dabei die Basis. Aber zugleich engagieren wir uns offensiv in Geschäftsfeldern, in denen sich für uns neue Wachstumschancen eröffnen. Weitere Informationen unter: www.telekom.com (https://urldefense.proofpoint.com/v2/url?u=http-3A__www.telekom.com&d=DwMGaQ&c=YgvAunA6A5zFF9cMHqSY3cSQ3MG-auFOlwIB7e1Llto&r=cUAP9UNTOdF3vnJctKkvZU3bnRYq83SFQFrP8EcbO4k&m=FIlzPsyK6ZSPC2684K2ZXuWxr8BoBSM7Dz9PZthVD_U&s=H84bcN1vJ_E2k3427JDkjaOyKygrjA79NZC3zM7KK60&e=).

FC Bayern München AG

Der FC Bayern München ist einer der erfolgreichsten Fußballclubs der Welt und verkörpert auch abseits des Fußballplatzes Stabilität, Nachhaltigkeit, Erfolg und Qualität. Dabei wahrt der Verein stets die Balance zwischen wirtschaftlichem und sportlichem Erfolg. Mit Stolz blickt der FC Bayern auf eine lange und erfolgreiche Geschichte seit seiner Gründung im Jahr 1990 - gekrönt durch die Triple-Siege 2013 und 2020. Mit derzeit etwa 293.000 Mitgliedern ist der FCB der größte Sportverein der Welt und unterhält neben dem Standort München Auslandsbüros in New York und Shanghai. Neben den Lizenzspielermannschaften von Männern und Frauen betreibt die FC Bayern AG mit dem FC Bayern Campus ein Nachwuchsleistungszentrum mit mehreren Jugendteams. Der Club steht für den respektvollen Umgang miteinander sowie Toleranz, Integration und Fairplay. Jeder einzelne unserer Mitarbeiter trägt zur Erfolgsgeschichte unserer Mannschaft und des Unternehmens bei. Wir würden uns freuen, diese Geschichte mit Ihnen fortzuführen. Weitere Informationen unter: www.fcbayern.com (http://www.fcbayern.com). Folgen Sie uns: Facebook (https://www.facebook.com/FCBayern/), Twitter (https://twitter.com/FCBayern), Instagram (https://www.instagram.com/fcbayern/).

Procter & Gamble

Mit über 70 Milliarden US-Dollar Umsatz ist Procter & Gamble (P&G) eines der weltweit größten Konsumgüterunternehmen. Durch Marken wie Oral-B, Ariel, Pampers, Always und Head & Shoulders stellen wir seit über 180 Jahren die Norm infrage und prägen die Zukunft. Wir möchten an der Spitze stehen, wenn es darum geht, das Richtige zu tun. Unser Ziel ist es, jede noch so kleine Gelegenheit zu nutzen, um Veränderungen in Gang zu setzen und eine Kraft für das Gute und eine Kraft für das Wachstum zu sein. Für Sie, für die Welt und für alle künftigen Generationen. Das tun wir schon seit mehr als 66.000 Tagen, und wir planen nicht, in nächster Zeit damit aufzuhören. Weitere Informationen unter: www.pg.com (http://www.pg.com).

Pressekontake:

AUDI AG, Johanna Barth, Pressesprecherin Personal und Organisation Tel.: +49 152 5883 1792, E-Mail: johanna.barth@audi.de

Bain & Company, Leila Kunstmann-Seik Tel.: +49 89 5123 1246, E-Mail: leila.kunstmann-seik@bain.com

Deutsche Telekom AG Tel.: +49 228 181 49494, E-Mail: medien@telekom.de

FC Bayern München AG Tel.: +49 89 69931 7400, E-Mail: media@fcbayern.com

Procter & Gamble Deutschland, Luisa Bisswanger Tel.: +49 173 61 822 85, E-Mail: bisswanger.l@pg.com


Original-Content von: Bain & Company, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK