Arjowiggins reagiert mit revolutionärem lichtdurchlässigem Barrierepapier auf Nachfrage nach nachhaltigen Verpackungen

Paris (ots/PRNewswire) - Der weltbekannte Papierhersteller Arjowiggins hat Sylvicta auf den Markt gebracht - eine bahnbrechende neue nachhaltige Alternative zu Kunststoffen in Verpackungen.

Sylvicta ist ein lichtdurchlässiges und funktionelles Papier, das für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet ist. Seine fortschrittlichen Barriereeigenschaften ermöglichen es, die Konservierung von Lebensmitteln oder empfindlichen Produkten zu optimieren, genau wie bei herkömmlichen Kunststoff- und Aluminiummaterialien, jedoch mit einer deutlich geringeren Umweltbelastung.. Das neuartige Papier ist vollständig recycelbar, kompostierbar, im Meerwasser abbaubar und wird aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt.

Der entscheidende Vorteil von Sylvicta liegt in seiner sehr hohen Sauerstoffbarriere - die Hauptursache für den Verderb von Lebensmitteln. Dies bedeutet, dass die Lebensmittelverschwendung reduziert werden kann, indem die Haltbarkeit über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, d. h. Transport, Einzelhandel und Verbraucher, verlängert wird.

Mittels präziser Faserveredelung haben die erfahrenen Forschungs- und Entwicklungsteams von Arjowiggins dieses einzigartige lichtdurchlässige Papier mit einer natürlichen Bindung ohne schädliche Chemikalien entwickelt. Das Ergebnis ist ein Papier mit einer Barriere gegen Sauerstoff, Aromen, Mineralöle und fetthaltige Lebensmittel.

Auch bei der Weiterverarbeitung in herkömmlichen Verarbeitungslinien bietet Sylvicta unbegrenzte kreative Möglichkeiten: Es kann foliengeprägt, beklebt, im Offset-, Tiefdruck- und Flexodruckverfahren bedruckt, metallbeschichtet oder mit heiß- oder kaltversiegelbaren Materialien beschichtet werden.

Darüber hinaus arbeitet Arjowiggins mit Verpackungskonvertierern zusammen, um eine umfassende Anwendungspalette für Sylvicta anzubieten wie z.B. Beutel für Trockenfrüchte,Salat-Tüten, Verpackungen für feste Seife, Tüten für Tiernahrung und Einschweißpackungen für Schokoriegel bis hin zu metallbeschichteten Verpackungen für Butter oder Margarine.

Die Sylvicta-Marken beantworten die Nachfrage des Marktes nach nachhaltigen Alternativen zu Einwegverpackungen und flexiblen Schichtstoffen und tragen dazu bei, die Verwendung von Kunststoffen in Verpackungen zu reduzieren oder diese sogar ganz wegzulassen. Das Papier ist die ideale Lösung für die Schaffung einer weltweiten nachhaltigen Kreislaufwirtschaft, da es in bereits bestehende Recycling-Systeme integriert werden kann.

"Trotz der anhaltenden Tendenz hin zu nachhaltigeren Verpackungen sind Kunststoffe vor allem aus praktischen Gründen nach wie vor eine beliebte Wahl. Bisher werden für den Großteil des bestehenden Angebots, hauptsächlich für Einwegverpackungen, nicht recycelbare, mehrschichtige Verbundfolien aus Kunststoff oder Aluminiumfolie verwendet", erklärt Christophe Jordan, Abteilungsleiter für lichtdurchlässiges Papier bei Arjowiggins.

"Mit Sylvicta können diese durch vollständig recycelbare, kompostierbare und biologisch abbaubare Papierverpackungen ersetzt werden. Dieses Produkt ist einfach revolutionär."

Sylvicta wird gemäß der extrem hohen Umweltvorschriften für lichtdurchlässige Papiere bei Arjowiggins hergestellt. Es ist FSC- und PEFC-zertifiziert, wird an einem Standort mit ISO 14001-Zulassung hergestellt, und wird durch das Emissionsausgleichsprogramm des World Land Trust kompensiert.

#ChoosePaper

Weitere Informationen zu dem lichtdurchlässigen Barrierepapier Sylvicta von Arjowiggins finden Sie unter:
sylvicta.arjowiggins.com (https://sylvicta.arjowiggins.com/)
oder anrufen bei +44 (0) 1227 813500 Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1315501/Sylvicta_Pouch_and_sachets.jpg






Original-Content von: Arjowiggins, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK