solvendi expandiert durch strategischen Kauf des Wettbewerbers SmartDebtCollect

solvendi expandiert durch strategischen Kauf des Wettbewerbers SmartDebtCollect / Moritz Offeney / Copyright: Moritz Offeney /

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/150699 /

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Moritz Offeney"


Osnabrück / Hannover (ots) - Das in Osnabrück ansässige Unternehmen solvendi GmbH hat das junge Inkassounternehmen SmartDebtCollect mit Sitz in Hannover von Inhaber Rechtsanwalt Moritz Offeney gekauft. Offeney ist nicht zuletzt bekannt durch die Gründung des erfolgreichen Direct-to-Consumer Labels Scarosso, das der Londoner Private-Equity-Fund Neo Capital Partner 2016 gekauft hat und das 2018 mit dem Brand-Fund The Level Group aus Mailand seinen jetzigen Eigentümer gefunden hat.

solvendi ist ausgewiesener FinTech Experte für kundenorientierte Finanzprozesse und bietet Dienstleistungen wie Inkasso, Forderungskauf, Bonitätsauskünfte, Auslandsinkasso, INSO 2.4 und digitale Payment-Systeme an. Dabei fokussiert sich solvendi insbesondere darauf, durch technische Innovationen Transparenz im Mahnprozess zu gewährleisten und dem Schuldner verständnisvoll und gerecht gegenüberzutreten.

Insbesondere in Corona-Zeiten ist solvendi sowohl für den Schuldner als auch für seine Mandaten ein Ansprechpartner, der die jeweiligen Bedürfnisse versteht und dabei maßgeschneiderte Lösungen anbietet. Die hohe Flexibilität von solvendi zeigt sich auch in einem schnellen On-Boarding Prozess von neuen Mandanten, der von der Übergabe der ersten Daten bis hin zur ersten Mahnung oft weniger als einen Tag beträgt. "All unsere Maßnahmen sind darauf abgestimmt, dass Kunden auch Kunden bleiben und zusätzlich Erfolgsquoten maximal erhöht, sowie Cash Zyklen drastisch reduziert werden", so solvendi Geschäftsführer Karsten Wulff. Mit dem Erwerb von SmartDebtCollect plant solvendi, insbesondere die Digitalisierung der bestehenden Prozesse und Analysen weiter voranzutreiben.

"Die Zeiten, in denen Kunden und Schuldner veraltete Inkasso-Methoden akzeptieren, sind vorbei. Ein drastisches Umdenken ist gefordert, und das kann nur zum Erfolg führen, wenn man sowohl die Interessen des Kunden als auch die des Schuldners in Betracht zieht. Dieses gilt umso mehr in Zeiten der Coronakrise", erklärt Offeney.

"Wir freuen uns über den Zugewinn eines interessanten Kundenstammes und innovativer technologischer Lösungen. Hierdurch werden wir unseren Wachstumskurs weiter erfolgreich fortsetzen. Moritz Offeney wird uns insbesondere in Fragen der Digitalisierung weiterhin beratend zur Seite stehen, so dass wir einen der führenden Marktteilnehmer in diesem Bereich aufbauen können", sagt Karsten Wulf.

solvendi ist aus der buw Unternehmensgruppe hervorgegangen. Die buw Management Holding GmbH &Ko KG war mit mehr als 6.000 Mitarbeitern einer der größten Dienstleister für Kundenbetreuung in Deutschland. Die Gruppe gehörte in den 1990er Jahren zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas und war auf Telefonmarketing und den Aufbau von Callcentern für Großkunden spezialisiert. Später kamen mehrere Tochtergesellschaften hinzu, darunter solvendi für den Bereich Forderungsmanagement.

Rechtsanwalt Moritz Offeney widmet sich nach dem Verkauf seines Unternehmens weiteren Investments im Bereich Direct-to-Consumer Unternehmen und seiner beratenden Tätigkeit als selbstständiger Spezialist im Bereich Fundraising und Growth Management.

Über Moritz Offeney:

Moritz Offeney hat 2010 zusammen mit Marco Reiter das Direct-to-Consumer Label Scarosso (http://www.scarosso.com) gegründet und damit den Grundstein für das neuartige Segment Smart-Luxury gelegt. Scarosso wurde 2016 von Neo Capital Partner gekauft und ist heute im Besitz des Brand-Fonds The Level Group aus Mailand.

Der Rechtsanwalt und Bocconi MBA Alumni hat sich seitdem als selbstständiger Finanzberater auf die Bereiche Fundraising und Growth Management spezialisiert und begleitet Unternehmen in ganz Europa. Dabei reichen die Segmente von Consumer Goods, Renewable Energy (ESG Green Bond), und Food-Tech bis hin zu Music Media Labels.

Pressekontakt:



Solvendi GmbH
Olaf Bock
E-Mail: Olaf.Bock@zweipunkt7.com


Moritz Offeney
Hoschke & Consorten PR
Ann-Kristin Schmidt
Tel.: +49 40 36 90 50 33
E-Mail: a.schmidt@hoschke.de


Original-Content von: Moritz Offeney, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK