Umsatz im Bauhauptgewerbe im Oktober 2020

+2,2 % zum Oktober 2019 / Zahl der Beschäftigten um 1,3 % gegenüber Vorjahresmonat gestiegen

WIESBADEN (ots) - Umsatz im Bauhauptgewerbe, Oktober 2020

+2,2 % zum Vorjahresmonat

Beschäftigte im Bauhauptgewerbe, Oktober 2020

+1,3 % zum Vorjahresmonat

Im Oktober 2020 ist der Umsatz im Bauhauptgewerbe um 2,2 % gegenüber dem Oktober 2019 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten um 1,3 % gegenüber dem Vorjahresmonat.

Von Januar bis Oktober 2020 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,2 %. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 1,5 %. Wesentliche Effekte der Corona-Krise auf Umsatz und Beschäftigung im Bauhauptgewerbe konnten nicht beobachtet werden.

Sowohl im Hochbau wie auch im Tiefbau blieben die Umsätze im Oktober 2020 gegenüber Oktober 2019 nahezu unverändert (+0,1 %). Entscheidend für das positive Ergebnis des gesamten Bauhauptgewerbes war die Entwicklung der Wirtschaftsgruppen Abbrucharbeiten und vorbereitende Baustellenarbeiten mit +14,1 % sowie der sonstigen spezialisierten Bautätigkeiten mit +6,3 %.

Von den umsatzstärksten Wirtschaftszweigen innerhalb des gesamten Bauhauptgewerbes verzeichnete außerdem das Gewerk Zimmerei und Ingenieurholzbau mit +12,4 % eine erheblich Umsatzsteigerung. Beim Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken gab es dagegen mit -3,9 % die größten Umsatzeinbußen gegenüber Oktober 2019.

Methodische Hinweise:

Erfasst werden alle Betriebe des Bauhauptgewerbes. Weitere methodische Hinweise bieten die Erläuterungen zur Statistik und die Qualitätsberichte zum Baugewerbe.

Basisdaten und lange Zeitreihen zum Bauhauptgewerbe können über die Tabelle 44151-0001 (Umsatz, Beschäftigte) in der Datenbank GENESIS-Online sowie unter der Rubrik Konjunkturindikatoren abgerufen werden.

Die vollständige Pressemitteilung sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter https://www.destatis.de/pressemitteilungen zu finden.

Weitere Auskünfte:

Konjunkturerhebungen im Baugewerbe,

Telefon: +49 (0) 611 / 75 47 33

www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:



Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt

Pressestelle

Telefon: +49 611-75 34 44
www.destatis.de/kontakt


Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK