Fans gehen mit Künstlern durch dick und dünn - getnext-Plattform zeigt Erfolg

Berlin (ots) - getnext.to (https://de.getnext.to) ist eine neuartige Fan-Plattform aus Deutschland, die KünstlerInnen und Fans direkten Austausch ermöglicht. Dabei stehen exklusive Inhalte und Produkte, Abo- und Einzelzahlungen, sowie individuelle Kommunikation im Vordergrund. Die bereits vor der Corona-Krise gegründete Plattform kommt jetzt richtig zum Tragen. KünstlerInnen können ihren Fans dort beliebige Angebote machen, geschützte und kostenpflichtige Inhalte sicher hochladen und auf die Fans eingehen. Zweistellige Wachstumsraten bei Fans und Umsätzen, sowie großer Zulauf seitens der KünstlerInnen und etablierter MusikernInnen, attestieren dem Modell großen Erfolg. Mit dabei sind u.a. bereits Culcha Candela, Henning Wehland, Yared Dibaba, Das Lumpenpack, Madeline Juno, Joachim Witt und Thundermother.

Am Beispiel der Gothic-Band Blutengel lässt sich vieles von den neuen Möglichkeiten und positiven Effekten der getnext-Plattform ablesen. Die Band um Chris Pohl ist seit gut 20 Jahren aktiv und kennt sich in Sachen Selbstvermarktung bestens aus. Seit dem Start des eigenen Profils auf getnext im November 2020 aktivieren sie ihre Fans im Social-Media mit einem deutlichen Appell: Unterstützt uns, damit wir weiterarbeiten können. Fans schließen dafür monatliche Abos ab, erwerben seltene Merchandise-Artikel und buchen digitale Begegnungen mit Blutengel. Die Schnittstelle dafür ist das eigene Blutengel-Profil auf getnext: getnext.to/Blutengel (https://de.getnext.to/Blutengel)

Die Zahlen sprechen für sich. Der Appell an die Fans kommt an: mehrere hundert Fans unterstützen die Band bereits regelmäßig im Austausch für besondere Einblicke in das Leben und Wirken und erwerben exklusive Produkte. Auf dieser Grundlage erhält Blutengel ein relevantes zusätzliches Einkommen, um das Fortbestehen als Künstler in der aktuellen Situation und darüber hinaus zu gewährleisten.

Blutengel zeigt sich auf seinem Profil sehr dankbar: "Nicht mal 2 Monate bin ich hier und es macht wirklich viel Spaß und hat dank eurer Unterstützung auch schon echt ne Menge Geld eingebracht, welches jetzt in die Produktion des kommenden Albums gesteckt wird! Am schönsten sind natürlich die Abos... Diese Fans bilden eben so eine kleine Gruppe, denen ich etwas mehr erzähle und bei der ich mich fast schon etwas "geborgen und verstanden" fühle".

Die Fans feiern seine Präsenz auf getnext: "Dir hilft es und wir haben Spaß und sind echt ein Stück näher dran an Blutengel" so schreibt die Nutzerin Lady_Vampire im profileigenen Gästebuch. Nutzer ananightowl73 schreibt dort: "Ich find es echt schön, das du lieber Chris deine Gedanken, deine Ansichten so mit uns hier auf dieser Seite teilst. Danke dafür."

getnext.to (abgeleitet von "to get next to"; auf deutsch: sich etwas oder jmd. nähern) ist Anfang 2020, unabhängig vom Beginn der Pandemie, in Berlin gestartet. Es dient dem direkten Austausch zwischen KünstlerInnen und ihren Fans. Dabei versteht sich die Plattform als Erweiterung, nicht als Ersatz für Social-Media Aktivitäten. Jochen Schuster, Musikmarkt-Experte und Mitgründer von getnext: "Fans sind das größte Kapital der KünstlerInnen; wir bieten einen einfachen Weg, aus ihrer Begeisterung eine eigene nachhaltige Perspektive zu entwickeln.".

Eine Auswahl von Künstlerprofilen: https://linktr.ee/getnext

Weitere Künstler-Zitate können auf Rückfrage gerne bereitgestellt werden.

Pressekontakt:



Marlon Werkhausen / Werkhausen@getnext.to / 0172 7591795
Jochen Schuster / Schuster@getnext.to / 0172 4523413


Original-Content von: getnext, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK