EBS Universität feiert 50. Jubiläum

Wiesbaden (ots) - Die EBS Universität für Wirtschaft und Recht (EBS) feiert 2021 ihren 50. Geburtstag: Am 6. April 1971 gründete Prof. Dr. Klaus Evard mit damals fünf deutschen Studenten und 24 Studenten der damaligen Partnerhochschule in Paris die European Business School. Heute ist die EBS mit ihren Bachelor- und Masterprogrammen sowie einem vollwertigen Jurastudium eine Universität mit einem klaren internationalen Profil und modernen, praxisorientierten Lernmethoden.

Angefangen in Offenbach/Main ging es nach einem erfolgreichen Start 1980 nach Oestrich-Winkel ins historische Schloss Reichartshausen. Mit der Gründung der EBS Law School 2010 als zweite Fakultät und wissenschaftliches Standbein begann auch der Gründungsprozess der EBS Universität. Aus der ehemaligen Management-Hochschule European Business School entstand eine vollwertige private Universität: die EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Im Kern ist sich die EBS Universität immer treu geblieben, hat viele Höhen und genauso viele Tiefen erlebt - ist gewachsen und stärker geworden. Seit Juli 2016 ist die EBS Universität Teil des gemeinnützigen Stiftungsunternehmens SRH und hat damit einen starken Partner an ihrer Seite, um weiter voranschreiten zu können.

Zu einem Jubiläumsjahr gehört die Erinnerung an diese Besonderheiten sowie auch ein Blick in die Zukunft. Die EBS Universität feiert - soweit es die Corona-Pandemie zulässt - ihr Bestehen am 11. September 2021 mit geladenen Gästen auf dem Campus Schloss in Oestrich-Winkel. Abgerundet wird die Jubiläumsveranstaltung mit einem Homecoming für alle Ehemaligen der EBS, die nicht nur den 50. Geburtstag ihrer Alma Mater feiern, sondern auch das 40. Jubiläum des EBS Alumni e.V., der ältesten Ehemaligenorganisation Deutschlands.

Alle Neuigkeiten, Informationen und die Meilensteine der EBS Universität finden Sie auf der 50-Jahre-EBS-Webseite (https://www.ebs.edu/de/50-jahre-ebs).

Über die EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Die EBS Universität ist eine der führenden privaten Wirtschaftsuniversitäten Deutschlands mit Standorten in Wiesbaden und Oestrich-Winkel mit aktuell rund 2200 Studierende und Doktoranden. Die EBS Business School, älteste private Hochschule für Betriebswirtschaftslehre in Deutschland, bildet seit 1971 Führungspersönlichkeiten mit internationaler Perspektive aus. Die EBS Law School, jüngste juristische Fakultät in Deutschland, bietet seit 2011 ein vollwertiges, klassisches Jura-Studium mit dem Abschlussziel Staatsexamen und wirtschaftsrechtlichen Schwerpunktbereichen sowie einem integrierten Master in Business (M.A.) an. Mit ihrem Weiterbildungsangebot der EBS Executive School unterstützt die Universität Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft. Seit Juli 2016 ist die EBS Universität Teil des gemeinnützigen Stiftungsunternehmens SRH, einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen. www.ebs.edu (http://www.ebs.edu)

Pressekontakt:



Sabine Schnarkowski
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EBS Universität für Wirtschaft und Recht
presse@ebs.edu
Tel. 0611 7102 -1679


Original-Content von: EBS Universität für Wirtschaft und Recht, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK