Axiom Space nimmt 130 Millionen USD in Series-B-Finanzierungsrunde ein

Houston (ots/PRNewswire) - - Das Kapital wird das Wachstum der Belegschaft und die Entwicklung der weltweit ersten kommerziellen Raumstation beschleunigen

- Die NASA wählte Axiom dafür aus, bereits 2024 seine privat entwickelten Raumstationsmodule an der Internationalen Raumstation anzubringen

- Axiom gab kürzlich die erste private Astronauten-Crew bekannt, die im Januar 2022 zur ISS starten soll

Axiom Space, Inc., Entwickler der weltweit ersten kommerziellen Raumstation, hat in einer Series-B-Finanzierungsrunde 130 Millionen USD eingenommen. Die Runde wurde von C5 Capital geleitet. Weitere Teilnehmer waren TQS Advisors, Declaration Partners (die von David M. Rubenstein unterstützte Investmentfirma), Moelis Dynasty Investments, Washington University in St. Louis, The Venture Collective, Aidenlair Capital, Hemisphere Ventures und Starbridge Venture Capital.

Die neue Finanzierung wird das weitere Wachstum der Belegschaft von Axiom sowie den Bau der privat entwickelten Raumstation beschleunigen. Die Axiom-Station soll als zentraler Pfeiler eines florierenden Handelsnetzes in der Erdumlaufbahn dienen - der Dreh- und Angelpunkt einer Weltraumwirtschaft, die laut Bank of America und Morgan Stanley in den nächsten Jahrzehnten auf mehr als eine Billion Dollar geschätzt werden könnte.

"Axiom Space ist ein mächtiger Player im Raumfahrtsektor und wird ein zentrales Element des C5 Capital-Portfolios sein und die Aussichten unserer Welt auf eine sichere Zukunft verbessern", erklärte C5-Partner Rob Meyerson, der dem Axiom-Vorstand beitreten wird. "Die Axiom-Station wird die Infrastruktur sein, auf deren Grundlage wir zahlreiche neue Geschäfte im Weltraum aufbauen werden, und sie wird als Ausgangspunkt für zukünftige Erkundungsmissionen zum Mond, zum Mars und vielleicht noch weiter dienen."

Jüngste Meilensteine

- Im Januar 2020 wählte die NASA Axiom dafür aus, bereits 2024 eigene Raumstationsmodule an der Internationalen Raumstation (ISS) anzubringen. Damit wird das Unternehmen zu einem der Haupttreiber der breit angelegten Strategie der NASA zur Kommerzialisierung von LEO. Bereits in der Montagephase wird die Axiom-Station das derzeit nutzbare und bewohnbare Volumen auf der ISS erhöhen und erweiterte Forschungsmöglichkeiten anbieten. Bis Ende 2028 soll die Axiom-Station bereit sein, abzudocken, wenn die ISS außer Betrieb genommen wird, um dann als Nachfolger in Privatbesitz unabhängig zu arbeiten.
- Im Januar 2021 gab Axiom - gleichzeitig auch der vollständige Anbieter von kommerziellen Missionen zur ISS - seine erste private Astronautencrew bekannt. Die Crew der Axiom-Mission 1 (Ax-1) plant, im Januar 2022 zur ISS zu fliegen, um ihre gemeinnützigen Projekte zu fördern und wissenschaftliche Forschung im Auftrag von Organisationen, die sie unterstützt, durchzuführen.

"Axiom Space wurde mit dem Wissen gegründet, dass eine kommerzielle Infrastruktur und Innovationen im Weltraum einzigartige Möglichkeiten bieten würden, um das Leben auf der Erde zu verbessern", so Axiom-Mitgründer und Vorstandsvorsitzender Kam Ghaffarian, der das Startkapital des Unternehmens über sein Familienbüro, IBX, bereitstellte. "Dass Axiom als einziges Unternehmen von der NASA für ein Modul an der ISS ausgewählt wurde und die Möglichkeit bekommt, die wichtigsten Einnahmequellen zu nutzen, unterstreichen das Know-how des Unternehmens und ein Geschäftsmodell, das für die Optimierung einer Vielzahl kommerzieller Möglichkeiten im Weltraum konzipiert wurde. Diese äußerst erfolgreiche Finanzierungsrunde ist ein entscheidender Moment für den Handel im Orbit und sie hat weitreichende Auswirkungen auf das Potenzial unserer Zivilisation."

Ghaffarian gründete und leitete Stinger Ghaffarian Technologies, das sich zum zweitgrößten Ingenieurdienstleister der NASA entwickelte, bevor es 2018 von KBR übernommen wurde. Michael Suffredini, Präsident und CEO von Axiom, war von 2005 bis 2015 ISS-Programmmanager der NASA.

"Wir sind stolz darauf, mit dem außergewöhnlichem Managementteam von Axiom zusammenzuarbeiten, das im Auftrag der NASA und ihrer Partner die Internationale Raumstation gebaut, geleitet und besucht hat", erklärte Brian Stern, Partner bei Declaration Partners. "Die Raumstation der nächsten Generation, die wir heute bauen, wird in den kommenden Jahrzehnten ein wichtiges Mittel zur Durchführung weltraumgestützter Forschung, Herstellung, Kommunikation und Reisen sein."

Informationen zu Axiom Space

Axiom Space wurde 2016 mit der Vision eines blühenden Zuhauses im Weltraum gegründet, von dem alle Menschen, überall, profitieren. Während Axiom seine kommerziellen Module baut und an der Internationalen Raumstation anbringt, um eines Tages die erste privat finanzierte kommerzielle Raumstation der Welt zu bilden, bietet es bereits heute universellen Zugang zur ISS, indem es Missionen mit Besatzung für professionelle und private Astronauten sowie für Kunden aus dem Bereich Forschung und Fertigung durchführt. Weitere Informationen über Axiom finden Sie unter www.axiomspace.com.

Pressekontakt:



Medien: Beau Holder
beau@axiomspace.com
Investoren: Amir Blachman
investors@axiomspace.com


Original-Content von: Axiom Space, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK