FREE NOW schließt sich “The Climate Pledge” an

Hamburg (ots) - Europas führende Multimobilitätsplattform stellt weiteren Meilenstein seiner Net Zero Initiative vor und unterzeichnet “The Climate Pledge”, eine von Amazon und Global Optimism gegründete Initiative

Der Mobilitätsanbieter FREE NOW schließt sich The Climate Pledge (https://www.theclimatepledge.com/) an, einer von Amazon und Global Optimism gegründeten Initiative. Alle angeschlossenen Unternehmen verpflichten sich darin, ihre Emissionen bis 2040 auf null zu reduzieren. FREE NOW möchte dieses Ziel bereits früher erreichen. Der Mobilitätsanbieter strebt bis 2030, 20 Jahre vor dem Ziel des Pariser Klimaabkommens, in allen europäischen Schlüsselmärkten emissionsfreie Fahrten zu 100 Prozent an.

“The Climate Pledge” ist eine Verpflichtung, bis 2040 Null-Emissionen zu erreichen – zehn Jahre früher als das Ziel des Pariser Abkommens. Die Initiative wurde 2019 von Amazon und Global Optimism, einem Unternehmen, das sich auf soziale und ökologische Veränderungen konzentriert, ins Leben gerufen. 53 Unternehmen traten dem Pledge bisher bei und senden damit ein wichtiges, internationales Signal: Produkte und Dienstleistungen, die zur Reduzierung von Kohlenstoffemissionen beitragen, sollen in den Fokus gestellt und deren Nachfrage gesteigert werden.

„Die USA hat in dieser Woche mit dem offiziellen Beitritt zum Pariser Klimaabkommen einen wichtigen Schritt unternommen. Gleichzeitig freue ich mich, 20 neue Unternehmen, die noch schneller vorankommen wollen, bei The Climate Pledge begrüßen zu dürfen”, sagt Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon. „Amazon hat The Climate Pledge im Jahr 2019 mitbegründet, um Unternehmen zu ermutigen, die Ziele des Pariser Abkommens noch früher zu erreichen. Wir sehen eine unglaubliche Dynamik und Offenheit für die Initiative mit 53 Unternehmen aus 18 Branchen in zwölf Ländern. Gemeinsam können wir unsere kollektive Größe nutzen, um zur Dekarbonisierung der Wirtschaft beizutragen und die Erde für zukünftige Generationen zu erhalten", ergänzt Bezos.

FREE NOW will als erste europäische Mobilitätsplattform Net Zero erreichen

FREE NOW stellte erst kürzlich sein Move To Net-Zero Programm vor, das mindestens 50 Prozent vollelektrische Fahrten bis 2025, 100 Prozent emissionsfreie Fahrten bis 2030 in allen europäischen Märkten und sofortige Klimaneutralität durch ein flächendeckendes Offsetting-Programm vorsieht.

„Wir möchten in allen Städten, in denen wir tätig sind, unseren Beitrag zur Reduzierung von Emissionen leisten und es Menschen erleichtern, umweltfreundliche Entscheidungen zu treffen“, so Marc Berg, CEO von FREE NOW. „Wir sind stolz auf die Fortschritte, die wir bereits in Bezug auf unser Net-Zero Programm gemacht haben, und wir können noch viel mehr tun. Wir freuen uns, dass wir uns mit dem Climate Pledge anderen nachhaltigkeitsbewussten Unternehmen anschließen.“

Mehr Informationen zum Move To Net Zero Programm von FREE NOW: https://free-now.com/about-us/sustainability/

Mehr Informationen zu The Climate Pledge: www.theclimatepledge.com (http://www.theclimatepledge.com)

Über FREE NOW:

FREE NOW ist das Multiservice-Mobilitäts-Joint-Venture von BMW und Daimler. Neben Ride-Hailing bietet FREE NOW auch Angebote aus den Bereichen Micromobility wie E-Scooter, E-Bikes, E-Mopeds und auch Carsharing an. Es besteht aus den Verticals FREE NOW (zehn europäische Märkte) und ?eat (fünf lateinamerikanische Märkte und ein europäischer Markt). Zusammen werden die Verticals derzeit von 50 Millionen Nutzern in 16 Märkten und mehr als 150 Städten genutzt. Damit ist FREE NOW der größte Multiservice-Mobilitätsanbieter in Europa und die am schnellsten wachsende Ride-Hailing-Plattform in Lateinamerika. FREE NOW arbeitet mit verschiedenen Drittanbietern zusammen, um seinen Kunden eine noch größere Auswahl an Optionen zu bieten, um von A nach B zu kommen. Insgesamt beschäftigt FREE NOW rund 2.000 Mitarbeiter in 35 verschiedenen Standorten rund um den Globus. CEO von FREE NOW ist Marc Berg.

Weitere Infos unter: https://free-now.com/de/ (https://adpublica.us3.list-manage.com/track/click?u=581680731256ad95a2d90ed41&id=5ff02b1d03&e=edfc4dd4b8)

Pressekontakt:



FREE NOW   
Falk Sluga
Senior PR Manager Germany/Austria 
Telefon: +49 (0) 40 3060 689-94
E-Mail: falk.sluga@free-now.com

ad publica Public Relations
Robert Kriesten
Senior Account Manager
Telefon: +49 (0) 40 317 66-338
E-Mail: free-now@adpublica.com


Original-Content von: FREE NOW, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK