Orolia liefert Lösungen für das EU-Satellitennavigationssystem Galileo zur europäischen Verteidigung

Paris (ots/PRNewswire) - Erste PNT-Integration des verschlüsselten Galileo-PRS-Signals

Orolia wurde über das in Frankreich ansässige Unternehmen Orolia Systèmes & Solutions (O2S) für das GEODE-Projekt ausgewählt, um europäische standardisierte und unabhängige Empfängerfunktionen für Positionierung, Navigation und Timing (PNT) für die Galileo-Satellitennavigation (PRS) für Militäranwendungen zu entwickeln.

Das Programm GEODE (Galileo for EU Defence) zielt darauf ab, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovation der PNT-Verteidigungsindustrie in der Europäischen Union zu fördern.

Die GEODE-Arbeitsgemeinschaft wird das Prototyping, Testen und Qualifizieren von militärischen PNT-Technologien und -Ressourcen wie PRS-Sicherheitsmodulen, PRS-Empfängern, GPS/Galileo- PRS-kompatiblen CRPA-Antennen (Controlled Reception Pattern Antenna) sowie die Entwicklung einer europäischen PNT-Test- und Qualifizierungsanlage unterstützen.

Als Teil dieser Arbeitsgemeinschaft bringt Orolia seine nachweislichen Erfolge bei der Entwicklung von Galileo-basierten Anwendungen und der Integration kundenspezifischer Signale für kommerzielle und verteidigungskritische Infrastrukturen in das GEARS-Programm mit ein und wird sich nun auf die militärische Nutzung des PRS-Signals konzentrieren, indem es die wichtigen Timing- und Synchronisationsanwendungen im GEODE-Programm leitet.

Diese neue PRS-Support- und Qualifizierungsinfrastruktur stellt sicher, dass die erforderlichen Sicherheitsressourcen für Betriebstests vorhanden sind, und die PNT-Testprofile werden für Marine-, Land- und ferngesteuerte Flugzeugplattformen definiert.

Zu den Anwendungen, die für diese neuen Technologien und Fähigkeiten vorgesehen sind, gehören taktische Drohnen, militärische Satelliten- und Weltraumtechnologien, unbemannte Bodenfahrzeuge, hochpräzise Raketensysteme, hochmoderne Marineplattformen, luftgestützte elektronische Kriegsführungslösungen, belastbare Netzwerke, Cyber-Lageerkennung und die neuesten aktiven Stealth-Technologien.

Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Programm zur industriellen Entwicklung im Verteidigungsbereich (EDIDP) im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. EDIDP-PNTSCC-2019-039-GEODE mit rund 44 Millionen EUR finanziert.

"Wir sind stolz darauf, die Entwicklung zukünftiger widerstandsfähiger militärischer Technologien zu unterstützen, die zu mehr Sicherheit in der Europäischen Union beitragen werden", erklärte Jean-Yves Courtois, CEO von Orolia. "Als weltweit führender Anbieter von robusten PNT-Lösungen ist Orolia in der privilegierten Lage, die fortschrittlichsten Technologien für Timing, Synchronisation sowie GNSS-Tests und -Simulationen anbieten zu können, einschließlich verschlüsselter GPS- und Galileo-Signale."

Informationen zu Orolia

Orolia ist weltweit führend auf dem Gebiet stabiler PNT-Lösungen (Positionierung, Navigation und Timing), die die Zuverlässigkeit, Leistung und Sicherheit kritischer, entfernter oder risikoreicher Operationen verbessern, selbst in Umgebungen ohne GNSS. Orolia ist in mehr als 100 Ländern präsent und bietet praktisch ausfallsichere GNSS- und PNT-Lösungen für militärische und kommerzielle Anwendungen weltweit. www.orolia.com

Informationen zu Orolia Systèmes et Solutions (O2S)

2019 rief Orolia "Orolia Systèmes and Solutions" (O2S) ins Leben, ein in Frankreich ansässiges Unternehmen, das Verteidigungsorganisationen in Frankreich und der EU mit fortschrittlichen, stabilen PNT-Lösungen (Positionierung, Navigation und Timing) und maßgeschneiderten Engineering-Dienstleistungen versorgt. www.orolia2s.com

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung spiegelt nur die Meinung des Autors wider. Die Kommission und die am Geode-Projekt beteiligten EU-Mitgliedstaaten sind nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich.

Pressekontakt:



Sophie ZANGS, +33 (0)6 07 42 39 33, sophie.zangs@orolia.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/840852/Orolia_Logo.jpg


Original-Content von: Orolia, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK