Takeda erhält renommierten EURORDIS 2021 Black Pearl Award für patientenorientiertes Engagement

Takeda Logo Black Pearl Award 2021
© Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG /

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/76904 /

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.


Berlin (ots) - Takeda ist der diesjährige Gewinner des EURORDIS 2021 Award für patientenorientiertes Engagement. Diese renommierte Auszeichnung erhält das Unternehmen für seine konstruktive Zusammenarbeit mit und sein starkes, kontinuierliches Engagement für Menschen, die von Seltenen Erkrankungen betroffen sind und auch für deren Patienten-Organisationen. Die feierliche Preisverleihung findet jedes Jahr anlässlich des Tages der Seltenen Erkrankungen statt, dieser ist in diesem Jahr am 28. Februar. EURORDIS ist der Dachverband von fast 1.000 Patientenorganisationen aus Europa und vertritt Menschen mit Seltenen Erkrankungen. Die von Takeda eingereichten Projekte stellen den weltweiten Fokus der Patientenzentrierung mit interdisziplinären und internationalen Projekten unter Beweis.

Hohes Engagement in vielfältigen und internationalen Projekten

Auch ausgewählte Projekte von Takeda Deutschland waren unter den Einreichungen vertreten: Hierzulande unterstützt das Unternehmen sowohl deutsche Patienten mit multiplem Myelom, die an einem von der europäischen Myeloma Community ausgerichteten Programm teilnahmen, als auch deutsche Patienten mit primärem Immundefekt, die Teil eines globalen Patientenfachrats waren. Außerdem entwickelten deutsche Teams die myHAE App mit, welche auch mit in die Bewertung der Jury des Black Pearl Awards einfloss.

Giles Platford, Präsident von Europa und Kanada des Unternehmens, freut sich sehr über die Auszeichnung. Denn alle, die bei Takeda arbeiten, stellen immer das Wohl der Patienten in den Mittelpunkt. Besonders stolz ist man deshalb auf die Vielzahl von Initiativen, Partnerschaften und Programmen, die Takeda mit Patienten-Organisationen im Bereich der Seltenen Erkrankungen weltweit durchführt. Die Geschäftsführerin von Takeda Deutschland, Heidrun Irschik-Hadjieff, unterstreicht das leidenschaftliche Engagement der Mitarbeitenden für diese besonders vulnerable Gruppe von Patienten: "Takeda ist ein wertebasiertes Unternehmen, das den Gedanken 'der Patient im Mittelpunkt' tagtäglich wirklich lebt. Menschen mit Seltenen Erkrankungen und deren Familien zu unterstützen sowie Lösungen zur Erleichterung ihres Alltags zu finden, ist für jeden im Unternehmen eine erfüllende und inspirierende Tätigkeit. Es freut uns sehr, dass unser umfassender und leidenschaftlicher Einsatz von EURORDIS mit diesem angesehenen Preis gewürdigt worden ist."

Neue Wege gehen - zusammen mit Menschen mit Seltenen Erkrankungen

Seit mehr als 80 Jahren ist Takeda auf dem Gebiet der Seltenen Erkrankungen tätig und es besteht unverändert die Motivation, spezifischen Problemen, denen Patienten mit Seltenen Erkrankungen ausgesetzt sind, auf den Grund zu gehen und dafür innovative Lösungsansätze zu finden. Takeda sieht sich als Unternehmen dazu verpflichtet, das diagnostische und therapeutische Umfeld von Menschen mit Seltenen Erkrankungen zum Positiven zu verändern. Das Engagement von Takeda erstreckt sich deshalb vom Vermitteln eines besseren Verständnisses für Seltene Erkrankungen, der Entwicklung und des Anwendungszyklus von Arzneimitteln bis hin zu digitalen Technologien, die über den gesamten Betreuungszeitraum hinweg eine Unterstützung für Patienten darstellen können. Dies schließt auch innovative Ansätze ein, die zu beschleunigter Diagnosestellung und schnellerem Therapiebeginn beitragen, sowie spezifische Serviceangebote für Patienten.

Für Takeda wird Giles Platford am 24. Februar 2021 die Auszeichnung im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung entgegennehmen.

Über Takeda

Takeda ist ein forschungsgetriebenes, wertebasiertes und global führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan. Takeda engagiert sich dafür, Patienten mit wegweisenden medizinischen Innovationen eine bessere Gesundheit und eine schönere Zukunft zu ermöglichen. Das Unternehmen fokussiert seine Forschung auf die Therapiegebiete Onkologie, Gastroenterologie, Erkrankungen des zentralen Nervensystems und Seltene Erkrankungen. Außerdem investiert Takeda zielgerichtet in Forschungsaktivitäten in den Bereichen Plasmabasierte Therapien und Impfstoffe. Takeda in Deutschland gehört mit rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den weltweit größten Landesgesellschaften von Takeda. www.takeda.de

Pressekontakt:



Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG
Friederike Herrfurth, Leiterin Unternehmenskommunikation
Jägerstr. 27
10117 Berlin
E-Mail: pr@takeda.de

Journalistenservice:
Medizin & Markt GmbH
Julia Dort, Leitung Public Relations
E-Mail: dort@medizin-und-markt.de


Original-Content von: Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK