Premiere für den Deutschen Immobilienpreis

Wer sind die besten Akteure der Immobilienbranche?

Nürnberg (ots) -

- Der Deutsche Immobilienpreis wird im November 2020 erstmals verliehen und ehrt herausragende Projekte der Immobilienwirtschaft
- Bewerbungsphase für Immobilienprofis startet am 29. Juni - Anmeldung auf www.deutscher-immobilienpreis.de (http://www.deutscher-immobilienpreis.de)
- Vielfältige Branche: Awards in 8 verschiedenen Kategorien, darunter ein Publikumspreis Gesucht ist die Exzellenz der Immobilienwirtschaft: Der neu eingeführte Deutsche Immobilienpreis würdigt die herausragende Arbeit, die die einzelnen Unternehmen in den verschiedensten Sparten Tag für Tag leisten. Vom Maklerbüro über den Immobilienverwalter bis hin zum großen Projektentwickler werden die Besten der Besten geehrt: Eine hochkarätig besetzte Jury aus bekannten Größen der Immobilienwelt kürt die Unternehmen, die durch einzigartige Leistungen überzeugt haben.

Im November dieses Jahres feiert der von immowelt initiierte Deutsche Immobilienpreis Premiere. "Der Immobilienbranche fehlte bislang ein nationaler, prestigeträchtiger Preis mit großer Strahlkraft. Der Deutsche Immobilienpreis gibt Immobilienprofis die Anerkennung, die ihnen gebührt", sagt Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler, CEO der immowelt AG. Die Auszeichnungen sollten ursprünglich im Rahmen einer feierlichen Abendgala vergeben werden. Aufgrund der aktuellen Lage werden die Sieger in einer digitalen Preisverleihung gekürt.

Geballte Kompetenz in der 9-köpfigen Jury

Das Prestige, das der Deutsche Immobilienpreis den Gewinnern verleiht, ergibt sich aus der hochqualifizierten und unabhängigen Jury mit Mitgliedern aus den verschiedensten Fachbereichen:

- Inga Beyler: Geschäftsführende Gesellschafterin bei Bernd Heuer Karriere
- Jürgen Engelberth: Vorstandsvorsitzender BVFI
- Axel Gedaschko: Präsident GdW
- Wolfgang. D. Heckeler: Präsident VDIV
- Carolin Hegenbarth: Bundesgeschäftsführerin IVD
- Sun Jensch: Geschäftsführerin ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V
- Dr.-Ing. Claudia Nagel: Geschäftsführerin und Co-Gründerin High Rise Ventures
- Anke Pipke: Redakteurin und stellv. Chefin vom Dienst Immobilien Zeitung
- Sonja Wärntges: CEO DIC Asset AG Zusätzlich zu den Awards, die die Jury verleiht, gibt es auch einen Publikumspreis, bei dem der Sieger per Online-Voting ermittelt wird.

Bewerbungsphase bis Ende Juli

Für die Preise kann sich jedes Unternehmen mit Sitz in Deutschland und Bezug zur Immobilienbranche unter www.deutscher-immobilienpreis.de (http://www.deutscher-immobilienpreis.de) bewerben. Dabei gibt es viele Möglichkeiten: ein einzigartiges Projekt, bedeutendes Umsatzwachstum, die erfolgreiche Neuausrichtung durch einen Merger, kreative Kundenaktionen, Implementierung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen und vieles mehr. Die Bewerbungsphase läuft vom 29. Juni bis 31. Juli 2020, das Publikums-Voting vom 1. bis 31. Oktober 2020. Im September tagt die Jury und wird für jeden Preis 3 Kandidaten nominieren. Die endgültige Entscheidung fällt erst kurz vor der digitalen Preisverleihung.

Die 8 Awards

Verliehen werden Preise in 8 Kategorien:

- Makler des Jahres - Maklerbüros, die außergewöhnliche Projekte vermarktet und ein ausgezeichnetes Kundenverhältnis aufgebaut haben.
- Projekt des Jahres - Bauträger oder Projektentwickler, die herausragende Gesamtkonzepte umgesetzt oder bis zur Baureife entwickelt haben.
- Commercial Player - Unternehmen, die ihren Schwerpunkt bei der Entwicklung und Vermittlung von Gewerbeflächen haben.
- Property Management - Unternehmen, die Wert auf hohe Qualität in der Immobilienverwaltung legen und ausgesprochen kundenorientiert handeln.
- Local Hero - Unternehmen mit bis zu 9 Mitarbeitern, die ein hohes Engagement vor Ort, einen starken regionalen Bezug, sehr persönlich geprägte Kundenbeziehungen oder einen anderen außergewöhnlichen Aspekt aufweisen.
- Branchen-Pionier - Start-ups, PropTechs und Unternehmen, die neue Konzepte erfolgreich umgesetzt haben.
- Best Brand - Unternehmen, die mit außergewöhnlichen Marketingkonzepten und auffälligen Kampagnen eine starke Markenpräsenz erreicht haben.
- Haus der Herzen - Publikums-Online-Voting, bei dem Haushersteller ihr bestes Einfamilienhaus ins Rennen schicken können. Jeder Immobilienprofi, der in einer Kategorie gewinnt, erhält eine personalisierte Trophäe. Diese wurde extra für den Deutschen Immobilienpreis entworfen und besteht aus einem Bronzeguss mit Goldlack. Alle Nominierten und Gewinner bekommen zudem exklusive Auszeichnungen, die sie imagewirksam einsetzen können.

Pressekontakt:



immowelt AG
Nordostpark 3-5
90411 Nürnberg

Barbara Schmid
+49 (0)911/520 25-808
presse@immowelt.de

www.twitter.com/immowelt
www.facebook.com/immowelt


Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK