2021 Innovation Summit

ASICS Treibt Human-Centric Design Voran Und Launcht Zwei Neue Speed-Modelle

Neuss, Deutschland (ots/PRNewswire) - ASICS kündigt heute zwei neue Wettkampfschuhe an, die eine neue Ära der Produktentwicklung einläuten und sich an den Bedürfnissen besonders schneller Läufer*innen orientieren.

Die Laufschuhe METASPEED(TM) Sky und METASPEED(TM) Edge wurden beide auf wissenschaftlicher Basis für verschiedene Lauftechniken entwickelt - und sind damit ein Novum in der Branche. Die neuen Wettkampfschuhe helfen Spitzensportler*innen dabei, Höchstleistungen zu erreichen, indem sie ihren Laufstil nicht mehr an den Schuh anpassen müssen. Stattdessen bietet ihnen ASICS High Performance Schuhe, die ihren persönlichen Laufstil unterstützen.

METASPEED(TM): Neues Level in Human-Centric Design

Mit dem METASPEED(TM) Sky und METASPEED(TM) Edge setzt ASICS 2021 einen neuen Standard für ein Design, das die besonderen Anforderungen von Topathlet*innen in den Mittelpunkt stellt.

Die einzigartige Produktentwicklung der beiden neuen Schuhe geht auf entscheidende Erkenntnisse der Wissenschaftler des ASICS Institute of Sport Science (ISS) zurück. Sie haben herausgefunden, dass die Wettkampfmodelle, mit denen die Schnellsten der Welt laufen, nur für einen bestimmten Läufer*innen-Typ die optimale Wahl darstellen: Die sogenannten STRIDE-Läufer*innen, die mit einem raumgreifenden Schritt, entsprechendem Hub und aufrechter Körperhaltung ein hohes Tempo laufen können.

Aus den Untersuchungen von ASICS ging jedoch hervor, dass solche Schuhe Elite-Athlet*innen, die einen frequenzbetonten, sogenannten CADENCE Laufstil mit kürzerer, eher flacher Schrittgestaltung bevorzugen, nicht optimal unterstützen. Eine Erhöhung der Geschwindigkeit erreichen diese Läufer*innen besser durch eine Kombination von Frequenzsteigerung und Schrittverlängerung.

Die Sportwissenschaftler*innen des ISS konnten messen, dass Sportler*innen bessere Leistungen erbringen, wenn sie in Schuhen laufen, die für ihren individuellen Laufstil entwickelt wurden. Um diese Herausforderung zu meistern, hat ASICS zwei verschiedene Varianten des neuen Topmodells entwickelt: Den METASPEED(TM) Sky für STRIDE-Läufer*innen und den METASPEED(TM) Edge für Frequenz- oder sogenannte CADENCE-Läufer*innen. Beide wurden entsprechend optimiert und verbessern nachweislich die Leistung der verschiedenen Läufer*innen Typen[1].

Umfangreiche Tests von ASICS zeigen, dass die METASPEED(TM)-Modelle dazu beitragen, die Anzahl der Schritte zu reduzieren, die eine Läufer*in braucht, um einen Marathon zu beenden - abhängig vom Laufstil zwischen 1,2 % und 2,6 %[2]. Dieser Vorteil hat sich bereits bei vielen persönlichen Bestleistungen der ASICS-Topathlet*innen bestätigt.

METASPEED(TM) Sky

Der METASPEED(TM) Sky wurde entwickelt, um Läufer*innen schneller zu machen, indem er ihre Schrittlänge erheblich verlängert. STRIDE-Läufer*innen machen automatisch ab einem bestimmten Lauftempo längere Schritte. Die dynamische FF Blast Turbo(TM)-Technologie in der Mittelsohle und eine impulsverstärkende Karbonplatte hilft ihnen, Kraft zu sparen und so auch in späteren Phasen eines Rennens ein höheres Tempo beizubehalten.

Der METASPEED(TM) Sky ist ab dem 31. März 2021 bei ausgewählten Laufspezialisten und hier (https://www.asics.com/de/de-de/as88000031/) erhältlich.

METASPEED(TM) Edge

Der METASPEED(TM) Edge ermöglicht den CADENCE-Läufer*innen, schneller zu werden, indem sie ihre Schrittlänge verlängern und gleichzeitig ihre Schrittfrequenz erhöhen. Der Schuh basiert auf einer veränderten Mittelsohlengeometrie und verwendet ansonsten dieselben Komponenten wie der METASPEED(TM) Sky. Mit deutlich weniger Aufwand können Läufer*innen ein hohes Tempo kontrollieren.

Der METASPEED(TM) Edge ist ab dem 4. Juni 2021 erhältlich.

Der METASPEED(TM) wurde gemeinsam mit einigen der weltbesten Athleten entwickelt. Sara Hall hat einen frühen Prototypen beim London Marathon 2020 getestet und dabei eine neue persönliche Bestzeit von 2 Stunden, 22 Minuten und 1 Sekunde aufgestellt. Auch die internationalen Spitzenläufer Julien Wanders, Sondre Nordstad Moen und Mario Mola, die seit Anfang März 2021 in ASICS-Schuhen unterwegs sind, werden wie die deutschen ASICS-Stars Katharina Steinruck, Laura Hottenrott, Richard Ringer und Ilyas Osmann im METASPEED(TM) auf Rekordjagd gehen.

Innovation Summit:

Die neuen Wettkampfschuhe wurden auf dem Innovationsgipfel 2021 von ASICS präsentiert, bei dem die Marke traditionell die neuesten Performance-Sports-Innovationen vorstellt. In diesem Jahr veranstaltete ASICS erstmals ein vollständig personalisiertes Erlebnis: Die Teilnehmer haben eine interaktive Virtual-Reality-Reise durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von ASICS gemacht und dabei Einblick in das langjährige Engagement der Marke bei der Produktentwicklung bekommen, die den Dialog mit absoluten Topathlet*innen in den Mittelpunkt stellt. Das Highlight der Veranstaltung war die Vorstellung der neuen METASPEED(TM) Innovation.

http://www.asics.com/innovationsummit

President & Chief Operating Officer of ASICS, Yasuhito Hirota sagt:

"Bei ASICS werden wir von unserem Gründungsprinzip angetrieben: Wir möchten jedem helfen, durch Sport einen gesunden Geist in einem gesunden Körper zu erreichen. Im Zentrum dieser Philosophie steht der felsenfeste Glaube an die Kraft eines Designs, bei dem wir den Menschen in den Mittelpunkt stellen, um Produkte zu entwickeln, die für alle Sportler*innen die perfekte Balance zwischen Höchstleistung und Schutz bieten. Durch die Pandemie, die den Leistungssport auf der ganzen Welt stark einschränkt, hat sich diese Hingabe noch verstärkt. Der diesjährige Innovation Summit und der Launch von METASPEED(TM) unterstreichen unser anhaltendes Engagement, Topathlet*innen dabei zu unterstützen, ihr Potential auszuschöpfen, und gleichzeitig ASICS als Innovationstreiber im Bereich Laufen zu manifestieren."

ANMERKUNG FÜR REDAKTEURE

1 Basierend auf Untersuchungen des ASICS Institute of Sport Science im Januar 2021, die zeigen, dass STRIDE-Läufer*innen im METASPEED(TM) Sky und CADENCE-Läufer*innen im METASPEED(TM) Edge bessere Leistungen erbringen.

2 Basierend auf Tests, die vom ASICS Institute of Sport Science im Januar 2021 mit intern rekrutierten Testern durchgeführt wurden, gehen diese Berechnungen davon aus, dass die Tester in der Lage sind, einen vollen Marathon in dem Tempo zu laufen, in dem sie getestet wurden.

Eine theoretische Berechnung unter Verwendung der durchschnittlichen Anzahl von Schritten, die von Läufer*innen beim Tragen der METASPEED(TM)- Modelle im Vergleich zum bisherigen Topmodell METARACER(TM) gemacht wurden.

Pressekontakt:



ASICS Medienbüro
Maribel Draheim
asics@schroederschoembs.com


Original-Content von: ASICS Europe, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK