Grüne Europa-Abgeordnete Geese warnt vor fehlender europäischer Expertise in der Informationstechnik

Bonn/Brüssel (ots) - Die Europa-Abgeordnete Alexandra Geese (Die Grünen/EFA) fordert verstärkte staatliche Investitionen in europäische IT-Expertise. "Wenn Europa technologisch die Nase vorn behalten will, müssen wir uns vor Augen führen, dass eine ganz klare, öffentliche Investition gefordert ist", sagte Geese im Fernsehsender phoenix. Es sei "sehr besorgniserregend", dass Europa beim Lagern, Speichern und Verarbeiten von Daten auf amerikanische und sogar chinesische Unternehmen angewiesen sei. "Gerade im Cloud-Bereich sind wir einfach noch nicht weit genug", kritisierte sie. Die Kapazitäten für die Datenspeicherung seien vorhanden. Das Problem bestehe allerdings "in der fehlenden Expertise, um diese Daten in großen Mengen fachmännisch zu verarbeiten, so dass sie für Künstliche Intelligenz-Anwendungen geeignet sind", erklärt Geese. Es gebe zwar europäische Initiativen wie das Projekt Gaia-X für eine europäisch föderierte Cloud, aber "die Lösung, die dort jetzt angestrebt wird, ist es, wieder diese amerikanischen und unter Umständen sogar chinesischen Unternehmen mit an Bord zu nehmen", warnt die Politikerin der Grünen. "Das geht nicht." Jetzt seien starke, europäische Investitionen in europäisches Talent gefragt. "Nur so können wir sicherstellen, dass wir diese Expertise, die so zentral für unsere Wirtschaft, aber auch für unsere Demokratie ist, hier in Europa halten."

Das ganze Interview mit Alexandra Geese sehen Sie hier:

https://ots.de/BdDPQb

Pressekontakt:



phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de


Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK