Acino schließt die Übernahme eines ausgewählten Portfolios von verschreibungspflichtigen pharmazeutischen Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln von der IlmixGroup Unternehmensgruppe in Russland ab

Zürich und Moskau (ots/PRNewswire) - Acino gab heute den Abschluss der Übernahme eines ausgewählten Markenportfolios von der IlmixGroup Unternehmensgruppe in Russland bekannt. Die Transaktion umfasst acht verschreibungspflichtige Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel in den Bereichen Gynäkologie, gynäkologische Onkologie, Urologie und Dermatologie. Die Parteien schlossen zudem Herstellungs- und Liefervereinbarungen ab, wonach MiraxBioPharma, ein Unternehmen der IlmixGroup, die Produkte in Russland weiterhin im Auftrag von Acino herstellen wird, was einen ununterbrochenen Zugang zu den Patienten gewährleistet. Mit dieser Akquisition erhöht Acino seinen Marktanteil in Russland weiter und erreicht über 10 % in den adressierbaren Marktsegmenten und schafft es in die Top-65-Liste der Pharmaunternehmen.

Das erworbene Portfolio umfasst Indinol® Forto, Cervicon®-DIM, Indinol®, Epigallate®, Promisan®, Indigal®, undandere klinische Produkte, die sich derzeit in der Entwicklung befinden. Diese Produkte werden hauptsächlich zur Vorbeugung und Behandlung von Endometriose, Myomen, zervikaler Dysplasie und Prostata-Adenomen sowie anderen Erkrankungen des menschlichen Fortpflanzungssystems eingesetzt.

"Im Einklang mit der globalen Wachstumsstrategie von Acino stärkt diese Vereinbarung unsere Präsenz in den Schwellenländern, in denen wir uns als führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Arzneimitteln und als zuverlässiger Partner etabliert haben. Erst vor einem Jahr haben wir über 30 Marken aus dem Primary-Care-Portfolio von Takeda übernommen und erfolgreich integriert", sagt Steffen Saltofte, CEO von Acino. "Mit dem erweiterten Portfolio in Russland werden wir eine stärkere Marktpräsenz haben und ein leistungsfähigeres und umfassenderes Angebot für medizinische Fachkräfte und Patienten bieten."

"Durch diese Akquisition haben die Patienten die Möglichkeit, von der Erfahrung, der Expertise und der Reichweite von Acino zu profitieren, um den Zugang zu unserem hochinnovativen Markenportfolio zu gewährleisten. Diese Produkte wurden von einer Gruppe versierter russischer Wissenschaftler entwickelt und haben ihre Wirksamkeit bei der Behandlung und dem Management von Gesundheitsstörungen bei Frauen und Männern in Russland bewiesen. Und ich bin überzeugt, dass Acino der richtige Partner ist, um den Wert dieser Anlagen noch weiter zu steigern", sagte Sergey Zhdanov, Vorstandsvorsitzender der IlmixGroup.

Informationen zu Acino

Acino ist ein Schweizer Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in Zürich und einem klaren Fokus auf ausgewählte Märkte im Nahen Osten, Afrika, Russland, der GUS-Region und Lateinamerika. Das Unternehmen wird von Nordic Capital und Avista Capital Partners unterstützt. Wir liefern qualitativ hochwertige Pharmazeutika, um eine bezahlbare Gesundheitsversorgung in diesen aufstrebenden Märkten zu fördern, und nutzen unsere hochwertigen pharmazeutischen Produktionskapazitäten und unser Netzwerk, um führende Unternehmen durch Auftragsfertigung und Auslizenzierung zu beliefern. Weitere Informationen finden Sie auf www.acino.swiss .

Informationen zu IlmixGroup

IlmixGroup JSC ist ein russisches pharmazeutisches Full-Cycle-Unternehmen, das sich auf weltweite Qualitätsstandards und einzigartige Kompetenzen im Bereich der wissenschaftlichen Forschung, Entwicklung, Produktion und Förderung innovativer Medikamente konzentriert. Das Unternehmen ist eines der Marktführer auf dem russischen Pharmamarkt im kommerziellen Segment der nicht-hormonellen Medikamente für die reproduktive Gesundheit von Frauen und Männern, zur Krebsprävention mit primärer Spezialisierung auf die Therapie von gutartigen Brusterkrankungen und Gebärmutterhalsdysplasie. Das Unternehmen wurde 2003 mit dem Ziel gegründet, innovative Arzneimittel auf der Basis von Naturstoffen zu entwickeln, herzustellen und zu vermarkten, die am Sechenov-Forschungsinstitut für Molekularmedizin der Staatlichen Medizinischen Universität Moskau von dem korrespondierenden Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften, Professor V. Kiselev, untersucht wurden.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1478387/Acino_Logo.jpg

Pressekontakt:



Larisa Bernstein
Leiterin der Unternehmenskommunikation
larisa.bernstein@acino.swiss
Mob: +41 79 468 83 95

Medienarbeit IlmixGroup Unternehmensgruppe: Tatiana Panasiuk
Leiterin Marketing und Kommunikation
tpanasyuk@veles-capital.ru


Original-Content von: Acino Pharma AG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK