EANS-Adhoc

Biogena Group Invest AG

06.04.2021


--------------------------------------------------------------------------------
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Bezugsrechtsemission

Aktienemissionen (IPO)
06.04.2021

Salzburg -
Zwtl.: Vorstand beschließt die Bedingungen der Kapitalerhöhung in Form einer
Bezugsrechtsemission

Salzburg (6. April 2021): Biogena Group Invest AG (ISIN: ATBIOGENA005) gibt die
Bedingungen zur geplanten ordentlichen Kapitalerhöhung in Form einer
Bezugsrechtsemission ("Bezugsrechtsemission") bekannt, die von der ordentlichen
Hauptversammlung am 16. März 2021 von den Aktionären beschlossen wurde.
Details der Bezugsrechtsemission
Der Vorstand hat am 6. April 2021 beschlossen, bis zu 1.995.000 neue, auf
Inhaber lautende, stimmberechtigten Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des
Grundkapitals von EUR 1,00 je neuer Aktie und mit Gewinnberechtigung ab dem 1.
Februar 2021 ("Neue Aktien") in Form eines Bezugsrechtsangebots zu einem
Bezugspreis von EUR 2,90 ("Bezugspreis") je Neuer Aktie auszugeben. Die Erlöse
der Bezugsrechtsemission werden zur Aufstockung des bestehenden 1,875%-
Kommanditanteils an der Biogena Group Invest GmbH & Co KG um bis zu 2%
verwendet.
Für jede bestehende Aktie der Gesellschaft erhalten die Aktionäre der
Gesellschaft ein Bezugsrecht (einzeln das "Bezugsrecht"). Ein Bezugsrecht
ermächtigt jeden berechtigten Aktionär zum Bezug von einer Neuen Aktie zum
Bezugspreis. Nach der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts, die für den 8.
April 2021 erwartet wird, beginnt die Bezugsfrist am 12. April 2021 und endet am
26. April 2021. Die Bezugsrechte sind übertragbar. Die Gesellschaft beantragt
keinen Bezugsrechtshandel an der Wiener Börse.
Die Bezugsrechtsaufforderung wird am 8. April 2021 im Amtsblatt der Wiener
Zeitung bekannt gemacht. Auf die dortigen Inhalte wird verwiesen.
Die Bezugsrechtsemission besteht aus einem Bezugsrechtsangebot für bestehende
Aktionäre, sowie einem Angebot, welches vorsieht, dass die Neuen Aktien, die von
bestehenden Aktionären nicht durch Ausübung der Bezugsrechte gezeichnet werden,
an sonstige Investoren verkauft werden können. Die Angebotsfrist beginnt am 12.
April 2021 und endet am 29. April 2021. Die Bezugsrechtsemission beinhaltet ein
öffentliches Angebot in Österreich und Deutschland sowie einer Privatplatzierung
in bestimmten Jurisdiktionen außerhalb der Vereinigten Staaten in
Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.
Das endgültige Volumen der Kapitalerhöhung wird nach Ablauf der Bezugsfrist und
Durchführung der Privatplatzierung voraussichtlich am 30. April 2021 festgelegt
und über elektronische Medien verbreitet werden.
Die Abwicklung und Lieferung der Neuen Aktien gegen Zahlung des Bezugspreises
sowie der erste Handelstag der Neuen Aktien wird am oder um den 6. Mai 2021
erwartet. Im Zuge der Bezugsrechtsemission beschloss der Vorstand auch das
Uplisting in den direct market plus der Wiener Börse.

Indikativer Zeitplan der Bezugsrechtsemission:
7. April 2021 Billigung des Verkaufsprospekts durch die
Finanzmarktaufsichtsbehörde
8. April 2021 Veröffentlichung des Verkaufsprospekts auf der Website der
Gesellschaft
Veröffentlichung der Bezugsaufforderung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung
Beginn des Zeitraums für den Handel von Aktien "ex-Bezugsrecht"
12. April 2021 Beginn der Angebotsfrist, Beginn der Bezugsrechtsfrist
26. April 2021 Ende der Bezugsrechtsfrist
29. April 2021 Ende der Angebotsfrist
Am oder um den 30. April 2021 Bekanntgabe der endgültigen Ergebnisse des
Bezugsrechtsangebots und der Aktienplatzierung im Wege einer Ad-hoc-Mitteilung
und auf der Website der Gesellschaft (www.biogena-investors-club.com/offering)
Am oder um den 5. Mai 2021 Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in
das Firmenbuch
Am oder um den 6. Mai 2021 Notierung und Zulassung der gelisteten Aktien,
einschließlich der Angebotsaktien, im direct market plus
Aufnahme des Handels der gelisteten Aktien, einschließlich der Angebotsaktien,
im direct market plus
Am oder um den 6. Mai 2021 buchmäßige Lieferung der während der
Bezugsrechtsausübungsfrist im Rahmen des Bezugsrechtsangebots oder im Rahmen der
Aktienplatzierung gezeichneten Angebotsaktien
Wichtiger Hinweis:
Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung
zum Kauf von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot erfolgt ausschließlich
durch und auf Basis eines von der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde
("FMA") zu billigenden und in Österreich zu veröffentlichenden
Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine
Anlageentscheidung hinsichtlich öffentlich angebotener Wertpapiere der
Gesellschaft sollte nur auf der Grundlage eines Wertpapierprospekts erfolgen.
Jegliche Kaufbestellungen in Bezug auf Wertpapiere der Gesellschaft, die vor
Beginn eines öffentlichen Angebots eingehen, werden zurückgewiesen. Sollte ein
öffentliches Angebot in Österreich stattfinden, wird ein Wertpapierprospekt
unverzüglich nach Billigung durch die FMA in Übereinstimmung mit dem
österreichischen Kapitalmarktgesetz 2019, anderen anwendbaren gesetzlichen
Vorschriften sowie der europäischen Prospektverordnung (EUR) 2017/1129
veröffentlicht werden und bei der Gesellschaft während der üblichen
Geschäftszeiten sowie auf der Website der Gesellschaft kostenfrei erhältlich
sein.
Diese Bekanntmachung dient weder zur direkten noch indirekten Weitergabe oder
Bekanntmachung in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika
(einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen, ihrer einzelnen Bundesstaaten
sowie dem Distrikt Columbia), Australien, Kanada, Japan oder einer andere
Jurisdiktionen, in der eine solche Weitergabe oder Bekanntmachung rechtlich
unzulässig wäre. Diese Unterlagen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch
eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Aktien in den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada, Japan oder
einer anderen Jurisdiktion dar, in denen ein solches Angebot oder eine solche
Aufforderung rechtswidrig wäre, noch sind sie Teil eines solchen Angebotes oder
einer solchen Aufforderung.




Rückfragehinweis:
Stefan Klinglmair
Vorstand

T +43 662 83 00 27 5650
M +43 664 88 33 10 97
s.klinglmair@biogena.com
www.biogena.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Biogena Group Invest AG
Strubergasse 24
A-5020 Salzburg
Telefon: 0662/23 11 11-5890
FAX:
Email: investor-relations@biogena.com
WWW: http://www.biogena-investors-club.com
ISIN: ATBIOGENA005
Indizes: ATX
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch






Original-Content von: Biogena, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK