Henry Maske zurück im Boxring - mit ROOQ, der innovativen Technologie für messbar bessere Leistungen

Aachen, Deutschland (ots/PRNewswire) - "Boxen ist reif für eine Revolution"

ROOQ stellt die digitalen Weichen für den Boxsport der Zukunft - davon sind Ralf Rüttgers und der Olympiasieger und Profi-Weltmeister Henry Maske, beide Geschäftsführer der ROOQ GmbH, überzeugt. Die visionäre Technologie zur Trainingsdiagnostik steht kurz vor dem weltweiten Markteintritt.

Das Technologiemodell des 2018 gegründeten Unternehmens ist ein Novum für den Boxsport. Erstmalig erhalten Sportler und Trainer individuelle Informationen zur Trainingsleistung. Darüber hinaus erhalten sie sämtliche Parameter zum Schlagverhalten, zu den Schlaggeschwindigkeiten, zur Variabilität und zur Schlagkraft. Durch die gesamte Trainingsanalyse bis hin zu den einzelnen Schlagwerten und deren Entwicklungen können Trainingsinhalte gezielter geplant werden. Das ist bisher gar nicht oder nur mit Hilfe sehr kostspieliger Technik und vor allem nur unter Laborbedingungen möglich gewesen. "Wir haben die Technologie-Lücken im Boxsport erkannt und geschlossen", sagt Ralf Rüttgers, Chief Executive Officer.

Von der Wahrheit zur Klarheit zur Tat

Die Sport-Technologie erfasst die Parameter jedes einzelnen Schlages, unterscheidet automatisch zwischen linker und rechter Hand sowie vier verschiedenen Schlagarten je Seite. Über eine App und einer Cloud-Datenbank werden vollständige Trainingseinheiten dargestellt. Ein Onlineportal, die Coaching Zone, richtet sich speziell an die Bedürfnisse von Trainern. Alle erzeugten Trainingsdaten werden nach Freigabe der Sportler auch ihren Trainern zur Verfügung gestellt. "Diese Technologie ermöglicht es, sich sehr konkret an erzielten Leistungen orientieren zu können. Das ist vergleichbar mit Läufern, die ganz selbstverständlich mit einer App oder Smartwatch die gelaufene Strecke aufzeichnen. Für den Box-Trainer ergibt sich unkompliziert eine permanente und konkrete Leistungsanalyse. Außerdem wird die Erstellung eines individuellen Trainingsplanes deutlich einfacher. Effektivität im Training ist ein Schlüssel zum Erfolg", sagt Henry Maske, Chief Sports Officer. Außerdem kann mit den Sensoren rund um die Uhr und egal von welchem Ort trainiert werden. Keine Trainingseinheit geht verloren und die Trainingsdaten, die hochverschlüsselt in der App sowie in der Cloud gespeichert werden, sind standortungebunden jederzeit abrufbar.

Boxsport wird weltweit digital und messbar

Das komplette Technologie-Set, von den Sensoren und der App über die Coaching Zone bis hin zur Cloud- Architektur, wurde mit Data-, Software-, Hardware- und Firmware-Spezialisten sowie Sportlern und Trainern über vier Jahre in Deutschland entwickelt. "Wir sind sicher, dass die ROOQ-Sensoren bald als selbstverständliches Trainings-Tool genutzt werden, ähnlich wie die Boxhandschuhe selbst", sagt Ralf Rüttgers.

Technologie Made in Germany

Die ROOQ Box beinhaltet zwei leistungsmessende Sensoren, ein mobiles Ladecase inklusive Ladekabel sowie zwei Straps (Bandagen). Die Athleten tragen die Sensoren während des Trainings in ihren Straps und erfassen so alle spezifischen Bewegungen. Eine technologische Meisterleistung ist, dass der Sportler sich ganz auf seine Trainingseinheit konzentrieren kann, da ein Mobiltelefon für die Datenerfassung nicht erforderlich ist. Immer einen Schlag voraus.

ROOQ Media Portal: www.rooq.de/media

Pressekontakt:



Sandra Schmitz, media@rooq.de, +49 (0) 241 41252019, weitere Informationen auf rooq.de
Video - https://mma.prnewswire.com/media/1481916/ROOQ_boxing_sensor_technology.mp4
Photo - https://mma.prnewswire.com/media/1481918/ROOQ_boxing_sensor_technology.jpg
Photo - https://mma.prnewswire.com/media/1481917/ROOQ_Maske_and_Ruttgers.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1479853/ROOQ_Logo.jpg


Original-Content von: ROOQ GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK