Trotz Corona-Pandemie und globaler Rezession - die inviniti AG schafft Anlagelösungen

Kolbermoor (ots) - Die Menschen sehnen sich nach Normalität wie vor der Corona-Pandemie. Christian Reif, CFO der inviniti AG, stellt dazu fest: "Bei Geld-, Vorsorge- oder Versicherungsanlagen wird es diesen 'Normalalltag' definitiv nicht mehr geben." Aber wie und wo soll man dann heutzutage sein Geld investieren? Für die optimale Geldanlage in Zeiten von Corona und globaler Rezession hat die deutschlandweit tätige inviniti AG mit Sitz in Bayern spezielle Lösungen entwickelt: Der Finanzdienstleister berät seine Kunden zu verschiedenen Sachwerten und findet so zur individuellen Situation passende Anlageprodukte.

Hervorzuheben ist dabei die Vorgehensweise der inviniti AG: Nicht der schnelle Produktverkauf, sondern der Wissensaufbau steht beim Kunden im Mittelpunkt. Die Consultants klären ihre Kunden im Finanzcoaching umfassend über den Bereich der Sachwerte auf und stellen im Beratungsprozess unterschiedliche Produkte vor. Für eine fundierte Anlageentscheidung des Kunden ist dieses Verständnis der Zusammenhänge und wechselseitigen Wirkungen von Geldanlagen, wirtschaftlichen Zusammenhängen und Produkteigenschaften wichtig. Die inviniti AG leistet hier echte Basisarbeit.

Wer trägt am Ende die Kosten für die Corona-Hilfsprogramme der Bundesregierung? Kommt die von Experten befürchtete Inflation? Für die Geldanlage in unsicheren Zeiten gibt es nicht die eine perfekte Lösung. Vielversprechend ist es jedoch, Kapitalanlagen zu diversifizieren, wie Christian Reif empfiehlt: "In jedem Winter gilt: Wer streut, rutscht nicht aus. So auch bei der Geldanlage." In den Anlage-Mix können innovative Produkte wie Nettopolicen im Versicherungsbereich oder Investitionen in Start-ups ebenso einfließen wie die klassischen Sachwerte Immobilien, Gold und Silber. Angesichts der nach wie vor niedrigen Zinsen empfiehlt die inviniti AG, eine zum Immobilienprojekt passende Baufinanzierung auszuwählen.

Neben der Corona-Pandemie und der globalen Rezession sollten Verbraucher auch die Veränderungen von Wirtschaftszweigen und die disruptiven Wirkungen der Digitalisierung berücksichtigen, wenn sie Anlageentscheidungen treffen. Dazu Christian Reif: "inviniti hat den Anspruch, den Kunden auf diesem anspruchsvollen Weg aktiv zu begleiten und über regelmäßige Servicegespräche und -termine die veränderten Rahmenbedingungen für den Kunden nutzbar zu machen."

Ein hoher Qualitätsanspruch, der nur mit permanenter Weiterbildung und freier und unabhängiger Firmenstruktur umgesetzt werden kann.

Pressekontakt:



inviniti AG
Christian Reif
Spinnereiinsel 3b
83059 Kolbermoor
T: 0049-8031-3911410
F: 0049-8031-3911429
@: reif@inviniti.de
www.inviniti.de


Original-Content von: inviniti AG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK