Datenerfassungshardware für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge

Klas, Marktführer für Edge Intelligence, stellt den TRX D8 vor

Dublin (ots/PRNewswire) - Der TRX D8 ist eine markterprobte Lösung für die Speicherung und Verarbeitung von Daten im Fahrzeug mit einer offenen Architektur für maximale Sicherheit und Designflexibilität

Klas, ein weltweit führender Anbieter von Edge-Intelligence-Lösungen, hat heute eine neue Hardware für die Forschung und Entwicklung autonomer Fahrzeuge vorgestellt: den TRX D8. Der TRX D8 ist ein fahrzeuginternes Speicher- und Rechensystem, ein robustes Gerät, das speziell für die Aufzeichnung der enormen Datenmengen entwickelt wurde, die bei Antriebstests mit autonomen Fahrzeugen gesammelt wurden. Das ist für Entwickler von entscheidender Bedeutung, damit sie Algorithmen während des gesamten Forschungs- und Entwicklungsprozesses besser bewerten und aufeinander abstimmen können und so letztendlich autonome Fahrzeuge auf den Markt bringen können, die in allen Umgebungen sicher funktionieren.

Das Vertrauen der Verbraucher in selbstfahrende Autos ist direkt mit der Leistung der Algorithmen verbunden, auf deren Basis diese Fahrzeuge funktionieren. Die Menschen müssen sich sicher sein, dass diese Autos sicher funktionieren, weshalb es so wichtig ist, die Algorithmen unter verschiedenen Bedingungen zu testen", erklärte John Gallagher, CEO von Klas. "Wir wissen, wie man robuste Geräte baut, die überall eingesetzt werden können, und wir haben auch erkannt, wie wichtig es ist, Speicher mit Computer zu kombinieren, um den Entwicklungsprozess zu optimieren. Aus diesem Grund haben wir den TRX D8 mit branchenführenden Speicherfunktionen ausgestattet, die in die Rechenleistung des Fahrzeugs integriert sind, damit die Entwickler die Daten direkt beim Sammeln strukturieren und kategorisieren können und bestimmte Tests vor Ort durchführen können. Das beschleunigt die Algorithmusentwicklung und senkt gleichzeitig die Kosten."

Die langjährige Erfahrung von Klas bei der Entwicklung von Edge-Computing-Lösungen für Anwendungen in den Bereichen Regierung und Schienenverkehr war der Schlüssel zum Erfolg beim Bau des TRX D8, der bereits bei einem führenden Automobilhersteller auf dem Markt ist und dessen robustes und kompaktes Design sich in extremen Umgebungen bewährt hat. Der neue TRX D8 sammelt Daten aus integrierten Ethernet- und Controller Area Networks (CAN) und kann bis zu 240 TB in einer einfach zu entfernenden Kassette speichern.

Das Rechenelement des TRX D8 läuft auf dem bewährten Betriebssystem KlasOS Keel von Klas. Keel ist speziell für Edge-Standorte konzipiert, an denen Sicherheit und Zuverlässigkeit entscheidend sind, und verfügt über einen integrierten Hypervisor, der Erstausrüstern Flexibilität bietet, damit sie ihre eigene Software ausführen können und die vollständige Kontrolle über ihre Daten haben.

"Wer schon in der Produktentwicklung tätig war, weiß, wie wertvoll eine offene Softwarearchitektur in Bezug auf Risikominderung und Designflexibilität ist. Deshalb hat dieser Ansatz für alle unsere Lösungen, einschließlich des TRX D8, Priorität", erklärte Frank Murray, CTO von Klas. "Auf diese Weise können unsere Kunden mit ihren bevorzugten Anbietern zusammenarbeiten und maßgeschneiderte Lösungen entwickeln, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, und gleichzeitig werden die mit einem Full-Stack-Betriebssystem verbundenen Sicherheitsrisiken angegangen."

Die wichtigsten Funktionen des TRX D8:

- Intel® Xeon® D-Prozessor für schnelle Datenerfassung
- Optionen für 8, 12 oder 16 Cores Bis zu 96 GB RAM
- Einfache Datenerfassung und -übertragung durch herausnehmbare Kassette mit 8 Laufwerken
- Bis zu 240 TB integrierter Speicher SATA/SAS-Unterstützung,
jeweils mit 12Gb/s bzw. 6Gb/s
- Geringer Stromverbrauch speziell für Autobatterien
- Fahrzeugnetzteil für 10-36 V DC-Betrieb
- Lokalisierte Festplattenverschlüsselung für maximale Datensicherheit
- Modulare Architektur für einfache Iteration und Upgrades
- Die Virtualisierungsebene unterstützt die Bereinigung und Organisation von Daten im Fahrzeug
- Eine vollständige Liste der Produktspezifikationen finden Sie unter: https://www.klasgroup.com/products/trx-d8/

Die robuste Beschaffenheit des TRX D8 gewährleistet eine langfristige Zuverlässigkeit, ein entscheidender Vorteil aufgrund der hohen Kosten für den Bau von Prüfständen, und ermöglicht auch Tests unter extremen Umgebungsbedingungen. Der D8 ist außerdem plattformunabhängig und lässt sich leicht in F&E-Testplattformen mehrerer Anbieter oder Kombinationen von Anbietern integrieren, die den sich entwickelnden Markt für selbstfahrende Kraftfahrzeuge bedienen. Darüber hinaus maximiert der TRX D8 die Zeit, die Testfahrzeuge auf der Straße bleiben können, während er gleichzeitig eine schnelle Datenübertragung bietet, um die Algorithmenentwicklung zu beschleunigen, und es Erstausrüstern letztendlich ermöglicht, vollständig selbstfahrende Fahrzeuge schneller auf den Markt zu bringen.

Weitere Informationen zu Klas und den Edge-Intelligence-Lösungen des Unternehmens finden Sie unter www.klasgroup.com.

Informationen zu Klas

Klas ist ein Engineering- und Designunternehmen mit über 30 Jahren Erfahrung in der Entwicklung innovativer Kommunikationslösungen für den Netzwerk-Edge. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Integration von Unternehmensnetzwerkfunktionen von weltweit führenden IT-Unternehmen mit speziell entwickelten Hardware- und Softwareplattformen, die den Marktanforderungen und den strengsten Umweltanforderungen entsprechen. Klas arbeitet mit strategischen Partnern wie Cisco, Dell und Microsoft zusammen, um Edge-Bereitstellungen in den Bereichen Regierung und Transport und in der Automobilindustrie zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klasgroup.com.

Pressekontakt:



:
Michelle O'Rourke
Clarity PR für Klas
klas@clarity.pr


Original-Content von: Klas, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK