Einladung

BBH-Jahreskonferenz "Brücken bauen mit Wasserstoff" am 18.5.2021 / Diskussion u.a. mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze und BNetzA-Präsident Jochen Homann

Berlin (ots) - Unsere Wirtschaft steht vor einer Jahrhunderttransformation. Das neue must have bei dem anstehenden Umbau soll der Wasserstoff sein. Ausnahmslos gern gesehen ist er, wenn er grün ist. Über den Einsatz weiterer Farben wird gestritten. Ebenso über seine optimale Verwendung. Jedenfalls schnell soll er in den Markt kommen. Gleichzeitig ist es zentral, die Infrastruktur für die angestrebte Nutzung parallel zu entwickeln sowie das Zusammenwirken der verschiedenen Medien und damit auch der Transport- und Verteilnetze im Blick zu behalten.

Wir laden Sie herzlich ein, am 18. Mai 2021 mit uns zum Thema "Brücken bauen mit Wasserstoff" zu diskutieren und freuen uns auf Sie sowie unsere hochkarätigen Gäste.

Wann: 18.5.2021, ab 9:45 Uhr

Wo: digital

Anmeldung: www.bbh-jahreskonferenz.de

Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Svenja Schulze spricht über ein Jahr Wasserstoff-Strategie. Weiterhin sind mit dabei der Präsident der Bundesnetzagentur Jochen Homann, der Hauptgeschäftsführer des VKU Ingbert Liebing, der dena-Chef Andreas Kuhlmann und viele weitere spannende Gäste aus Wirtschaft und Politik.

Moderation: Prof. Dr. Ines Zenke (Rechtsanwältin und BBH-Partnerin), Prof. Christian Held (Rechtsanwalt und BBH-Partner)

Pressekontakt:



Manuel Schrepfer
Stv. Leiter PR und Wissensmanagement
Tel +49(0)30 611 28 40-712
manuel.schrepfer@bbh-online.de


Original-Content von: Becker Büttner Held Rechtsanwälte, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK