Die Weltpremiere des neuen ŠKODA FABIA in Bildern

04.05.2021

Die Weltpremiere des neuen SKODA FABIA in Bildern: Der neue SKODA FABIA hat am 4. Mai seine Weltpremiere gefeiert - komplett digital im virtuell nachempfundenen Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag. /

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 /

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.


Mladá Boleslav (ots) - › ŠKODA Fans auf der ganzen Welt verfolgten die digitale Weltpremiere der vierten FABIA-Generation

› Virtueller Pavillon ist weiterhin geöffnet, Fahrzeuge können im Showroom in 360-Grad-Ansicht betrachtet werden

› Tape-Art-Kunst sorgt bei der Enthüllung des neuen FABIA im Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX für den passenden Rahmen

– Der neue ŠKODA FABIA hat heute Abend seine Weltpremiere gefeiert, komplett digital im Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag. ŠKODA Fans sowie Journalisten aus der ganzen Welt waren per Stream hautnah dabei, als ŠKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Thomas Schäfer die vierte Generation des erfolgreichen Kleinwagens erstmals der Öffentlichkeit präsentierte. Der virtuelle Pavillon bleibt auch weiterhin geöffnet. Unter skoda-virtual-event.com stehen eine Aufzeichnung der Weltpremiere und zahlreiche weitere Videos zur Verfügung. Außerdem kann der neue FABIA im Showroom in 360-Grad-Ansichten betrachtet werden. Die Pressemappe und Bildmaterial stehen auf der ŠKODA Media-Seite (http://www.skoda-media.de/pmappen/21009//) bereit.

ŠKODA hat die neue, vierte Generation des FABIA mit einer dynamischen Show im Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag vorgestellt. Der virtuelle Pavillon bleibt unter skoda-virtual-event.com weiter geöffnet und die User haben die Gelegenheit, die verschiedenen Bereiche im DOX zu erkunden. So können sie beispielsweise auf der zentralen ,NEXT LEVEL‘-Dachterrasse einen Chatroom besuchen, in dem ŠKODA Designer den Look des neuen FABIA beschreiben. Neben Oliver Stefani, Leiter ŠKODA Design, beantworten Karl Neuhold, Leiter Exterieur Design, Kate?ina Vránová, Leiterin Colour & Trim Design, und Peter Olah, Leiter Interieur Design, ausgewählte User-Fragen. Das über der Terrasse schwebende Luftschiff wird zum Kino, hier können die Besucher zahlreiche Videos zur Entwicklung, zum Design und zur Erprobung des neuen FABIA anschauen. Im Showroom können Gäste den Kleinwagen aus allen Perspektiven betrachten. Sämtliche Informationen und umfassender Content rund um den neuen FABIA stehen auf der ŠKODA Media-Seite (http://www.skoda-media.de/pmappen/21009//) bereit.

Behind the scenes: die aufwendige Produktion der Weltpremiere

Ein Video (http://www.skoda-media.de/model/107/2767?fz=107&skoda=Der%20neue%20FABIA&init_tab=videos&init_video=586) wirft außerdem einen detaillierten Blick hinter die Kulissen und zeigt die Arbeiten im Vorfeld der digitalen Weltpremiere. Die spektakuläre Kulisse bildete das Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX im Prager Stadtteil Holešovice. Das komplette Gebäude wurde aufwendig digitalisiert, sodass sich die User im DOX auch virtuell so frei bewegen können, als wären sie mitten im Geschehen. Die in Prag entstandenen Fahrszenen für Einspielfilme ergänzen Passagen, die mittels Computer Generated Imagery (CGI) – einer in der Filmkunst genutzten Computeranimations-Technik – sowie mit Virtual und Augmented Reality produziert wurden.

Inspiriert von Surrealismus und Kubismus

Das kreative Konzept der virtuellen Weltpremiere schlug die Brücke zwischen dem digitalen Zeitalter, der tschechischen Kultur und Kunstbewegungen wie dem Surrealismus und dem tschechischen Kubismus, die auch die Architektur des DOX maßgeblich geprägt haben. Tape-Art-Künstler hatten mit ihren Tapes etwa einen neuen FABIA ,getarnt‘ und viele Wände im DOX kunstvoll beklebt, beispielsweise mit markanten Prager Bauwerken wie der Karlsbrücke, dem Tanzenden Haus und dem Fernsehturm Žižkov. Auf diese Weise entstand ein Art Walk durch das virtuelle Gebäude. In der ,Art Lounge‘ des virtuellen Pavillons platzierten die Künstler den Claim des neuen FABIA an der Wand – ,Everything you need and a little bit more‘.

Pressekontakt:



Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de


Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK