Marlin Equity Partners schließt zweiten Europa-Fonds mit 675 Mio. Euro

Los Angeles und London (ots/PRNewswire) - Marlin Equity Partners, ein weltweit führendes Wertpapierunternehmen, freut sich, die endgültige Schließung des Fonds Marlin Heritage Europe II, L.P. ("Heritage Europe II" oder der "Fonds") bekannt zu geben, der mit einer Kapitalbeteiligung von 675 Millionen Euro mehr als doppelt so groß ist wie sein Vorgängerfonds. Der Fonds hat sein Ziel dank der umfassenden Unterstützung durch bestehende Kommanditisten und des erheblichen Interesses von neuen globalen Investoren erfolgreich abgeschlossen und sogar übertroffen.

Heritage Europe II ist eine Fortsetzung der über 15-jährigen Anlagestrategie von Marlin und des Vorgängerfonds Marlin Heritage Europe, L.P. Der Fonds wird die gleiche Philosophie und den gleichen prozessorientierten Ansatz für Investitionen anwenden, die von früheren Marlin-Fonds verwendet werden, und sich allgemein auf Investitionen in mittelständische Unternehmen in Europa konzentrieren, wo das Unternehmen seit 2006 tätig ist und 2012 eine Niederlassung in London gegründet hat. Im Einklang mit der historischen Ausrichtung von Marlin wird Heritage Europe II versuchen, in nachhaltige, potenzielle Unternehmen zu investieren, die von der umfassenden Erfahrung des Unternehmens bei der Beschleunigung des Wachstums und der Skalierung von Geschäften sowie von seinen beträchtlichen Betriebsressourcen profitieren können. Der Fonds wird sich weiterhin auf Branchen konzentrieren, in denen Marlin umfangreiches Fachwissen in den Bereichen Software, Technologie, Gesundheitswesen und technologiegestützte Geschäfts- und Finanzdienstleistungen erworben hat.

"Unsere Fähigkeit, mehr als das Doppelte des Kapitals des vorherigen Fonds zu beschaffen, bestätigt unsere Stellung und Anerkennung als führendes Unternehmen in der Region sowie als Wertschöpfungspartner", so David McGovern, Gründer, Vorsitzender und Chief Executive Officer von Marlin. "Wir sind dankbar für die Unterstützung unserer bestehenden Investorenbasis und unserer neuesten Partner und freuen uns nun darauf, unsere operative Anlagestrategie fortzusetzen, um Unternehmen dabei zu helfen, langfristige Werte zu schaffen und erfolgreiche Ergebnisse für unsere Partner zu erzielen."

Peter Spasov, Hauptgeschäftsführer von Marlin, fügte hinzu: "Unser Erfolg in Europa ist das Ergebnis unserer tiefgreifenden Fachkenntnisse in den von uns anvisierten Branchen, unserer nachgewiesenen Investitionserfahrung in der Region, unserer etablierten globalen Infrastruktur und unseres kooperativen Ansatzes bei der Zusammenarbeit mit Managementteams, um wachstumsorientierte, wertsteigernde Initiativen zu schaffen. Wir freuen uns, weiterhin von der rasanten digitalen Transformation zu profitieren, die heute weit über Unternehmen und Branchen hinweg stattfindet, und sind davon überzeugt, dass wir bestens dafür aufgestellt sind, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Geschäftsmodelle im Zuge der anhaltenden Digitalisierungswelle zu beschleunigen."

Marlin hat seit seiner Gründung im Jahr 2005 neun Private-Equity-Fonds geschlossen und mehr als 180 Akquisitionen abgeschlossen. Das verwaltete Kapital beläuft sich auf mehr als 7,6 Milliarden USD. Die Schließung des Fonds Heritage Europe II folgt auf eine Phase starker Investitionstätigkeit durch das Unternehmen. Seit Anfang 2020 hat Marlin inmitten des weltweiten Pandemiegeschehens 26 Unternehmen übernommen und 8 Exits abgeschlossen.

Sarah Roberts, Katie St. Peters, Karin Orsic und Bruce Ettelson von Kirkland & Ellis LLP fungierten als Rechtsberater und Credit Suisse Securities (USA), LLC fungierte als exklusiver Privatplatzierungsberater und Vermittlungsagentur bei der Gründung von Heritage Europe II.

Informationen zu Marlin Equity Partners

Marlin Equity Partners ist eine weltweit tätige Investmentgesellschaft mit über 7,6 Milliarden USD an verwaltetem Kapital. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Muttergesellschaften, Aktionären und anderen Stakeholdern maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, die deren Geschäfts- und Liquiditätsbedarf decken. Marlin investiert in Unternehmen über zahlreiche Branchen hinweg, in denen seine Kapitalbasis, seine Branchenbeziehungen und sein dichtes Netz aus betrieblichen Ressourcen die Zukunftsaussichten von Unternehmen erheblich stärkt und für eine Wertsteigerung sorgt. Seit seiner Gründung hat Marlin durch seine Fonds-Gruppe und seine verbundenen Unternehmen über 180 Akquisitionen erfolgreich durchgeführt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, und verfügt über eine weitere Niederlassung in London. Weitere Informationen finden Sie unter www.marlinequity.com.

Pressekontakt:



Peter Spasov
E-Mail: pspasov@marlinequity.com


Original-Content von: Marlin Equity Partners, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK