Neue Debitorenmanagement-Lösung von BlackLine optimiert strategische und operative Entscheidungsprozesse internationaler Unternehmen

Frankfurt (ots) - BlackLine, Inc (https://www.blackline.com/). (Nasdaq: BL), führender Anbieter automatisierter Software für die Finanzbuchhaltung, stellt BlackLine AR Intelligence vor - die neueste Automatisierungslösung für die Debitorenbuchhaltung, entwickelt zur Ergänzung und Erweiterung seiner umfangreichen Finanzmanagement-Plattform. Zur optimalen Einschätzung finanzieller Chancen und Risiken, ermöglicht BlackLine AR Intelligence seinen Kunden Zugang zu belastbaren Echtzeitdaten, mit deren Hilfe sie das Finanzverhalten der eigenen Kunden analysieren und die gewonnenen Informationen für strategische und operative Entscheidungen nutzen können.

Gerade in der heutigen Wirtschaftslage sind das Debitorenmanagement und die Gesamtbeurteilung des Zahlungsverhaltens besonders wichtig. Unternehmen müssen Entscheidungen auf Grundlage genauer Echtzeitdaten treffen können. BlackLine AR Intelligence steigert den strategischen Wert der KI-gestützten Cash-Application von BlackLine durch das Erschließen von Echtzeitdaten in Kombination mit leistungsstarken Analysen und optimiert dadurch wichtige Entscheidungsprozesse im gesamten Unternehmen.

"Mehr denn je haben Widerstandsfähigkeit und Cash-Management eines Unternehmens höchste Priorität. BlackLine AR Intelligence gibt unseren Kunden einen fundierten Einblick in die finanziellen Risiken und Chancen ihrer eigenen Kundendatenbank - durch das Erschließen von Daten, die bislang entweder nicht zur Verfügung standen oder deren manuelle Aufbereitung Tage und Wochen in Anspruch genommen hätte", sagt Kevin Kimber, Geschäftsführer der Abteilung Internationales Debitorenmanagement von BlackLine. "BlackLine AR Intelligence liefert Soll- / Haben- / Umsatzzahlen in Echtzeit, wovon nicht nur das Debitoren- und Forderungsmanagement und die Auftragsabwicklung profitieren, sondern auch das leitende Management wie z. B. die Leitung der Finanzabteilung, das Controlling, die Vermögens-verwaltung sowie der Vertrieb und das Team um den Chief Revenue Officer.Unternehmen können somit durch die präzise Analyse des Zahlungsverhaltens ihrer Kunden Risiken reduzieren, Prognosen verbessern, ihr Umsatzkapital optimieren und das Wachstum steigern."

Im Jahr 2020 wurden über die BlackLine Cash Application Zahlungen in Höhe von über $ 187 Mrd. USD abgewickelt. Durch die Ergänzung mit BlackLine AR Intelligence erhalten Kunden entscheidende Zahlen für das Risikomanagement, zur Bewertung des Cashflows und der Zahlungseingänge sowie Echtzeit-analysen und -berichte. Vorkonfigurierte, interaktive Dashboards liefern Schlüsselinformationen wie beispielsweise:

- Einblicke in das Kundenverhalten: Daten zu Umsatzleistung und Zahlungen, wie z. B. fakturierte Umsätze und Zahlungseingänge pro Monat sowie deren Zusammenhang und Abweichungen.
- Zahlungsbedingungen vs. Zahlungseingänge: Das Erfassen und Beurteilen von Zahlungsbedingungen, Salden, Zahlungseingängen und offenen Posten der gesamten Kundendatenbank sowie Einblick in die Einhaltung von Zahlungsbedingungen.
- Zahlungseingangsprognose: Möglichkeit, wöchentliche Zahlungseingänge zu prognostizieren und die Genauigkeit anhand des Zahlungsverhaltens in Echtzeit zu messen.
- Debitoren-Analyse: Auswertung des Verhältnisses zwischen der Kundenanzahl und dem Wert ausstehender Forderungen, z. B. Forderungswertanalyse und wertmäßige Analyse der Rechnungs- sowie Kundenanzahl.
- Bankdatenauswertung: Durch das Erkennen von Debitorenkonten mit übereinstimmenden Bankverbindungen oder Debitorenkonten mit gleichen Empfängerangaben wird das genaue Zahlungsverhalten der Kunden ersichtlich, was zu einer verbesserten Risikobewertung führt.
- Forderungslaufzeiten (DSO - Days Sales Outstanding): Automatische Zeitberechnungen bis zum Zahlungseingang, wie z. B. Zahlungseingänge des Vormonats, Debitoren nach Salden, Debitoren mit den höchsten Außenständen sowie Debitorentageswerte pro Monat.

"BlackLine AR Intelligence ist die logische Ergänzung unserer Cash Application und verwirklicht damit unsere Vision einer unentbehrlichen Controller-Plattform", fügt Kevin Kimber hinzu. "Durch die Verknüpfung mit unserer marktführenden Financial-Close-Plattform für Währungskursanpassungen, Konzernzahlungsläufe, Wertberichtigungen und Interimskonten, definieren wir die Arbeitsweise im Forderungsmanagement neu und erschließen unseren Kunden einen strategischen Mehrwert."

Dies berichten Kunden über ihre Erfahrungen mit BlackLine AR Intelligence:

- "Forderungseinzug mit strategischer Prüfung dynamisch umgesetzt. Wir kennen keine Anwendung mit vergleichbarem Datenlevel."
- "Verbessert die operative Leistung und erkennt Probleme, die sonst aufgrund mangelnder Daten übersehen würden."
- "Sehr leistungsfähig und einfach in der Anwendung mit großer Wertschöpfung, insbesondere aus der Perspektive des Managements."
- "Es ist großartig, dass wir nun sämtliche Abläufe in unserer Kundendatenbank schnell und gründlich auswerten können."
- "Die eigentliche Stärke liegt darin, sämtliche Daten sofort verfügbar zu haben, anstatt stundenlang Berichte erarbeiten zu müssen."

Seit BlackLine am 02.Oktober 2020 bekannt gegeben hatte, das Unternehmen Rimilia zu übernehmen, wurde die Automatisierung im Bereich der Debitorenbuchhaltung weiter aktiv ausgebaut. BlackLine AR Intelligence ist konzipiert, um in Kombination mit der BlackLine Cash Application eingesetzt zu werden und ist eines von mehreren Produktangeboten zur Automatisierung der Debitorenbuchhaltung.

Über BlackLine

Unternehmen kommen zu BlackLine, Inc. (Nasdaq: BL), weil ihre traditionellen manuellen Buchhaltungsprozesse veraltet sind. Die Cloud-basierten Lösungen und der marktführende Kundenservice von BlackLine helfen Unternehmen bei der Umstellung auf das Continuous-Accounting-Modell, indem sie Daten und Prozesse vereinheitlichen, sich wiederholende Arbeiten automatisieren und die Verantwortlichkeit durch Transparenz fördern. BlackLine bietet Lösungen für das Management von Finanzabschlüssen, die Automatisierung der Buchhaltung sowie Intercompany Governance. So hilft es Unternehmen aller Branchen die Finanzprozesse besser, schneller und mit mehr Kontrolle durchzuführen. Mehr als 3.400 Unternehmen vertrauen auf BlackLine, wenn es darum geht, einen schnelleren Abschluss mit vollständigen und präzisen Ergebnissen zu erzielen. Das global agierende Unternehmen, mit Hauptsitz in Los Angeles (USA), hat neben seinem Deutschlandsitz in Frankfurt am Main zwölf weitere Offices weltweit. Für weitere Informationen: www.blackline.com/de

Pressekontakt:



BlackLine Systems GmbH
Janet Timmerberg
Mail: janet.timmerberg@blackline.com
Telefon: +49 175 851 40 16
The Squaire 12
60549 Frankfurt Main
Internet: www.blackline.com/de


Original-Content von: BlackLine Systems GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK