Private Bausparkassen unterstützen Betroffene der Flutkatastrophe

21.07.2021
Berlin (ots) - Die privaten Bausparkassen unterstützen Betroffene der Flutkatastrophe schnell und unbürokratisch. "Die zerstörerischen Auswirkungen und das damit verbundene menschliche Leid gehen auch uns sehr nahe", erklärte der Vorstandsvorsitzende des Verbands der Privaten Bausparkassen, Bernd Hertweck.

Aus diesem Grund werden die Bausparkassen geschädigten Kunden verschiedene Hilfestellungen anbieten. In Betracht kommen dabei u. a. Möglichkeiten der Stundung, der Umschuldung, aber auch Sonderkontingente mit Sonderkonditionen für Instandsetzungen.

Im Einzelnen beraten die jeweiligen Bausparkassen ihre Kunden über ihre eigens dazu eingerichteten Hotlines. Die zentrale Hotline des Verbandes für Fragen dazu lautet: 030/59 00 91 516.

Pressekontakt:



Alexander Nothaft
Leiter Kommunikation
Verband der Privaten Bausparkassen e.V.
030-590091-523
nothaft@vdpb.de


Original-Content von: Verband der privaten Bausparkassen e.V., übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK