VfB Stuttgart schließt neuen Mehrjahresvertrag mit Catapult ab

Boston (ots/PRNewswire) -

Der VfB Stuttgart, einer der erfolgreichsten deutschen Fußballvereine in der Geschichte, hat sich für Catapult entschieden, um seine Infrastruktur für die Videoleistungsanalyse mit Hilfe der Lösungen MatchTracker und Focus zu betreiben. Dies ist zusätzlich zu Stuttgarts mehrjährigem Abonnement von Vector, Catapults Wearable-Lösung für Performance Insights, das vor wenigen Wochen abgeschlossen wurde.

Der Verkauf der drei kombinierten Lösungen an das hochkarätige Team ist ein signifikanter früher Beweis für Catapults Strategie, Leistungseinblicke in Videos zu kontextualisieren, und für die zugrundeliegenden Überlegungen, die Bedeutung und den Wert der jüngsten Übernahme von SBG Sports Software. Dieses Wachstum beweist, wie anspruchsvoll die besten Teams von heute sind und wie groß die Nachfrage nach dem neu erweiterten Lösungsportfolio von Catapult ist.

Der VfB Stuttgart reiht sich in eine wachsende Zahl von Bundesligavereinen ein, die Catapults breite Palette innovativer Leistungsanalyse-Tools für die erste Mannschaft und die Akademie-Teams einsetzen. Der VfB Stuttgart wird die Anwendungen MatchTracker und Focus für die Planung vor dem Spiel, die Live-Analyse während des Spiels und die Nachbereitung des Spiels nutzen. Und sie werden Vector nutzen, um die genauesten und effizientesten Daten über Leistung, Risiko und Rückkehr zum Spiel zu erhalten.

MatchTracker liefert taktische und physische Datenanalysen in Echtzeit, die es den Teams ermöglichen, die Leistung der Athleten und die Wettbewerbsstrategie zu verbessern. Focus bietet die Möglichkeit, mehrere Kanäle live mit sofortiger Wiederholung und benutzerdefinierter Kennzeichnung aufzuzeichnen. Das Trainerteam kann Videos und Analysen für die Live- und Nachbereitung auf Tablets zusammenstellen. Darüber hinaus wird Vector, das weltweit kleinste GNSS/LPS-Gerät, Trainern und Sportlern Live-Algorithmen, Kommunikationsfunktionen und erweiterte Leistungseinblicke und -funktionen bieten.

Catapult wird dem VfB Stuttgart intuitive, anpassbare und effiziente Workflows, Dashboards und Analysevorlagen zur Verfügung stellen, um dem Trainerstab und den Spielern ein verbessertes Analyse-Niveau zu ermöglichen und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

"Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit Catapult und freuen uns darauf, unsere bereits starke Zusammenarbeit in den kommenden Jahren weiter auszubauen", sagt Mathias Munz, Leiter des Bereichs Wissenschaft, Technologie & Innovationen beim VfB Stuttgart. "Catapult verfügt über fundierte Kenntnisse im Bereich der Leistungsanalyse, und die enge Zusammenarbeit mit Catapult wird es uns ermöglichen, unsere Prozesse zu rationalisieren und ein tieferes Verständnis für unsere Daten zu gewinnen."

"Unsere neue Partnerschaft mit Stuttgart unterstreicht unser Lösungsportfolio als die innovativste und anspruchsvollste Software zur Leistungsanalyse für Athleten auf der ganzen Welt", sagt Will Lopes, CEO von Catapult. "Wir freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft, die eine weitere starke Visitenkarte für Catapult in der Bundesliga sein wird.

Darüber hinaus freuen wir uns über die Wachstumschancen, die sich uns durch die Integration von SBG in die Technologie von Catapult bieten. Wir sind zuversichtlich, dass dies der erste von vielen neuen Kunden ist, die in den kommenden Monaten und Jahren aus dieser strategischen Übernahme hervorgehen werden."

Die neue mehrjährige Vereinbarung stärkt die Rolle von Catapult bei den weltbesten Fußballverbänden und ermöglicht es dem VfB Stuttgart, sich den mehr als 150 Verbänden und Vereinen auf der ganzen Welt anzuschließen, die bereits zu Catapult gehören, darunter der aktuelle Weltmeister, der Französische Fußballverband (FFF), die argentinische Nationalmannschaft, Gewinner der Copa America 2021, und die Confédération Africaine de Football (CAF).

INFORMATIONEN ZU CATAPULT

Catapult hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Potenzial jedes Sportlers und jedes Teams auf der Welt freizusetzen. Die Produkte von Catapult, die an der Schnittstelle zwischen Sportwissenschaft und Analytik angesiedelt sind, dienen der Leistungsoptimierung und der Quantifizierung der Rückkehr zum Spiel. Catapult beschäftigt mehr als 340 Mitarbeiter an 24 Standorten weltweit und arbeitet mit mehr als 3.200 Spitzenteams in 137 Ländern zusammen. Um mehr über Catapult zu erfahren oder sich über den Zugang zu Leistungsanalysen für ein Team oder einen Athleten zu erkundigen, besuchen Sie uns unter catapultsports.com. Folgen Sie uns unter @CatapultSports in den sozialen Medien, um aktuelle Informationen und Einblicke zu erhalten.

Pressekontakt:



Blair Hammond,blair.hammond@catapultsports.com


Original-Content von: Catapult, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK