Thailands Wahrzeichen ICONSIAM unter den vier besten Einkaufszentren der Welt

14.09.2021
Bangkok (ots/PRNewswire) -

Erster thailändischer Einzelhandelsentwickler nimmt an den MIPIM Property Development Awards teil

"Wir wollen der Welt das Beste von Thailand zeigen, und das Beste der Welt nach Thailand bringen."-

Fr. Chadatip Chutrakul, Chief Executive Officer der Siam Piwat Group

Thailands vielbeachtetes städtisches Lifestyle-Entwicklungsprojekt ICONSIAM ist anlässlich der MIPIM 2021-Preisverleihung in Cannes, Frankreich, die vom 8. bis 9. September 2021 stattfand, aus 172 Bewerbungen aus 36 Ländern unter die vier besten Einkaufszentren der Welt gewählt worden.

Das ICONSIAM ist das erste Einzelhandelsprojekt aus Thailand, das an den weltweit angesehenen MIPIM Awards teilnimmt.

MIPIM, oft als "Academy Awards" der Immobilienentwicklungsbranche bezeichnet, wurde 1990 gegründet und würdigt Projekte auf der ganzen Welt für herausragende Innovationen, Architektur sowie für Integration und positive Auswirkungen auf die Gemeinschaft.

Das ICONSIAM ist ein spektakuläres, 1,6 Milliarden USD teures Touristenziel am Flussufer in Bangkok, das an einem einzigen, visuell atemberaubenden Standort vielfältige künstlerische und kulturelle Angebote, öffentliche Räumlichkeiten für Veranstaltungen, Unterhaltung, Restaurants und eine große Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten bietet. Dazu gehören beispielsweise die größte Anzahl an Flagships-Stores von Luxusmarken sowie zwei Wohntürme.

Die bahnbrechenden Innovationen des Projekts mit 750.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche (BGF) in der Einzelhandels- und Destinationsentwicklung stehen in Zusammenhang mit der Transformation von Bangkoks legendärem Flussufer und der Wiederbelebung des Stadtviertels Thonburi.

Frau Chadatip Chutrakul, Chief Executive Officer der Siam Piwat Group - ein Joint-Venture-Partner der Entwicklung - erklärte: "Unser Ziel war es von Anfang an, einen Ort zu schaffen, der Thailands Attraktivität als fantastisches Reiseziel weiter steigert, indem wir mit den Gemeinden am Fluss und in Thonburi zusammenarbeiten, um das ICONSIAM zu einem Ort zu machen, an dem die besten Qualitäten Thailands auf die besten Qualitäten der Welt treffen."

"Aus diesem Grund haben wir unsere großen kommerziellen und kulturellen Räumlichkeiten mehr als 100 örtlichen und internationalen Künstlern zur Verfügung gestellt, deren Kreationen als integrale Bestandteile der Entwicklung mit einfließen. Zudem haben wir einen 10.000 Quadratmeter großen Park am Flussufer zur öffentlichen Nutzung gebaut und die öffentliche Infrastruktur im Wert von mehr als 50 Millionen USD rund um die Entwicklung gefördert. Dazu gehört auch der Bau eines Stadtbahnsystems, um potenzielle Verkehrsstaus in der Umgebung so gering wie möglich zu halten", erklärte sie weiter.

Chutrakul fügte hinzu, das Projekt zeichne sich durch "unsere Zusammenarbeit einer der weitreichendsten Kooperationen Thailands zwischen Gemeinden, kulturellen und künstlerischen Führern, Regierungsbehörden und über 1.000 Einzelhandelsunternehmern und Gemeinschaftsunternehmen aus, die alle etwas zur endgültigen Form dieses Reiseziels beigetragen haben".

Das ICONSIAM fungierte als Katalysator für die Entwicklung von Tourismus, Investitionen und Immobilienentwicklung am Westufer des Flusses Chao Phraya, der durch Bangkok fließt. Entlang der Straße, an der sich das ICONSIAM befindet, hat sich der Grundstückwert innerhalb von fünf Jahren verdoppelt. Laut des Präsidents der Riverside Business Association verzeichneten die Geschäfte und Restaurants in der Umgebung durch die Eröffnung des Touristenziels einen Anstieg von 20 %.

Chadatip Chutrakul betonte: "COVID-19 hat der weltweiten Reisebranche einen verheerenden Schlag versetzt. Wir hoffen, dass die Auszeichnung des ICONSIAM zu einer schnellen Erholung Bangkoks und Thailands als Touristenziele beitragen wird."

Zu den 13 weiteren Top-Auszeichnungen, die das ICONSIAM erhalten hat, gehören das beste Design des Jahres bei den World Retail Awards 2019, die vom World Retail Congress veranstaltet werden, der erste Preis in der Kategorie Bestes Einkaufszentrum bei den MAPIC Awards 2019 in Cannes, Frankreich, sowie der VIVA Best-of-the-Best Design and Development Award 2020. Damit ist es eines der am häufigsten ausgezeichneten Entwicklungen in Asien.

Das ICONSIAM ist das größte privatwirtschaftliche Entwicklungsprojekt, das in Thailand eröffnet wurde. Es handelt sich um ein Joint-Venture-Projekt im Besitz von Siam Piwat, dem Eigentümer und Betreiber von prestigeträchtigen Einzelhandelsentwicklungen wie dem Siam Center, dem Siam Paragon und dem Siam Discovery; sowie von Magnolia Quality Development Corporation (MQDC), dem Eigentümer und Entwickler von luxuriösen Wohn- und Mischnutzungsprojekten; und des multinationalen Konglomerats Charoen Pokphand Group. Es wurde in Zusammenarbeit mit Urban Architects Co., Ltd entworfen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1623987/ICONSIAM.jpg

Pressekontakt:



Frau Sireetorn (Koi) Niyomsen
Siam Piwat Co., Ltd.
sireetorn.n@supremo.co.th
Tel.: +668-1831-1406


Original-Content von: ICONSIAM, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK