CUPRA UrbanRebel Konzept

So ist eines der IAA-Highlights entstanden

15.09.2021
Martorell, Spanien (ots/PRNewswire) -

CUPRAs zukünftige elektrische Vision schaffen. Das war die Herausforderung für das CUPRA-Designteam, das die Freiheit hatte, ein Konzeptfahrzeug zu entwerfen. CUPRA Design Director Jorge Diez erklärt, wie sie das rebellischstes Modell für das Elektrozeitalter entwickelt haben.

Wie entstand die Idee, das CUPRA UrbanRebel Concept zu entwickeln?

Wir haben zunächst entschieden, auf welchen Säulen der Markenphilosophie das CUPRA-Design basieren soll. Und wir haben diese Säulen an dieses Modell angepasst, das eine viel progressivere, ausdrucksstärkere Version ist.

Was hat Sie außer der Welt des Rennsports noch inspiriert?

Das Designteam ließ sich auch von der Generation Z inspirieren, einer hochgradig spielorientierten Generation. Wenn Sie ein visionäres Projekt planen, müssen Sie auch die Denkweise der Menschen berücksichtigen, die es genießen werden. Der Entwurf, den sie von Anfang an skizzierten, war hochgradig digital. Parallel zu diesem transgressiven Design vollzog das Color&Trim-Team eine revolutionäre Veränderung der Ästhetik der Marke, die von Videospielen beeinflusst wurde. Deshalb sind die Farben auch lebendiger.

Was sind die charakteristischsten Elemente des Konzeptfahrzeugs?

Jedes Detail des Fahrzeugs zeugt von der Evolution der CUPRA-Sprache, aber es gibt ein Element, bei dem es uns gelungen ist, seine Einfachheit bis an die Grenzen des Designs zu treiben. Etwas so Einfaches wie ein Dreieck, das die Grundlage des CUPRA-Logos ist, findet sich in mehreren Teilen wieder. Wir haben uns dafür entschieden, von den ersten Skizzen auf Papier auszugehen, denn reine Formen sind viel leichter zu merken, genau wie Quadrate und Kreise, die wir in der Kindheit lernen.

Und was würden Sie am CUPRA UrbanRebel Concept besonders hervorheben?

Mir gefällt die Einstellung des Fahrzeugs als Ganzes, anstatt ein bestimmtes Teil hervorzuheben. Die Rolle ist das, was das Auto ausmacht, die Einstellung, die es hat.

Welche Botschaft wollen Sie mit diesem Prototyp vermitteln?

Die Botschaft ist, dass Elektroautos sehr emotional sein können, dass das Leben aus Emotionen besteht und dass man es jeden Tag genießen muss. Es ist das erste Mal, dass ein kompaktes Modell so sportlich entwickelt wurde, denn wir sind der Meinung, dass man auch in der Stadt Spaß haben muss. Wir bei CUPRA sind der Meinung, dass man auch mit vier Metern Länge eine emotionale Anziehungskraft entwickeln kann. Die Emotionen, die das Fahrzeug vermittelt, sind das, was uns am meisten gefällt. Wir bauen Autos, die Eindruck auf die Menschen machen; wir wollen grenzüberschreitend sein, auch wenn das bedeutet, dass es nicht jedem gefällt.

Video https://www.youtube.com/watch?v=ymMFaW6ubUU
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1624517/YDRAY_CUPRA_UrbanRebel_Concept_02_HQ.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1624518/YDRAY_CUPRA_UrbanRebel_Concept_03_HQ.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1624519/YDRAY_CUPRA_UrbanRebel_Concept_05_HQ.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1017612/CUPRA_Logo.jpg

Pressekontakt:



Elisabet Anglada
Head of Content Activation
M/+34 689 282 093
elisabet.anglada@seat.es
Rocío Soria
Content Generation
M/ +34 689 28 14 32
rocio.soria@seat.es
Gemma Solà
TV & Media Activations
M/ +34 639 944 087
gemma.sola@seat.es


Original-Content von: CUPRA, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK