Invesco führt börsengehandelte Fonds für digitale Vermögenswerte und Blockchain in den USA ein

08.10.2021
Atlanta (ots/PRNewswire) -

Passive ETFs verfolgen einzigartige Alerian Galaxy Global Indizes, die das Engagement in Kryptowährung und Blockchain-Aktien mit einer Zuordnung zu einem Anlagevehikel kombinieren, das direkt digitale Vermögenswerte hält

Invesco Ltd. (NYSE: IVZ), ein weltweit führendes Asset-Management-Unternehmen, hat heute die Einführung von zwei passiv verwalteten börsengehandelten Fonds (Exchange-Traded Funds, ETFs) bekannt gegeben, die auf digitale Vermögenswerte und Blockchain konzentriert sind. Der Invesco Alerian Galaxy Crypto Economy ETF (SATO) und der Invesco Alerian Galaxy Blockchain Users and Decentralized Commerce ETF (BLKC) bieten thematische Beteiligungen an globalen Aktiengesellschaften und ausgewählten Anlagevehikeln, die aktiv im Kryptowährungs- und Blockchain-Sektor tätig sind.

Ab heute um 9:30 Uhr ET werden die folgenden neuen ETFs auf Cboe Global Markets gelistet:
- Invesco Alerian Galaxy Crypto Economy ETF (SATO)
- Invesco Alerian Galaxy Blockchain Users and Decentralized Commerce ETF (BLKC)

"Die heutige Einführung eröffnet den Anlegern einen neuen Zugang zu dieser schnell wachsenden Anlageklasse, indem sie das Engagement gegenüber Schlüsselunternehmen im Kryptowährungs- und Blockchain-Ökosystem mit einer Zuordnung zu einem Anlagevehikel kombinieren, das digitale Vermögenswerte direkt im ETF-Wrapper hält", erklärte John Hoffman, Head of Americas, ETFs & Indexed Strategies bei Invesco. "Das kombinierte, breitgefächerte Know-how, das Alerian und Galaxy diesen Invesco-ETFs zur Verfügung stellen, ist ein einzigartiger Vorteil und wir freuen uns darauf, mit beiden Unternehmen eine gemeinsame langfristige Vision zu den potenziellen digitalen Assets und Blockchains für die Anlageergebnisse der Kunden zusammenzustellen."

Der Invesco Alerian Galaxy Crypto Economy ETF (SATO) wird darauf abzielen, den Alerian Galaxy Global Cryptocurrency-Focused Blockchain Equity, Trusts & ETPs Index zu verfolgen und ein Engagement in Unternehmen zu ermöglichen, die sowohl im Kryptowährungs- als auch im Blockchain-Bereich tätig sind. Dazu gehören Unternehmen wie Kryptowährungs-Miner, Kryptowährungs-Infrastrukturtechnologien und Käufer von Kryptowährungen. Der Alerian Galaxy Blockchain Users and Decentralized Commerce ETF (BLKC) von Invesco wird darauf abzielen, den Alerian Galaxy Global Blockchain Equity, Trusts & ETPs Index zu verfolgen und Zugang zu denselben Unternehmen wie der SATO sowie zu einem Segment von Unternehmen zu bieten, die an der Forschung und Entwicklung von Blockchain-Technologie beteiligt sind, die nicht an Kryptowährung gebunden ist.

Darüber hinaus erhalten beide ETFs eine Zuteilung an eine Anlagegesellschaft, die direkt physische Kryptowährung hält. Dies ist die größte derartige dedizierte Position, die derzeit in einem ETF in den USA verfügbar ist.

Die zugrunde liegenden Indizes repräsentieren eine Partnerschaft von Alerian S-Network Global Indexes, einem wegweisenden Indexanbieter, der sich auf den Aufbau innovativer, indexbasierter Anlagestrategien konzentriert, mit Galaxy Digital Holdings Ltd. (TSX: GLXY), einem führenden Innovator im Bereich Finanzdienstleistungen und Investmentmanagement für digitale Vermögenswerte, Kryptowährungen und Blockchain-Technologie.

Die Indizes vereinen das Know-how beider Unternehmen, um Benchmarks mit erstklassigem Zugang zum Kryptowährung- und Blockchain-Ökosystem aufzubauen. Beide Alerian Galaxy-Indizes sind passiv, regelbasiert, transparent und werden monatlich neu gewichtet.

"Alerian ist stolz darauf, seine Erfolgsbilanz bei der Indexinnovation fortzusetzen und mit branchenführenden Unternehmen wie Invesco und Galaxy zusammenzuarbeiten, um durchdachte Lösungen zu liefern, die der Nachfrage der Anleger gerecht werden", so Robert Hughes, Chief Commercial Officer von Alerian S-Network Global Indexes. "Unsere zugrunde liegenden Indizes wurden sorgfältig durch Forschung und umfassende Analysen erstellt, um einen einzigartigen Zugang zum ständig wachsenden Universum von Blockchain und Kryptowährungen zu bieten."

"Der heutige Tag ist ein aufregender Meilenstein, wenn wir bieten privaten und institutionellen Investoren einen weiteren Weg, auf die sich schnell entwickelnde und transformative Welt der digitalen Assets zuzugreifen", erklärte Steve Kurz, Partner und Head of Asset Management bei Galaxy Digital. "Wir freuen uns auf unsere weitere Partnerschaft mit Invesco, einem führenden Anbieter von ETFs, und Alerian, einem führenden Anbieter von indexbasierten Anlagestrategien, und arbeiten weiter daran, die Lücke zwischen traditionellem und digitalem Finanzwesen schließen."

Informationen zu Invesco Ltd.

Invesco Ltd. ist ein weltweit tätiges, unabhängiges Vermögensverwaltungsunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Menschen ein Anlageerlebnis zu bieten, das ihnen hilft, mehr vom Leben zu haben. Unsere charakteristischen Anlageteams bieten ein umfassendes Angebot an aktiven, passiven und alternativen Anlagemöglichkeiten. Mit Niederlassungen in mehr als 20 Ländern verwaltete Invesco zum 30. Juni 2021 ein Vermögen von 1,5 Billionen USD im Namen von Kunden weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.invesco.com.

Informationen zu Alerian S-Network Global Indexes

Alerian ist ein führender unabhängiger Indexanbieter, der sich auf die Entwicklung innovativer, indexbasierter Anlagestrategien konzentriert. Im Jahr 2020 übernahm Alerian S-Network Global Indexes und erweiterte damit das Indexangebot und die Dienstleistungen des Unternehmens für seine Partner. Das fusionierte Unternehmen bietet der globalen Investmentgemeinschaft Indexierungs-, Benchmarking- und Berechnungsdienstleistungen an. Die Alerian S-Network Global Indexes bieten eine umfassende Palette an Energie-, Einkommens- und thematischen Indizes an, die auf einer strengen Datengrundlage und spezieller Forschung basieren. Derzeit verwaltet das Unternehmen ein Gesamtvermögen von über 23 Milliarden USD in seinen Indizes, und arbeitet mit über 200 Kunden weltweit zusammen.

Informationen zu Galaxy Digital

Galaxy Digital ist ein diversifiziertes Finanzdienstleistungs- und Anlageverwaltungsunternehmen im Bereich der digitalen Vermögenswerte, Kryptowährungen und Blockchain-Technologie. Das Team von Galaxy Digital verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Investment, Portfoliomanagement, Kapitalmärkte, Venture Capital, Vermögensverwaltung und Blockchain-Technologie. Galaxy Digital ist in den folgenden Geschäftsbereichen tätig: Handel, Vermögensverwaltung, Principal Investments, Investment Banking und Mining. Der CEO und Gründer von Galaxy Digital ist Mike Novogratz. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New York City und verfügt über Niederlassungen in Chicago, San Francisco, London, Amsterdam, Tokio, Hongkong, auf den Cayman Islands (eingetragener Firmensitz) und in New Jersey.

Keine Anzahlung | Nicht FDIC-versichert | Nicht von der Bank garantiert | Kann an Wert verlieren | Von keiner US-Bundesbehörde versichert

Wichtige Informationen

Eine Anlage kann nicht direkt in einen Index umgewandelt werden.

Der Alerian Galaxy Global Cryptocurrency-Focused Blockchain Equity, Trusts & ETPs Index besteht in erster Linie aus zwei verschiedenen Komponenten; (i) Aktien von Unternehmen, die sich maßgeblich mit dem Mining von Kryptowährungen, dem Kauf von Kryptowährungen oder Technologien beschäftigen, die die Übertragung, Verwahrung und Ausgabe von Kryptowährungen erleichtern (die "Eigenkapitalkomponente"), und (ii) ETPs und Investmentfonds, die mit Kryptowährung verbunden sind (die "ETP- und Trust-Komponente").

Der Alerian Galaxy Global Blockchain Equity, Trusts & ETPs Index besteht hauptsächlich aus zwei verschiedenen Komponenten; (i) Aktien von Unternehmen, die maßgeblich an der Entwicklung von Blockchain-Technologie, Kryptowährungs-Mining, Kryptowährungskauf oder Basistechnologien beteiligt sind, die die Übertragung, Verwahrung und Ausgabe von Kryptowährungen erleichtern (die "Eigenkapitalkomponente"), und (ii) ETPs und Investmentfonds, die mit Kryptowährung verbunden sind (die "ETP- und Trust-Komponente").

Dies stellt keine Empfehlung einer Anlagestrategie oder eines Produkts für einen bestimmten Anleger dar. Anleger sollten einen Finanzberater konsultieren, bevor sie Anlageentscheidungen treffen.

Informationen zum Risiko

Mit der Investition in ETFs sind Risiken verbunden, einschließlich möglicher Geldverluste. Die Aktien werden nicht aktiv verwaltet und unterliegen ähnlichen Risiken wie Aktien, einschließlich derjenigen in Bezug auf Leerverkäufe und Marginerhaltungspflichten. Es fallen die üblichen Maklerprovisionen an. Die Rendite des Fonds entspricht möglicherweise nicht der Rendite des zugrunde liegenden Index. Der Fonds unterliegt bestimmten anderen Risiken. Weitere Informationen zu den mit einer Anlage in den Fonds verbundenen Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Prospekt.

Viele wichtige Aspekte der US-Einkommensteuerbehandlung von Investitionen in Kryptowährungen sind unsicher und eine Investition in Kryptowährungen, auch indirekt, kann Erträge erwirtschaften, die für Zwecke des für regulierte Investmentgesellschaften wie die Fonds geltenden Ertragstests nicht als qualifizierte Erträge behandelt werden. Soweit ein Fonds in mit Kryptowährungen verknüpfte Vermögenswerte investiert, die nicht qualifizierte Erträge erzielen, beabsichtigt er, dies über das Tochterunternehmen zu tun.

Unternehmen, die auf der Blockchain handeln, müssen das Konto eines Benutzers (oder "Wallet") verwalten, auf das über kryptografische Schlüssel zugegriffen wird. Missmanagement, Diebstahl oder Verlust der Schlüssel können den Betrieb des Unternehmens auf der Blockchain beeinträchtigen.

Bestimmte Unternehmen im zugrundeliegenden Index können in anderen Geschäftsbereichen tätig sein, die in keinem Zusammenhang mit Blockchain und Kryptowährung stehen, und diese Geschäftsbereiche könnten sich nachteilig auf ihre Betriebsergebnisse auswirken. Das Betriebsergebnis dieser Unternehmen kann aufgrund dieser zusätzlichen Risiken und Ereignisse in den anderen Geschäftsbereichen schwanken. Außerdem kann die Fähigkeit eines Unternehmens, sich an neuen Aktivitäten zu beteiligen, dieses Geschäftsrisiken aussetzen, mit denen es weniger Erfahrung hat als mit den traditionellen Risiken, die mit seinen Geschäften verbunden sind. Auch beim möglichen Erfolg eines Unternehmens bei Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Einsatz von Blockchain kann nicht garantiert werden, dass die anderen Geschäftsbereiche, in denen diese Unternehmen tätig sind, keine negativen Auswirkungen auf die Geschäfts- oder Finanzlage eines Unternehmens haben werden.

Um den zugrunde liegenden Index nachzubilden, können die Fonds indirekt über private Vehikel, die außerbörslich gehandelt werden, wie beispielsweise den Grayscale Bitcoin Investment Trust ("GBTC"), ein Anlageengagement in Kryptowährungen eingehen. Eine Anlage in diese Vehikel setzt die Fonds allen Risiken im Zusammenhang mit digitalen Währungen und den spezifischen Risiken privater Vehikel und privater Fonds im Allgemeinen aus. Dazu gehören Liquiditätsrisiko, Fehlen eines Sekundärmarktes für den Wertpapierhandel, Managementrisiko, Konzentrationsrisiko und Bewertungsrisiko. Private Fonds sind in der Regel nicht nach dem Gesetz von 1940, dem Securities Act von 1933 oder staatlichen Wertpapiergesetzen registriert, weshalb Anlagen in solche Vehikel nicht den Schutz und die Beschränkungen dieser Gesetze genießen. Soweit solche Vehikel gehandelt werden, können sie mit einem Auf- oder Abschlag auf ihren Nettoinventarwert gehandelt werden. Die Fonds werden indirekt einen anteiligen Anteil an den Kosten der Privatvehikel zahlen, in die sie investieren, zusätzlich zu den Gebühren und Ausgaben, die die Fonds bereits an den Berater zahlen. Infolgedessen tragen die Aktionäre doppelte Gebühren in Bezug auf die Anlagen des Fonds in solche Vehikel.

Unternehmen, die Blockchain-Technologien entwickeln, aktivieren und erwerben, sind einer Reihe von Risiken ausgesetzt. Blockchain-Technologie ist neu und viele ihrer Verwendungen können nicht getestet werden. Es gibt keine Gewissheit dafür, dass eine breite Akzeptanz der Technologie stattfinden wird. Das Ausmaß, in dem Unternehmen, die sich im Besitz des Fonds befinden, die Blockchain-Technologie nutzen, kann variieren.

Da die Blockchain-Technologie neu ist, besteht die Gefahr, dass Unternehmen, die Anwendungen für diese Technologie entwickeln, zusätzlichen Risiken unterliegen. Dazu gehören unter anderem Ansprüche an geistiges Eigentum und rechtliche Schritte. Darüber hinaus kann die Blockchain-Technologie zukünftigen Gesetzen und Vorschriften unterliegen, die sich nachteilig auf die Annahme der Blockchain-Technologie auswirken.

Die Blockchain-Technologie basiert auf dem Internet. Die Störung desselben kann Unternehmen, die an der Technologie beteiligt sind, oder sogar die Blockchain selbst, beeinträchtigen.

Obwohl die Fonds nicht direkt in Kryptowährungen investieren, unterliegt der Wert der Anlagen eines Fonds in kryptowährungsgebundenen Vermögenswerten (einschließlich privater Trusts und börsengehandelter Produkte (ETPs)) Schwankungen des Wertes der Kryptowährung, die in der Vergangenheit sehr volatil waren und auch weiterhin sein können. Der Preis einer digitalen Währung könnte stark abfallen (auch bis auf Null). Dafür gibt es eine Vielzahl von Gründen, unter anderem regulatorische Änderungen, eine Vertrauenskrise, ein Fehler oder ein Betriebsproblem in einem digitalen Währungsnetzwerk oder eine Änderung der Benutzerpräferenz gegenüber konkurrierenden Kryptowährungen.

Die Aktien sind nicht einzeln rückzahlbar, und die Eigentümer der Aktien können diese Aktien vom Fonds erwerben und sie dem Fonds nur in Blockform, so genannten Creation Units, die normalerweise aus 50.000 Anteilen bestehen, zur Rücknahme anbieten.

Alerian ist ein Warenzeichen von Alerian, Galaxy ist ein Warenzeichen von Galaxy Digital LP ("Galaxy") und beide Marken wurden zusammen mit dem Alerian Galaxy Global Blockchain Index und dem Alerian Galaxy Global Cryptocurrency-Focused Blockchain Index zur Nutzung durch Invesco, Ltd. ("Invesco") zur Verwendung in Verbindung mit dem Invesco Alerian Galaxy Blockchain Economy ETF und dem Invesco Alerian Galaxy Crypto Economy ETF (zusammen die "ETFs") lizenziert. Die börsengehandelten Fonds werden nicht von Alerian, Galaxy oder einem seiner verbundenen Unternehmen ausgegeben, gesponsert, befürwortet, verkauft oder beworben. Weder Alerian noch Galaxy geben gegenüber den Käufern oder Eigentümern der ETFs oder einem Mitglied der Öffentlichkeit ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf die Zweckmäßigkeit einer Anlage in Wertpapieren im Allgemeinen oder in ETFs im Besonderen oder hinsichtlich der Fähigkeit der Indizes, die allgemeine Marktleistung abzubilden. Die einzige Beziehung zwischen Alerian und Galaxy zu den ETFs besteht in der Lizenzierung ihrer Marken und der Indizes, die von Alerian ohne Berücksichtigung von Invesco oder den ETFs bestimmt, zusammengestellt und berechnet werden. Weder Alerian noch Galaxy sind für die Bestimmung des Zeitpunkts, der Preise oder der Mengen der von Invesco ausgegebenen ETFs verantwortlich oder haben daran mitgewirkt, und weder Alerian noch Galaxy haben irgendeine Verpflichtung oder Haftung im Zusammenhang mit der Ausgabe, Verwaltung, Vermarktung oder dem Handel mit ETFs.

Invesco ist nicht mit Alerian S-Network Global Indexes oder Galaxy Digital Holdings Ltd verbunden.

Bevor Sie investieren, sollten Anleger den Prospekt/den zusammenfassenden Prospekt sorgfältig lesen und die Anlageziele, Risiken, Aufwendungen und Aufwendungen sorgfältig prüfen. Diese und weitere Informationen über den Fonds erhalten Sie unter 800 983 0903 oder sehen Sie den Prospekt/Zusammenfassungsprospekt auf invesco.com ein.

Invesco Distributors, Inc. ist der US-amerikanische Distributor für Invescos Einzelhandelsprodukte und Privatplatzierungen. Sie ist eine indirekte, hundertprozentige Tochtergesellschaft von Invesco Ltd.

Pressekontakt:



Galaxy Digital-Kontakte für weitere Informationen: Ansprechpartner für Investoren:Elsa Ballard, elsa.ballard@galaxydigital.io, (212) 390-9216; Steven Wald, steven.wald@galaxydigital.io, (212) 390-9216;

Pressekontakt:

Eva Casanova, media@galaxydigital.io, (917) 847-4796


Original-Content von: Galaxy Digital Holdings Ltd., übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK