Koert Grasveld kommt als Vice President - Payments zu TerraPay

Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) -

TerraPay, ein führendes globales Zahlungsinfrastrukturunternehmen, gab heute die Ernennung von Koert Grasveld zum Vice President-Payments bekannt. Koert wird für das Management und die Expansion des Zahlungsverkehrsgeschäfts von TerraPay mit bestehenden und neuen Partnern verantwortlich sein.

Als erfahrener Profi verfügt Koert über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Branchen und Sektoren. Er begann seine Karriere in der Hotelbranche, wo er für das E-Commerce-Geschäft (den Online-Vertrieb der Hotelimmobilien über direkte und indirekte Kanäle) verantwortlich war. Danach wechselte er zu Booking.com, wo er für die Strategie, die Vertragsgestaltung und die Geschäftsbeziehungen mit den wichtigsten globalen Hotelketten verantwortlich war. Nach einer erfolgreichen Tätigkeit im Hotel- und Gaststättengewerbe wechselte Koert in die Zahlungsverkehrsbranche zu AirPlus, gefolgt von American Express und GlobalCollect (derzeit Wordline), wo er für das Management von Großkunden im EMEA-Reiseportfolio zuständig war.

Ani Sane, TerraPay, kommentierte die Ernennung von Koert wie folgt: "Wir freuen uns, Koert in unserem Team begrüßen zu dürfen. Seine unschätzbare globale Erfahrung beim Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen und der Verwaltung von Großkunden in der Reise- und Hotelbranche ermöglicht es uns, unsere globale Präsenz zu vergrößern. Ich bin zuversichtlich, dass er bahnbrechende Strategien und neue Perspektiven einbringen wird, die TerraPay zu neuen Höhen des Erfolgs verhelfen werden. Ich freue mich darauf, dass er eine wichtige Rolle bei der Stärkung unseres gut etablierten Geschäfts spielen wird, und wünsche ihm alles Gute auf seinem neuen Weg mit uns bei TerraPay."

"Ich fühle mich geehrt und freue mich, einem so starken Team von erfahrenen Führungskräften beizutreten, die die Vision haben, die Messlatte im Bereich des digitalen Zahlungsverkehrs kontinuierlich anzuheben. Als VP of Payments bei TerraPay möchte ich die globale Präsenz von TerraPay als ein hervorragendes Unternehmen stärken, das die gesamte Kette eines Transaktionsprozesses beherrscht und eine End-to-End-Lösung sowohl für B2B als auch für B2C anbietet, indem es starke Partnerschaften schmiedet, die die Position des Unternehmens auf dem Weg zur nächsten Stufe bereichern werden. Ich bin begeistert und freue mich, dass die Vision von TerraPay in Einklang gebracht wird. Ich freue mich auf diese wunderbare Reise", sagt Koert Grasveld, der als Vice President - Payments zu TerraPay kommt

Informationen zu TerraPay

TerraPay hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und ist ein lizenzierter Anbieter von Infrastrukturen und Lösungen für den digitalen Zahlungsverkehr. Seit 2014 baut das Unternehmen eine ständig wachsende Zahlungsautobahn auf, die Unternehmen eine unterbrechungsfreie, sichere und globale Echtzeit-Passage für jede Zahlung ermöglicht, egal wie klein oder groß sie ist. TerraPay ist in 15 globalen Märkten registriert und reguliert, und ist ein führender globaler Partner für Banken, mobile Geldbörsen, Geldtransferanbieter, Händler und Finanzinstitute, der ein reichhaltiges Zahlungsökosystem schafft, das eine Reihe von verschiedenen Zahlungsarten und -instrumenten unterstützt. Mit einer einzigen Integration verbindet das Unternehmen seine Partner mit diesem tief verwurzelten globalen Netzwerk, das durch strenge Compliance- und Sicherheitsstandards gestützt wird.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte terrapay.com

Pressekontakt:



Anwesha Mukherjee
+919717241606
anwesha@terrapay.com
Logo https://mma.prnewswire.com/media/1222771/TerraPay_Logo.jpg
Foto https://mma.prnewswire.com/media/1655471/TPS0169_Koert_Grasveld.jpg


Original-Content von: TerraPay, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK