Streaming-Angebote und Medieninformationen zur EFC-Jahrestagung vom 18. bis 20. Oktober in Wien

Wien (ots) -

Eröffnungspanel mit den Bürgermeistern Gergely Karacsony (Budapest) und Martins Stakis (Riga), Anne-Brigitte Albrectsen (LEGO Foundation), Aktivist Kumi Naidoo und Andreas Treichl

Kommende Woche wird Wien zur Europas Hauptstadt der Philanthropie: Das European Foundation Centre (EFC) hält in Österreichs Hauptstadt seine ursprünglich für 2020 geplante Jahreskonferenz ab. Unter dem Titel „From crisis to opportunity – How can philanthropy accelerate sustainable change?” diskutieren rund 400 Vertreter*innen von gemeinnützig tätigen Stiftungen und Verbänden aus ganz Europa über Klimakrise, Demokratie, Philanthropie und Gesellschaft.

Am Eröffnungspanel am Montag, 18. Oktober von 11-13 Uhr nehmen die beiden Bürgermeister Gergely Karacsony (Budapest) und Martins Stakis (Riga), Anne-Birgitte Albrectsen (CEO der LEGO Foundation), der Aktivist Kumi Naidoo (Africans Raising for Justice) und Andreas Treichl (Präsident des Aufsichtsrats der ERSTE Stiftung) teil. Die Moderation übernimmt Delphine Moralis, Chief Executive des EFC.

Dieser Event ist als Livestream (https://www.ots.at/redirect/streaming1) verfügbar.

Am Mittwoch, 20. Oktober, wird auch das Closing Panel von 11-13 Uhr übertragen, hier wird Laurence Tubiana, CEO der European Climate Foundation (Den Haag; Niederlassungen in Brüssel, Berlin, London und Warschau) eine Key Note halten.

Link: https://streaming.ots.at/streaming/efc-conference-closing/.

Im Vorfeld der Konferenz hat das European Foundation Centre eine Podcast-Reihe zu den einzelnen Schwerpunkten veröffentlicht, die hier abrufbar ist:https://www.ots.at/redirect/efc1

Akkreditierungs-Information für Medienvertreter*innen

Die Koordination von Interviews mit ausgewählten Speakern und Gästen ist auch kurzfristig während der Konferenz möglich – siehe Rückfragehinweis.

Die persönliche Teilnahme für Medienvertreter*innen an einzelnen Teilen des Programms ist nach Anmeldung möglich; es gelten besondere Covid19-bedingte Einschränkungen, die je nach Veranstaltungsort variieren.

Generelle Informationen zur Veranstaltung in deutscher und englischer Sprache sind hier verfügbar: https://science.apa.at/medienkooperation/erste-stiftung/

Pressekontakt:



Thomas Goiser
M: +43 664 2410268
thomas@goiser.at
ERSTE Stiftung – Kommunikation
Maribel Königer
M: +43 664 8385341
maribel.koeniger@erstestiftung.org


Original-Content von: DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK