Abellio bereit, Verkehre mittels Notvergabe weiterzuführen sowie Gespräche zu Subunternehmer-Beauftragung anzubieten

21.11.2021
Hagen / Berlin (ots) -

Abellio erklärt sich erneut bereit, die Verkehre von S-Bahn Rhein-Ruhr und Rhein-Ruhr-Express sowie Ruhr-Sieg-Netz, Niederrhein-Netz und S7 auch im Rahmen von einvernehmlichen Notvergaben für zwei Jahre weiterzuführen. Ein entsprechendes Schreiben wurde am 18. November 2021 an die Aufgabenträger in Nordrhein-Westfalen übermittelt.

Bereits im Laufe der Verhandlungen zur langfristigen Fortführung wies Abellio wiederholt darauf hin, den Fahrgastbetrieb auch mittels Notvergaben an den bisherigen Betreiber sicherstellen zu können. Diese Bereitschaft wurde nun gegenüber Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) bekräftigt und zugleich eine entsprechende Preisindikation vorgelegt. Die Kalkulation ist so aufgebaut, dass die Notvergaben SBRR & RRX sowie S7/NRN/RSN jeweils im Paket beauftragt werden.

Sollte das von Abellio eingereichte, langfristig orientierte Angebot abgelehnt werden und somit das von den Aufgabenträgern eingeleitete Alternativ-Szenario zum Tragen kommen, wäre eine Notvergabe an den derzeitigen Betreiber die bestmögliche Alternative: Der Fahrgastbetrieb für Millionen Pendler in Europas größtem Ballungsraum könnte ohne Störungen weitergeführt werden und die Beschäftigten hätten Sicherheit sowie Perspektive bei ihrem favorisierten Arbeitgeber. Hinzukommt, dass alle weiteren Optionen insgesamt teurer werden.

Für Abellio hat die Aufrechterhaltung der Verkehre oberste Priorität. Deshalb erklärt sich das Unternehmen zusätzlich bereit, im Fall, dass es zu keiner Notvergabe seitens der Aufgabenträger an Abellio kommt, Gespräche darüber zu führen, die Strecken als Subunternehmer eines neuen Verkehrsvertragspartners weiterzuführen. Abellio wird damit zu seiner Verantwortung im Sinne von Fahrgästen und Mitarbeitern stehen. Wichtig ist jetzt, dass die Verkehre ab sofort und ununterbrochen weiterlaufen. Dies gelingt nur, soweit den Mitarbeitern von Abellio in diesen Tagen eine zukunftsfeste Perspektive zugesagt werden kann und sie nicht weiter eine Hängepartie durchleben.

Hinweis:

Das Abellio-Schreiben vom 18. November 2021 an die Aufgabenträger in Nordrhein-Westfalen finden Sie zum Download als PDF anbei.

Über das Unternehmen:

Die Abellio GmbH ist Tochter der niederländischen Abellio Transport Holding B.V. und einer der führenden Anbieter im deutschen Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Das Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Sitz der Holding in Berlin betreibt Bahnnetze von Aachen bis nach Berlin sowie von Emden an der Nordsee bis nach Tübingen ins Neckartal. Zu den von Abellio betriebenen Netzen gehören u.a. das Ruhr-Sieg-Netz, der Rhein-Ruhr-Express, das grenzüberschreitende Niederrheinnetz, das Saale-Thüringen-Südharz-Netz, das Dieselnetz Sachsen-Anhalt sowie das Stuttgarter Netz.

Den operativen Betrieb realisieren die Abellio Rail GmbH in Hagen (NRW), die Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH in Halle (Saale), die Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH in Stuttgart sowie die WestfalenBahn GmbH in Bielefeld. Die PTS GmbH sorgt zudem für Sauberkeit und Sicherheit.

Rund 3.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Abellio in Deutschland sorgen auf 52 Linien mit einer Gesamtlänge von 5.428 km für verlässliche, komfortable und sichere Mobilität der Menschen in den Regionen. Mit 286 Zügen erbringt Abellio jährlich ein Leistungsvolumen von 53,2 Mio. Zugkilometern.

Weitere Informationen unter www.abellio.de.

Die Abellio Rail GmbH ist in Nordrhein-Westfalen eins der größten Eisenbahnverkehrsunternehmen. Weit über 20 Millionen Fahrgäste fahren derzeit jährlich mit Abellio auf über 20 Millionen Zugkilometern im Niederrhein-Netz, im Ruhr-Sieg-Netz und auf der S 7 sowie quer durch NRW mit den Linien RE 1 (RRX) und RE 11 (RRX) des Rhein-Ruhr-Express. Die Strecken der Linien S 2, S 3, S 9, RB 32, RB 40 und RE 49 der S-Bahn Rhein-Ruhr gehören ebenfalls zum Leistungsportfolio des Unternehmens.

Pressekontakt:



Alexander Schaub
Stv. Leiter Unternehmenskommunikation
Abellio GmbH
T +49 30 213001342
M +49 179 93 11 815
E a.schaub@abellio.de


Original-Content von: Abellio GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK