Die neue BlackFriday.de App

Jetzt kostenlos im App Store und bei Google Play

Honorarfreie Black Friday PR-Bilder finden Sie unter: bf.de/pr /

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/111552 /

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.


Oberhausen (ots) -

Am 26. November 2021 ist es wieder soweit: Der Handel feiert am Black Friday 2021 mit speziellen Aktionen und Sonderangeboten 24 Stunden lang den Auftakt des Weihnachtsgeschäfts. Laut einer Umfrage von Black Friday.de planen 76 Prozent der Verbraucher zum Black Friday 2021 einen Einkauf und möchten dabei mehrheitlich zwischen 100EUR und 200EUR ausgeben. (Mehr dazu hier: https://www.presseportal.de/pm/111552/5066538). In der neuen App des Portals BlackFriday.de finden Schnäppchenjäger die besten Deals des Jahres auf einen Blick und verpassen garantiert kein Angebot.

BlackFriday.de ist das älteste deutschsprachige Black Friday Portal. Seit 2012 bündelt die Webseite ähnlich wie das US-amerikanische Vorbild BlackFriday.com Angebote und Aktionen von Händlern, um Shoppern und Schnäppchenjägern einen übersichtlichen Einstieg in ihr Black Friday Shopping zu ermöglichen. Im letzten Jahr präsentierte das Portal mehr als 1.000 Aktionen und Rabatte von Shops aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und zählte mehr als 2 Millionen Besucher. Auch in diesem Jahr hat das Team von BlackFriday.de wieder zahlreiche Black Friday Aktionen zusammengetragen und wird diese pünktlich am 26. November 2021 um Mitternacht unter www.blackfriday.de und in der BlackFriday.de-App (https://www.blackfriday.de/die-neue-blackfridayde-app-jetzt-kostenlos-im-app-store-und-bei-google-play) veröffentlichen.

App Store Link: https://apps.apple.com/de/app/blackfriday-de/id1575926405

Google Play Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=blackfriday.de.app

App des Portals war jahrelang gesperrt

Aufgrund eines Markenrechtsstreits war die App des Portals über mehrere Jahre bei Google Play gesperrt. Denn im Jahr 2016 übernahm ein chinesisches Unternehmen die Rechte an einer bereits 2013 eingetragenen, aber bis dahin ungenutzten Marke "Black Friday" und begann unmittelbar damit, Händler und Portale abzumahnen, die den Begriff für ihre Rabattaktionen nutzten oder über solche berichteten. Zeitgleich beantragte das chinesische Unternehmen die Löschung der Smartphone Apps sowie der Social Media Seiten von BlackFriday.de bei Facebook und Twitter.

Das Portal, ging gerichtlich gegen die Markeneintragung vor, um die Löschung aus dem Register des DPMA zu erreichen. In den Verfahren, welche sich über mehrere Jahre hinzogen, kam es 2021 zu zwei wichtigen Entscheidungen, weshalb die BlackFriday.de App nun wieder verfügbar ist. Mehr dazu hier: https://www.presseportal.de/pm/111552/5072724

Pressekontakt:



Simon Gall - BlackFriday.de
Lothringer Str. 12
46045 Oberhausen
E-Mail: info@blackfriday.de
Tel.: (0208) 88 289 821
Web: www.blackfriday.de


Original-Content von: BlackFriday.de, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK