Terminhinweis! / ADAC Talk

"E-Laden in Deutschland: zu wenig, zu teuer, zu kompliziert?" / Virtueller Talk zu den Herausforderungen des elektrischen Ladens

München (ots) -

Der Ausbau einer bedarfsgerechten Ladeinfrastruktur für Elektro-Fahrzeuge ist einer der wichtigsten Hebel, damit der Pkw-Verkehr in Deutschland klimaneutral werden kann. Während für die Betreiber der Ladesäulen Kundenbindung und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund stehen, setzen Verbraucher auf niedrige Kosten, Preistransparenz und eine verlässliche Verfügbarkeit.

Wie sich die unterschiedlichen Interessen zusammenbringen lassen und der Hochlauf der Elektromobilität sichergestellt werden kann, diskutieren in einem virtuellen ADAC Talk am Donnerstag, 25. November 2021, von 11:00 bis 12:00 Uhr

Karsten Schulze, ADAC Technikpräsident,

Andrees Gentzsch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.,

Johannes Pallasch, Leiter Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur bei der NOW GmbH,

Timm Fuchs vom Deutschen Städte- und Gemeindebund

und

Professor Jürgen Kühling, Vorsitzender der Monopolkommission.

Sie können den ADAC Talk live mitverfolgen unter https://adac.we-bcast.com/.

Pressekontakt:



ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de


Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK