Istanbul mit 16 Millionen Einwohnern wählte KOBIL aus Deutschland für die digitale Transformation

Die feierliche Eröffnung in Istanbul: Ismet Koyun, CEO von KOBIL (links) und Oberbürgermeister Ekrem Imamoglu, von Istanbul, ermöglichen 16 Millionen Bürger den digitalen Zugang zu allen städtischen Unternehmen. /

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/71579 /

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.


Worms (ots) -

Für die 16 Millionen Einwohner der türkischen Metropole Istanbul hat das deutsche Unternehmen KOBIL aus Worms eine Super App entwickelt, mit der sie die Metropole moderner und digitaler macht. Mit der App können alle Benutzer auf alle kommunalen Dienstleistungen einfach und sicher zugreifen, einer App, die den Alltag der Bürger Istanbuls vereinfachen und auch die Kommunikation mit den Rathäusern und all seinen kommunalen Unternehmen verbessern soll. Istanbul Metropolitan Municipality (IMM) installierte die erste Super App der Türkei, welche auch für andere Großstädte der Welt ein Beispiel und Inspiration sein werden. Istanbul will damit einen Beitrag zu Fairness, Kreativität und Nachhaltigkeit einer neuen Vision der modernen Stadt leisten und das Leben der Einwohner erleichtern. Super-Apps unterscheiden sich von gewöhnlichen Apps dadurch, dass síe viele verschiedene Funktionen in einer App verbinden.

Die neue Super App “Istanbul Senin” wurde am 18. November 2021 im Istanbuler Kongresszentrum vorgestellt, an der der Oberbürgermeister der Metropole Istanbul, Ekrem ?mamo?lu, und der Gründer und Vorsitzende der KOBIL-Gruppe ?smet Koyun teilnahmen. Oberbürgermeister Ekrem ?mamo?lu, betonte in seiner Eröffnungsrede, es müsse jeden Verantwortlichen anderer Metropolen inspirieren, es ihm nach zu tun. „Jeder, der in dieser Metropole lebt, unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft, Religion oder Lebensstil hat das Recht, die Geschicke der Stadt mitzugestalten. Istanbul wird eine Stadt sein, in der Werte steigen, weil diese traditionsreiche Stadt allen gehört“.

„Mit Stolz kann ich verkünden, dass wir mit „Istanbul Senin“, übersetzt „Istanbul gehört Dir“, weltweit die Ersten sind, die eine so große Vision live geschaltet haben. „Mit „Istanbul gehört Dir“ schaffen wir ein völlig neues Ecosystem und eine digitale sichere Plattform, auf der die höchste Benutzersicherheit garantiert ist, Benutzer ihre digitale Identität, eine digitale Geldbörse und digitale Verträge nutzen können.“

Mit der jetzt angebotenen gemeinsamen Plattform von 16 Millionen Stimmen lassen sich Energie und das Potential steigern, so Ekrem Immamoglu, und ergänzt weiter „Bei diesem Projekt haben wir bei der Installation, der Software und der technischen Infrastruktur mit einem der wichtigsten und renommiertesten Unternehmen der Welt, dem in Deutschland ansässigen IT-Unternehmen KOBIL, zusammengearbeitet. ?smet Koyun, der Gründer von KOBIL, so der Oberbürgermeister, sei neben Özlem Türeci und Ugur Sahin, die den weltweit ersten und wirksamsten Impfstoff im Kampf gegen die Pandemie entwickelt haben, einer der erfolgreichsten türkischen Menschen in Deutschlands.

„Ismet Koyun, in jungen Jahren nach Deutschland ausgewandert, um dort zu studieren, ist heute als Gründer eines zukunftsweisenden Softwarekonzerns zu uns zurückgekehrt. Er ist weltweit tätigt, hat viele internationale digitale Sicherheitsprodukte entwickelt und uns vom ersten Tag an bei der Verwirklichung dieser Vision tatkräftig unterstützt. Willkommen Zuhause Herr Koyun, wir danken Ihnen herzlich.“

„Pandemie – Regionalität gewinnt an Bedeutung“

„Die Pandemie hat uns die Fragilität in den Lieferketten gezeigt, deshalb haben die regionale Produktion, Anbau und Konsum an Bedeutung gewonnen“, sagte der KOBIL-Gründer und betonte, „in der modernen Stadtverwaltung haben die Städte neben der Digitalisierung, viele weitere Aufgaben und Pflichten wie z. B., die Wirtschaft zu beleben oder soziale Verantwortung zu übernehmen“.

„Istanbul Metropolitan Municipality hat mit einem visionären Ansatz nicht nur ihre eigne kommunalen Unternehmen mit den Einwohnern vereint, sondern auch gleichzeitig die KMU’s der Stadt mit einem neuen Ecosystem unterstützt, und die Beteiligungsphilosophie (Partizipation) unter KOBIL SHIFT Super App ins Leben geführt. Das Ziel von „Istanbul gehört Dir“ ist es, mit dem App-Konzept alle Unternehmen in Istanbul unter einem Dach zu vereinen.“

Super App: Einfachster Weg ein eigenes Ecosystem aufzubauen

„Heute werden Egosysteme durch Ecosysteme ersetzt und die Super App ist die digitale Lösung der Zukunft“, hebt Koyun hervor. „Leider zeigen die Beispiele in der derzeitigen digitalen Welt, dass dieses Konzept von vielen nicht richtig erfüllt wird. Wir, als KOBIL betrachten die Super App mehr als eine „Umberella“ Applikation mit Dutzenden von Anwendungen.

Für uns ist die SuperApp eine schlüsselfertige Lösung, die alles in einem anbietet, um die Bedürfnisse aller Verbraucher zu erfüllen. Es ist der ‚Super-Weg‘ für Unternehmen, ihr eigenes Ecosystem aufzubauen und ihr Potenzial besser auszuschöpfen."

Koyun führte seine Ausführungen zu diesem Thema wie folgt aus: „Wir haben eine innovative Technologie, welches Unternehmen ermöglicht, ihr eigenes Ecosystem aufzubauen, ihre Interaktionen zu erhöhen, ihre Kunden besser kennenzulernen, eine vertrauensvolle und sichere Datenhaltung sowie die Agilität und die Flexibilität für zukünftige Innovationen zu gewährleisten.

Es bietet Unternehmen die Möglichkeit, über eine einzige Anwendung verschiedene Dienste zu nutzen,darüber hinaus eine einfache Installation, ohne dass tiefgreifendes Fachwissen erforderlich ist. Des Weiteren können Partner in das bestehende Ecosystem sehr einfach integriert werden, um ihr Business zu erweitern.

„Istanbul gehört Dir“, wird für Regionale Verwaltung den Unterschied bewirken

„Istanbul gehört Dir“ wird nicht nur ein Vorreiter, sondern auch eine Inspiration und ein Beispiel für weitere Regionale Verwaltungen in der Türkei, sowie weitere europäische und weltweite Metropolen und Megastädte,“ sagt Koyun, und ergänzt, „durch die Verteilung der Services und die steigende demokratische Teilnahme der Bevölkerung , wird es zu maßgeblichen Zeit- und Kostenersparnissen für Bürger und Unternehmen kommen. Solche Lösungen, die das gewährleisten, werden auch in anderen Städten und Ländern zum Einsatz kommen. Wir als KOBIL mit ?MM sind voller Stolz darüber, Vorreiter und Erster eines solchen Projektes weltweit zu sein und es gemeinsam geschafft zu haben.

„Istanbul gehört Dir“: Was alles enthalten ist

Entwickelt mit der Technologie von KOBIL, bietet die Istanbul Super App Funktionen, sowie Anwendungen, die alle stadtbezogenen Bedürfnisse der Istanbuler erfüllen und gleichzeitig die Fähigkeit und Möglichkeit hat, Istanbul zu einem Startup-Zentrum zu verwandeln.

Die Super App besteht aus drei Phasen: mobiles Bezahlen, einfacher Zugang zu Diensten und digitale Marketplaces. Im Rahmen dieser Phasen haben die Nutzer einfachen Zugriff auf die folgenden Dienste und Lösungen.

Sichere Kommunikation: In diesem Abschnitt können die Benutzer an allen Prozessen von IMM teilnehmen, in Notfallsituationen schnell auf Informationen zugreifen und reagieren, ihre eigene Messaging-Anwendung wie WhatsApp erstellen und in Echtzeit auf alle Informationen über die Stadt zugreifen. Alle diese Transaktionen werden auf der Grundlage der Vertraulichkeit personenbezogener Daten durchgeführt.

Sichere Zahlung: Unter dieser Überschrift können User digitale Geldbörsen, Offline- und Online-Zahlungen, QR-Code-Zahlungen, Mikrozahlungen, das Sammeln von Bonus-Punkten aus Zahlungen an IMM und seine Kommunalen Unternehmen, sichere Spenden und One-Click-Zahlung mit Istanbul Pay verwenden.

Sicheres Geschäftsmodell: „Istanbul gehört Dir“ wird eine brandneue Marktplatz-Plattform für viele Unternehmen in der Stadt. Jedes Unternehmen kann auf „Istanbul gehört Dir“ ein virtuelles (digitales) Geschäft (m-commerce oder Store) eröffnen und hat dadurch die Möglichkeit, mehr Menschen zu erreichen und seinen Umsatz zu steigern, indem es die Verbreitung von IMM nutzt. Auch werden sowohl Verkäufer als auch Verbraucher vor Produktfälschungen geschützt.

Darüber hinaus können Startups Lösungen für diese Plattform entwickeln und über die Super App viel mehr Menschen erreichen. So wird Istanbul zu einem Startup- und Innovationszentrum.

Sicheres Sozialhilfenetz: „Istanbul gehört Dir“ sorgt dafür, dass die in den letzten Jahren steigende Anzahl der hilfsbedürftigen Menschen mit einem speziellen Programm ermittelt werden. Dadurch gelangen sichere Spenden über die digitale Istanbul Karte oder über jegliche andere digitale Kreditkarte in die Super App.

Über die KOBIL-Gruppe

1986 unter der Führung von ?smet Koyun gegründet, ist die KOBIL-Gruppe eines der ersten Unternehmen, die auf Hochsicherheitsdatentechnologie setzen, sowie Pionier in den Bereichen digitale Identität, Smartcard, One- Zeitpasswort und Kryptographie sind. KOBIL, mit einem Team von 400 Mitarbeitern, hat weltweit sehr wichtige Projekte unterzeichnet, ohne seinen Innovationsgeist zu verlieren. Das Fundament der KOBIL-Philosophie basiert auf der Bereitstellung eines durchgängigen Identitäts- und mobilen Sicherheitsmanagements, über alle Plattformen und Kommunikationskanäle hinweg, mit dem Ziel, die Sicherheitstechnologien voranzutreiben. KOBIL bedient Kunden wie Commerzbank, DATEV, Deutsche Bundesversammlung, Migros Bank, UBS, Societe Générale, VISA, Airbus, Siemens, DHL, IBM, SAP oder Microsoft.

Weitere Informationen:

KOBIL GmbH, Pfortenring 11, 67547 Worms, Tel. +49 6241 3004-959, www.Kobil.com, ; E-Mail: hello@kobil.com


Original-Content von: KOBIL GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK