Chongqing Liangjiang New Area startet weltweite Online-Rekrutierung

22.11.2021
Chongqing, China (ots/PRNewswire) -

Am 20. und 21. November fand im Yuelai International Conference Center die Chongqing Talent Conference 2021 statt. Außerdem startete die weltweite Sonderveranstaltung zum Online-Recruiting der Chongqing Liangjiang New Area, bei der etwa 70 Unternehmen mehr als 5.000 Arbeitsplätze mit einem Jahresgehalt von bis zu einer Million Yuan bieten. Das ist nicht nur ein Teil der Online-Maßnahmen, mit denen im Rahmen der Chongqing Talent Conference 2021 Fachkräfte rekrutiert werden sollen, sondern gleichzeitig auch eine der regelmäßigen Maßnahmen der Chongqing Liangjiang New Area rund um die Initiative "Cloud Talent Attraktion". Das erklärte der Verwaltungsausschuss der Chongqing Liangjiang New Area.

In den letzten Jahren hat die Chongqing Liangjiang New Area die Strategie zur Neubelebung des Landes durch Personalentwicklung gründlich umgesetzt und dabei eng an den beiden großen Stadtentwicklungszielen des Baus eines Binnentors für die Öffnung und einer intelligenten Stadt festgehalten. Sie hat auch ihr Ziel erreicht, eine qualitativ hochwertige Entwicklung und ein hochwertiges Lebensumfeld zu schaffen und ein Knotenpunkt "für die Einstellung von Fachkräften aus nah und fern" zu werden. Es wurden alle Anstrengungen unternommen, eine Drehschreibe für hochqualifizierte Fachkräfte zu werden, deren Expertise voll und ganz ausgeschöpft wird.

Derzeit verzeichnet die Chongqing Liangjiang New Area mehr als 500.000 Fachkräfte aus dem innovativen und unternehmerischen Bereich und 346 hochrangige Führungskräfte aus verschiedenen Sektoren.

Luo Fei, der im Chongqing Innovation Center des Beijing Institute of Technology für hyperspektrale Computer- und Bildgebungstechnologie verantwortlich ist, entschied sich nach der Teilnahme an der Chongqing Talent Conference dafür, in Chongqing zu bleiben, und arbeitet und lebt seit mehr als einem Jahr in Liangjiang.

Luos Aufenthalt hat große Bedeutung für das Chongqing Innovation Center, das als eines der "Nester" gilt, die gebaut wurden, um den "Phönix" anzuziehen, wie ein chinesisches Sprichwort sagt. In den letzten Jahren hat die Liangjiang Collaborative Innovation Zone 38 offene und internationale hochqualifizierte F&E-Institutionen eingeführt, darunter das Chongqing Science and Technology Innovation Center der Northwestern Polytechnical University, das Chongqing Innovation Center des Beijing Institute of Technology und das Chongqing-Forschungsinstitut der East China Normal University. Mehr als 110 wissenschaftliche Forschungsteams und mehr als 1.100 innovative Talente haben sich hier niedergelassen, darunter mehr als 500 mit Doktortitel und 164 hochqualifizierte Spezialisten. Die Zone ist zu einem Vorzeigebeispiel für die Liangjiang New Area und sogar für die ganze Stadt geworden, wie Fachkräfte durch Plattform-Entwicklung angeworben werden können.

Die Entwicklung innovativer Plattformen wie die Liangjiang Collaborative Innovation Zone, Lijia dem Yuelai Chongqing Smart Park und dem Liangjiang Digital Economy Industrial Park, offene Plattformen wie der Guoyuan Port, die Lianglu Cuntan Comprehensive Bonded Zone, die Internationale Kongress- und Ausstellungsstadt Yuelai und das Jiangbeizui International Financial Center, ebenso wie eine Vielzahl von urbanen Plattformen, internationalen Kooperationsplattformen und industriellen Funktionszonen haben die Liangjiang New Area zu einem Sehnsuchtsort für Fachkräfte aus aller Welt gemacht.

In der Liangjiang New Area kann der gesamte Lebenszyklusbedarf von Fachkräften, unter anderem in den Bereichen Wachstum, Bildung, Beschäftigung, medizinische Versorgung und Altenpflege abgedeckt werden. Eine Stadt, die zum Arbeiten, Wohnen und für Freizeitgestaltung geeignet ist, nimmt allmählich Gestalt an. So können sich die Fachkräfte in Liangjiang nicht nur beruflich verwirklichen, sondern sich auch privat zugehörig und glücklich fühlen.

"Die Liangjiang New Area bietet uns eine Reihe von unterstützenden Ressourcen wie Richtlinien, Fachkräfte, Berufs- und Privatleben, die gute Bedingungen für unsere wissenschaftliche Forschung bieten", erklärte Luo. Die Liangjiang New Area habe eine hochrangige Innovationsplattform eingerichtet und hoffe, dass noch mehr hochqualifizierte Fachkräfte aus dem In- und Ausland nach Liangjiang kommen, um sich weiterzuentwickeln.

Pressekontakt:



Frau Fu
Tel.: +86-10-63074558


Original-Content von: Chongqing Liangjiang New Area, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK