Taraxa kündigt einen öffentlichen Mainnet-Start mit Staking-Delegation an und zielt auf Reputation im Metaversum ab

Santa Clara, Kalif. (ots/PRNewswire) -

Taraxa, ein im Silicon Valley ansässiges öffentliches Blockchain-Unternehmen, das auf die Protokollierung informeller Transaktionen spezialisiert ist, die es erlaubt, aus Signalen außerhalb der Kette auf Reputation und soziale Graphen zu schließen, hat den Start seines Mainnet-Kandidaten-Netzwerks (https://twitter.com/taraxa_project/status/1476988883652911105) angekündigt. Der bereits mit Spannung erwartete Start folgt kurz nach der erfolgreichen Bereitstellung des Californicum-Testnetzes und über 254 Millionen TARA-Token, die im Rahmen des Pre-Staking-Programms gesetzt wurden. Der Mainnet-Kandidat wird eine Staking-Delegation sowie massive Anreize und Belohnungen für Benutzer und Knotenbetreiber bieten.

Mainnet-Kandidat als nächste Stufe des Netzausbaus von Taraxa.

Der Mainnet-Kandidat wird native TARA-Token hosten können. Er wird ein vollwertiges dezentralisiertes Netzwerk werden, dessen Hauptziele sind:


- Einführung eines echten Konsenses auf Basis von Community Staking
- Erhöhung der Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung des Netzwerks
- Erhalt der nativen TARA-Token-Konvertierung von ETH

Das Staking auf dem Mainnet-Kandidaten wird weiterhin eine feste jährliche Staking-Rendite von ca. 20% für alle Staker und Knoten-Betreiber generieren, aber zusätzlich zum Staking in den Vertrag werden die gestaketen Token nun an aktive Knoten delegiert, um dort Renditen erzielen zu können. Die Knoten müssen eine Staking-Delegation haben, um am Konsens teilzunehmen: Neun Konsens-Knoten werden zunächst vom Team eingesetzt und einem delegierten Anteil zugewiesen. Mit zunehmender Beteiligung am Einsatz steigt auch die Anzahl der Konsens-Knoten im Netzwerk. Mehr über die Funktionsweise der Staking-Delegation erfahren Sie hier (https://medium.com/taraxa-project/how-to-participate-in-taraxas-mainnet-candidate-a-step-by-step-guide-fb0c0f6ad71f).

Was kommt als nächstes: höhere Netzwerkleistung und Anwendungen im Metaversum.

Das Team von Taraxa hat mit der Unterstützung von Schwergewichten wie Fenbushi Capital, SNZ und Youbi Capital das Netzwerk seit 2018 aufgebaut und das Produkt zusammen mit den Branchenakteuren (https://finance.yahoo.com/news/accugroup-leading-global-supply-chain-012500496.html) verschiedener Branchen validiert und sich auch einige namhafte Krypto Partnerschaften (https://chainlinktoday.com/april-2021-recap-chainlink-announces-2-0-whitepaper-36-integrations-unicef-grant/) gesichert. Bisher hat das Testnet-Netzwerk über 600 Konsens-Knoten (https://explorer.testnet.taraxa.io/nodes)und es wächst Woche für Woche. Das Netzwerk hat 5.000 TPS und eine Latenzzeit von weniger als einer Sekunde bei der Blockeinbindung erreicht; das Ziel ist 50.000 TPS.

Mit einer Reihe vielversprechender Anwendungen wie der Quantifizierung von Reputationssignalen für Social Tokens und NFTs, die informelle Geschäftstransaktionen und maschinell generierte Daten vertrauenswürdig machen, ist Taraxa für das Jahr 2022 gerüstet:

„Die Vision von Taraxa ist es, 80% der weltweit verschwendeten Daten - informelle Transaktionen - in vertrauenswürdige und nützliche Reputationssignale zu verwandeln. Dafür gibt es viele vielversprechende Anwendungsfälle sowohl in dem sich entwickelnden Metaversum als auch in der ‚alten' Offline-Welt. Mit dem Start unseres Mainnet-Kandidaten sind wir diesem Ziel einen großen Schritt näher gekommen", sagte Steven Pu (https://www.linkedin.com/in/steven-pu), ein Stanford-Absolvent und Mitbegründer von Taraxa.

Informationen zu Taraxa:

Taraxa (http://taraxa.io/) ist ein zweckgebundenes, schnelles, skalierbares und gerätefreundliches Public Ledger, das entwickelt wurde, um informelle und unstrukturierte Transaktionsdaten zu verfolgen und so die Reibungsverluste im Geschäft zu minimieren. Gegründet im Jahr 2018 von einer Gruppe versierter Ingenieure und Akademiker, hat Taraxa nicht nur eine hochmoderne dezentrale Infrastruktur aufgebaut, sondern auch marktgetestete Anwendungsplattformen geliefert, um die Integrität des Maschinenstatus zu sichern und alltägliche Vereinbarungen zwischen Menschen zu verfolgen.

Docs (https://docs.taraxa.io/) | Twitter (https://twitter.com/taraxa_project) | Telegram (https://t.me/taraxa_project) | Github (https://github.com/Taraxa-project/) | Website (http://taraxa.io/)

Anfragen für Partnerschaften:partner@taraxa.io

Presseanfragen:

: media@taraxa.io
partner@taraxa.io


Original-Content von: Taraxa, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen