Führende Unternehmen aus den Bereichen Fertigung und Compliance arbeiten gemeinsam an der Einführung von Rückverfolgbarkeitslösungen

Düsseldorf, Deutschland und New York (ots/PRNewswire) -

Décor und retraced wollen die größten Akteure der Modebranche dabei unterstützen, transparente Lieferketten aufzubauen.

Die Partnerschaft baut ein Tool zur Rückverfolgbarkeit der Lieferkette auf, das Einzelhändlern und Marken Sichtbarkeit und Transparenz in Bezug auf die Lieferkette und die Herkunft der Materialien bietet, einschließlich der Möglichkeit, alle relevanten Dokumente abzurufen, die zum Nachweis der Herkunft der Fasern erforderlich sind. Diese Parteien werden eine unternehmensweite Plattformlösung schaffen, die den Beteiligten in der Lieferkette hilft, die für die Risikobewertung, die Berichterstattung und das Compliance-Management erforderlichen verifizierten Unterlagen zu erfassen und zu sammeln.

Michael Cai, Director of Operations & Supply Chain bei Décor, bezeichnet dies als die „nächste Evolution im Lieferkettenmanagement.

Wir sehen ein erhebliches Potenzial in retraced und ihrer Plattform. Diese Partnerschaft ermöglicht uns nicht nur ein proaktiveres und automatisiertes Datenmanagement in unserer Lieferkette, sondern auch die sofortige Bereitstellung von Rückverfolgbarkeitsdetails für unsere Marken- und Einzelhandelspartner durch eine robuste Berichtsfunktion. Was früher Tage dauerte, um Dokumente zu durchsuchen und zu konsolidieren, kann jetzt in Sekundenschnelle erledigt werden."

Diese Ankündigung folgt auf eine erfolgreiche 6-monatige Pilotphase. retraced hat die wichtigsten Partner in der Lieferkette von Décor in die firmeneigene Plattform für Nachhaltigkeitsmanagement eingebunden und dabei geholfen, den Dokumentationsprozess zu digitalisieren und zu automatisieren. Um sowohl den aktuellen gesetzlichen Anforderungen als auch den zukünftigen Marktanforderungen an die Transparenz der Faserlieferkette gerecht zu werden, haben die beiden Unternehmen beschlossen, das Projekt zu skalieren, um sicherzustellen, dass die Lieferketten und Materialien von Décor vollständig rückverfolgbar sein werden.

Das Tool wird im April 2022 live und weltweit zugänglich sein. Im August 2022 werden Décor und seine Partner in der Lage sein, auf alle erforderlichen Informationen über die Einhaltung von Vorschriften und Bestimmungen für ihre Lieferketten zuzugreifen.

„Wir haben 2019 begonnen, mit unseren Marken- und Textilpartnern zusammenzuarbeiten, und haben festgestellt, dass Unternehmen eine Möglichkeit brauchen, ihre Produktionsspuren zurückzuverfolgen und herauszufinden, wo ihre Produkte hergestellt werden. Rückverfolgung ist entscheidend für das Verständnis der Verantwortlichkeit in Lieferketten, und wir hatten dies immer im Hinterkopf, als wir retraced aufbauten", sagt Peter Merkert, Mitbegründer und CTO von retraced. „Jetzt machen Regulierungsbehörden und Regierungen die Rückverfolgung und Risikoüberwachung zur Pflicht für die Branche. Unsere Partnerschaft mit Décor ist der perfekte Ausgangspunkt für eine unternehmenstaugliche Rückverfolgbarkeitslösung, die ohne unnötigen und unpraktischen Schnickschnack auskommt und direkt auf ein branchenweites Transparenzproblem und eine spezifische geschäftliche Compliance-Anforderung abzielt."

„Transparenz ist in der sich ständig weiterentwickelnden Dynamik der Modeindustrie von entscheidender Bedeutung. Zusätzlich zu den gesetzlichen Anforderungen in den verschiedenen Ländern, in die wir Waren liefern, steigen die Erwartungen der weltweiten Verbraucher an die Art und Weise, wie ein Produkt hergestellt wird und woraus es besteht", erklärt Michael Cai, Décor. „Verantwortungsvolle Beschaffungspraktiken und transparente Lieferketten sind keine Trends, sondern werden erwartet. Für ein Unternehmen, das Materialien auf der ganzen Welt beschafft und produziert, ist es unsere Aufgabe, mit gutem Beispiel voranzugehen und unsere Partner in der Lieferkette mit auf die Reise zu nehmen. Für Decor geht es nicht um die Einhaltung von Vorschriften. Es geht darum, ein verantwortungsvolles globales Vorbild zu sein"

Informationen zu Dekor: Décor Global Inc. ist ein führendes Full-Service-Unternehmen für Bekleidungsdesign und -herstellung mit 16 Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Décor bietet innovative Lösungen für ein umfangreiches Portfolio von Einzelhändlern und Verbrauchermarken in den Kategorien Herren-, Damen- und Kinder-Prêt-à-porter über ein globales Netzwerk von Produktionsstätten. Zu den Spezialgebieten gehören Produktdesign, Fertigung, Merchandising und Marketing. Wir bieten durchgängige Disziplin und Fachwissen mit Markt- und Betriebskenntnissen in Echtzeit. Décor setzt sich für eine nachhaltigere Zukunft der Mode ein und ist bekannt für unvergleichliche Produkte, eine innovative Lieferkette und Integrität in jeder Phase. Wenn Sie weitere Informationen über Décor wünschen, senden Sie bitte eine E-Mail an contact@decorglobalinc.com.

Informationen zu retraced: retraced bietet KI-gestützte Software für das Nachhaltigkeits- und Compliance-Management in der Lieferkette, um Mode- und Textilunternehmen dabei zu helfen, ihre Nachhaltigkeitsziele aus allen Blickwinkeln zu betrachten.

Die Blockchain-basierte Plattform bietet Lösungen, die Unternehmen bei Risikobewertungen und -evaluierungen, der Verwaltung von Compliance-Daten und der vollständigen Rückverfolgbarkeit von Produkten von unten nach oben und über Kaskaden hinweg unterstützen. Die Plattform ermöglicht es den Unternehmen, Informationen über ihre Lieferkette in Bezug auf Lieferanten, Arbeitsbedingungen, Materialien, Zertifizierungen und Umweltauswirkungen zu sammeln und diese mit den relevanten Interessengruppen und sogar den Endverbrauchern zu teilen. Auf diese Weise können Mode- und Textilunternehmen ihre Auswirkungen auf ihre Lieferketten besser überwachen, enger mit ihren Partnern in der Wertschöpfungskette zusammenarbeiten, ihre Abläufe transparenter und optimaler gestalten und das Vertrauen ihrer Kunden stärken, um fundiertere Kaufentscheidungen treffen zu können.

retraced wurde 2019 in Düsseldorf von Lukas Pünder, Philipp Mayer und Peter Merkert mit der Vision gegründet, den Wandel in globalen Wertschöpfungsketten zu fördern, indem eine Gemeinschaft von engagierten Marken und transparenten Lieferanten aufgebaut wird, die sich alle für nachhaltigere Herstellungspraktiken einsetzen. Die retraced-Plattform bietet allen Beteiligten die Möglichkeit, einem Netzwerk beizutreten, um den systemischen Wandel voranzutreiben, der für eine ehrlichere und verantwortungsvollere Modeindustrie notwendig ist.

Für weitere Informationen über retraced und ihre Pläne, die Mode- und Textilindustrie zu verändern, rufen Sie Philipp Mayer unter +49 177 401-1202 an oder senden Sie eine E-Mail an contact@retraced.co.

Pressekontakt:



E-Mail: contact@retraced.co contact@decorglobalinc.com,
Telefon: +49 177 401-1202,
+1 612 248 1053


Original-Content von: Decor Global, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen