Partnergruppe in Deutschland und der Schweiz erweitert

Bain mit Rekordwachstum

München/Zürich (ots) -

Zum Start des neuen Jahres hat die internationale Unternehmensberatung Bain & Company ihr Führungsteam in Deutschland und der Schweiz erneut ausgebaut. Sieben Beraterinnen und Berater aus den eigenen Reihen sind zum 1. Januar 2022 in die Partnergruppe aufgenommen worden. Im Einzelnen handelt es sich dabei um Dominik Foucar, Stefanie Jacobsen, Claudia Kobler, Neil Malik, Björn Noack, Markus Trautwein und Ronny Wittig. Weltweit hat Bain zum Jahreswechsel insgesamt 78 neue Partnerinnen und Partner an 33 Standorten ernannt.

"Bain blickt auf das bislang stärkste Jahr seiner Geschichte in der DACH-Region zurück", betont Bain-Deutschlandchef Walter Sinn. Mit einem signifikanten zweistelligen Wachstum 2021 lag die Unternehmensberatung erneut weit über dem Branchenschnitt. "An dieser Erfolgsstory hat unser gesamtes Team mitgeschrieben", so Sinn. Gerade im herausfordernden Kontext der Pandemie hat Bain die Bedürfnisse seiner Mitarbeitenden verstärkt in den Fokus gerückt. So profitieren die Consultants von noch flexibleren und individuelleren Arbeitsmodellen und werden als Team enger als zuvor zusammenarbeiten -sowohl virtuell als auch vor Ort.

"Die sieben neuen Partnerinnen und Partner werden dazu beitragen, diese positive Entwicklung voranzutreiben", erklärt Bain-Schweizchef Massimo Lusardi. "Zugleich unterstützen wir unsere Kundenunternehmen mit einem noch einmal verstärkten Führungsteam." Die neuen Expertinnen und Experten sind auf die Branchen Automobilindustrie und Mobilität, Banken, Industriegüter und -services, Private Equity sowie Versicherungen spezialisiert. Sie verfügen über weitreichende Kompetenzen unter anderem in den Bereichen Advanced Analytics, Digitalisierung, Geschäftsmodelloptimierung, Kundenstrategie & Marketing, M&A, Performance Improvement, Operations, Turnaround, Unternehmensstrategie und Vertrieb.

Dominik Foucar ist seit 2018 bei Bain in München tätig und leitet das Geschäft mit Automobilzulieferern in der DACH-Region innerhalb der Praxisgruppe Automobilindustrie und Mobilität. Darüber hinaus ist er Mitglied der Praxisgruppe Industriegüter und -services. Der 42-Jährige verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Operations und Performance Improvement. Zudem berät er seine Kundenunternehmen zu Kosten- und Unternehmenstransformationen sowie Programmen zur strategischen Neuausrichtung. Foucar hat ein Maschinenbau-Diplom der Technischen Universität München.

Stefanie Jacobsen ist 2012 bei Bain gestartet und gehört den Praxisgruppen Kundenstrategie & Marketing sowie Finanzdienstleistungen an. Die 32-Jährige unterstützt vom Standort Berlin aus vor allem Banken bei der digitalen Transformation und der Neuaufstellung ihrer Vertriebskanäle. Jacobsen ist zudem Expertin in puncto Filialstrategien, Neugestaltung von Kundenreisen, Steigerung der Kundenloyalität sowie agiler Transformationen mit Kundenausrichtung. Sie hat ihren Masterabschluss in International Business an der HEC Paris und ihren Bachelor in Betriebswirtschaft an der WHU - Otto Beisheim School of Management gemacht.

Claudia Kobler hat ihre Karriere 2012 bei Bain in Zürich begonnen. Sie ist Teil der Praxisgruppen Private Equity sowie Finanzdienstleistungen mit Schwerpunkt auf dem Bankensektor. Die 33-Jährige hat sich im Rahmen großer Business-Transformationen auf die Digitalisierung von Kundeninteraktionen und Performance Improvement spezialisiert. Zudem berät sie Finanzinvestoren, ebenfalls mit Fokus auf Geschäftsmodelle im Bankenbereich sowie auf der digitalen Kundenschnittstelle, zum Beispiel im E-Commerce. Kobler hat einen Master in Banking & Finance der Universität St. Gallen sowie einen CEMS-Master in International Management der Universität St. Gallen und der National University of Singapore.

Neil Malik hat seine Karriere 2010 bei Bain in Zürich begonnen. Als Mitglied der Praxisgruppe Industriegüter und -services ist er auf den Maschinen- und Anlagenbau sowie Infrastruktur und Bauwirtschaft fokussiert. Seine Kundenunternehmen berät der 34-Jährige insbesondere bei Unternehmensstrategie, M&A, Leistungsverbesserung und Post-Merger-Integration. Darüber hinaus ist er ausgewiesener Experte für Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things. Malik hat einen MBA an der Columbia Business School absolviert sowie einen Master in Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich.

Björn Noack arbeitet seit 2018 bei Bain in München. Als Teil der Praxisgruppe Industriegüter und -services liegt sein Beratungsschwerpunkt in der Automobilindustrie, im Mobilitätssektor sowie im Maschinenbau. Der 42-Jährige verfügt über tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Marketing und Vertrieb, Unternehmensstrategie, Transformationsprogramme und Digitalisierung. Noack hat ein Diplom in Maschinenbau/Umweltschutztechnik der Universität Stuttgart und einen Abschluss in Energiepolitik der Universität Kapstadt.

Markus Trautwein ist seit 2010 bei Bain in Zürich tätig. Er gehört der Praxisgruppe Finanzdienstleistungen mit Schwerpunkt auf der Versicherungsbranche an. Im Fokus des 39-Jährigen stehen Full-Potential-Transformationsprogramme, Advanced-Analytics-Strategien sowie Digitalisierung insbesondere bei Krankenversicherungen und Healthcare-Anbietern. Darüber hinaus ist Trautwein auf die Bereiche Organisation, Geschäftsfeldstrategien, IT-Outsourcing und Kostentransformation spezialisiert. Er hat sein Diplom in Physik an der Technischen Universität München gemacht und einen MBA am Collège des Ingénieurs in Paris absolviert.

Ronny Wittig arbeitet seit 2011 bei Bain in Frankfurt am Main. Er ist Mitglied der Praxisgruppen Private Equity sowie Finanzdienstleistungen. Wittig zeichnet sich durch tiefgreifende Kompetenz bei der Beratung von Finanzinvestoren und ihren Portfolio-Unternehmen aus, die er bei Due Diligences sowie bei der Erarbeitung von Value-Creation-Plänen unterstützt. Zudem verfügt der 32-Jährige über umfangreiche Erfahrung im Bereich Payments und hat bereits zahlreiche Banken in Deutschland bei Turnarounds begleitet. Wittig hat einen Bachelor in Management, Philosophy and Economics der Frankfurt School of Finance & Management.

Bain & Company

Bain & Company ist eine international führende Unternehmensberatung, die Führungskräfte in Entscheidungspositionen weltweit bei der Zukunftsgestaltung unterstützt. Mit unseren 63 Büros in 38 Ländern sind wir in unmittelbarer Nähe unserer Kundenunternehmen. Wir arbeiten gemeinsam mit ihnen daran, den Wettbewerb zu übertreffen und neue Standards in den jeweiligen Branchen zu setzen. Partnerschaften aus unserem Ökosystem digitaler Innovatoren ergänzen unsere Expertise und sorgen dafür, dass wir für unsere Kundschaft bessere, schnellere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen. In den kommenden zehn Jahren werden wir weltweit mehr als eine Milliarde US-Dollar in Pro-Bono-Projekte investieren. Wir unterstützen Organisationen, die sich den aktuellen Herausforderungen in den Bereichen Bildung, Umwelt sowie wirtschaftliche Entwicklung stellen und sich für Gleichberechtigung in jeder Hinsicht engagieren. Von EcoVadis, der führenden Plattform für ökologische, soziale und ethische Leistungsbewertungen für globale Lieferketten, sind wir mit der Goldmedaille ausgezeichnet worden. Damit gehören wir zu den besten 2 Prozent der untersuchten Unternehmen. Seit unserer Gründung 1973 messen wir unseren Erfolg am Erfolg unserer Kundenunternehmen und sind stolz darauf, dass wir die höchste Weiterempfehlungsrate in der Beratungsbranche haben.

Erfahren Sie mehr unter: www.bain.de, www.bain-company.ch

Folgen Sie uns auf: LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/bain-and-company/), Xing (https://www.xing.com/companies/bain%26company), Facebook (https://www.facebook.com/bainandcompanyDE/), Instagram (https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/bainkarriere/)

Pressekontakt:



Patrick Pelster
Bain & Company
Tel.: +49 89 5123 1524
patrick.pelster@bain.com


Original-Content von: Bain & Company, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen