"Benchmark in Sachen Qualität"

NOMOS Glashütte setzt sich gegen gut 80 Uhrenhersteller durch, wird Branchenbester in Studie "Höchste Qualität 2021" von IMWF und F.A.Z.-Institut.

Benchmark: NOMOS Glashütte setzt sich gegen gut 80 andere Uhrenhersteller durch, erhält das Siegel "Höchste Qualität" von IMWF und F.A.Z.-Institut. Unter 22.000 untersuchten Unternehmen - darunter rund 80 Uhrenhersteller - hat NOMOS Glashütte 100 Punkte in puncto Qualität erhalten. Im Bild links die drei Besten: Die Manufaktur NOMOS Glashütte wurde Branchensieger vor Omega und Rolex in der Studie "Höchste Qualität 2021". /

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/74432 /

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.


Glashütte (ots) -

Im Wettbewerbsvergleich von IMWF-Institut für Management- und Wirtschaftsforschung und F.A.Z.-Institut hat NOMOS Glashütte klar gesiegt. Produkt und Service, Erreichbarkeit, Kundenzufriedenheit, Innovation und Qualität: In beinahe allen Bereichen der Studie "Höchste Qualität 2021" "geht NOMOS Glashütte als Branchensieger hervor und positioniert sich klar auf Platz eins", so die Auswertung. NOMOS Glashütte erhielt 100 Punkte, Omega 77,6 und Rolex 74,6 Punkte. In Fragen ökologischer Nachhaltigkeit fanden die Wissenschaftler keine Informationen im Netz - hier muss der Hersteller fortan besser kommunizieren. Denn intern wird längst vieles getan. Und vor Ort in Glashütte von Hand gefertigte Produkte fürs Leben aus fair gewonnenen Rohstoffen, mechanisch zum Aufziehen, seien "schon von Haus aus sehr nachhaltig", so Judith Borowski, die in der NOMOS-Geschäftsführung das Thema Nachhaltigkeit verantwortet und die mit dem Haus derzeit auch an einem umfassenden Projekt des Umweltministeriums teilnimmt.

Die Studie "Höchste Qualität 2021", die alle nur denkbaren Aspekte von Qualität unter die Lupe nimmt, ist wohl eine der größten und umfangreichsten ihrer Art: Innerhalb von zwölf Monaten wurden 438 Millionen Online-Quellen - u. a. 154 Millionen Blogs, vier Millionen Nachrichtenseiten, eine Million Pressemeldungen und mehrere Millionen Social-Media-Posts - mit künstlicher Intelligenz und den Mitteln des Social Listenings erfasst und analysiert. Denn längst ist Qualität einer der entscheidenden Faktoren bei der Kaufentscheidung. Umfangreiche Qualitätssicherungen und Qualitätszertifikate, aber auch mehr und bessere Informationen sorgen für Vertrauen in Produkte und Marken. Zusätzlich zur beschriebenen Online-Analyse der Arbeit von über 22.000 Unternehmen wurden im Rahmen der Studie "Höchste Qualität 2021" umfassende Fragebögen ausgewertet.

Das IMWF-Institut für Management- und Wirtschaftsforschung, das die Studie maßgeblich für das F.A.Z.-Institut durchführte, hat die Aufgabe, eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu schlagen. Im Zuge der Digitalisierung hat sich das Hamburger Institut als Labor für Big-Data- und Künstliche-Intelligenz-Projekte aufgestellt. Das F.A.Z.-Institut steht seit 30 Jahren für relevante Informationen und fachliche Anerkennung. Judith Borowski: "Gerade auch die Absender sind es, die diese Studie für Verbraucher so wertvoll machen. Und auch für uns."

Höchste Qualität in der Tradition von 175 Jahren Glashütter Uhrmacherei: ein Thema auch für Ihre Leserinnen, User, Zuschauer? Melden Sie sich - wir haben viel zu zeigen, viel zu berichten, und wir empfangen Sie gern auch in Glashütte. Selbstverständlich unter Beachtung aller Schutzmaßnahmen.

Pressekontakt:



Florian M. Langenbucher

NOMOS Glashütte
Presseabteilung
+49 35053 404-480
pr@glashuette.com


Original-Content von: NOMOS Glashütte/SA Roland Schwertner KG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen