LR pixel

Die Zukunft der Kultur in der Welt nach der Pandemie

5. Ausgabe des Culture Summit Abu Dhabi

Abu Dhabi, Vae (ots/PRNewswire) -


- Der Gipfel mit dem Motto „A Living Culture" findet vom 16. bis 18. Mai 2022 im Manarat Al Saadiyat in Abu Dhabi statt
- Veranstaltung bringt Pioniere aus Kunst, Kultur, Politik, Medien und Technologie aus über 90 Ländern zusammen
- Der Gipfel wird vom Ministerium für Kultur und Tourismus – Abu Dhabi mit führenden globalen Partnern organisiert
- Videolink: https://we.tl/t-FZ4orWhrUm (https://urldefense.com/v3/__https:/are01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https*3A*2F*2Fwe.tl*2Ft-FZ4orWhrUm&data=05*7C01*7C*7C6cf07b10ad0b4a737d6208da31a326c0*7C00d592b68b9449ea9d73d02f56b4e4c9*7C0*7C0*7C637876874177182928*7CUnknown*7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0*3D*7C3000*7C*7C*7C&sdata=FR1Zy5LenoHvztOyDER1r8SpsQD8GIFxenBvdqxoJT4*3D&reserved=0__;JSUlJSUlJSUlJSUlJSUlJSUlJQ!!Gajz09w!HEP3YxVgWurF5h8iR0_7k3tjWUwbBbve8v9sJq5_6qMvBFPgCJMHs3XwHDRlCoe9yU2dbtCuUh2U_PpS_t-GocMqaPXwC_h_NnzxMgQ$)

Das Ministerium für Kultur und Tourismus – Abu Dhabi (DCT Abu Dhabi) hat die 5. Ausgabe seines weltweit führenden Forums, dem Culture Summit Abu Dhabi, angekündigt, das unter dem Motto „A Living Culture" stattfinden wird. Die physische Veranstaltung, bei der es um kreative kulturelle Lösungen für die dringendsten Probleme der heutigen Welt gehen soll, wird vom 16. bis 18. Mai 2022 in Manarat Al Saadiyat in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate stattfinden.

Das diesjährige Thema „A Living Culture" beschäftigt sich mit aktuellen Themen, die den Wandel in der Kultur- und Kreativwirtschaft (CCI) und im weiteren Kulturbereich heute vorantreiben. Die Auswirkungen der Pandemie auf die kulturelle Produktion und Verbreitung haben unsere Beziehung zur Kultur verändert und sie zu einem lebendigeren und dynamischeren Teil unseres täglichen Lebens gemacht. Neue kulturelle Ökosysteme, die sich durch größere Fluidität, Zusammenarbeit und gemeinsame Nutzung von Ressourcen auszeichnen, entstehen, um die Kultur- und Kreativwirtschaft zu unterstützen und zu erhalten. In der Zwischenzeit ergeben sich aus der sich entwickelnden weltweiten Medienlandschaft sowohl Herausforderungen als auch Möglichkeiten zur Erhaltung und Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen und Inklusion.

SE Mohamed Khalifa Al Mubarak, Vorsitzender des DCT Abu Dhabi, erklärte: „Im vergangenen Jahr haben führende Kulturschaffende weltweit erkannt, dass die Kulturkrise nach der Pandemie tiefgreifend und beispiellos war. Jetzt gewinnt der Erholungsprozess an Dynamik, und wir unternehmen praktische Schritte, um die Kulturbranche regional und weltweit durch Partnerschaft, Debatte und Zusammenarbeit zu gestalten und zu stärken. Anlässlich des Kulturgipfels in Abu Dhabi werden wieder brillante und kreative Köpfe aufeinandertreffen und sich über die Kraft der Kollektivität in aufstrebenden Gesellschaften austauschen. Ohne Kultur kann es keinen wirtschaftlichen Aufschwung geben. Deshalb konzentrieren wir uns auf Ergebnisse und transformative Maßnahmen, die effektive kulturelle Lösungen für die weltweiten Herausforderungen unserer Zeit vorantreiben."

An jedem der drei Veranstaltungstage werden diese Themen aus einer anderen Perspektive beleuchtet und es werden Diskussionen geführt, die darauf abzielen, Lösungen für die grundlegenden Herausforderungen und Chancen in einer durch COVID-19 veränderten Welt zu finden.

Bei Living Cultural Ecosystems werden die schwerwiegenden Auswirkungen der Pandemie auf den Kultursektor aus Sicht der Branche beleuchtet und der daraus resultierende Bedarf an neuen, dynamischeren oder lebendigeren kulturellen und kreativen Umgebungen besprochen – an Systemen, die anpassungsfähiger und widerstandsfähiger sind und schneller auf Veränderungen reagieren können.

Living in Culture beleuchtet das Thema aus der Perspektive der Gesellschaft heraus. Hier soll es um die exponentielle Zunahme der Erstellung und Verbreitung digitaler Inhalte gehen, die durch die Umwälzungen der Kultur- und Kreativwirtschaft aufgrund der Pandemie entstanden sind.

Culture, Diversity, Power wird untersuchen, wie die Kultur- und Kreativwirtschaft und breitere kulturelle Ressourcen starke Treiber für die Identitätsbildung und Integration in einer vielfältigen globalen Umgebung sind – sowohl physisch als auch digital.

Mittels einer Reihe von Podiumsdiskussionen, Keynotes, Präsentationen, Screenings und Gesprächen wird der Culture Summit Abu Dhabi das Fachwissen von anwesenden Intellektuellen, Künstlern, Pädagogen und Kreativfachleuten nutzen, um Antworten auf dringende Fragen unserer Zeit zu finden. Dazu gehören unter anderem die Auswirkungen digitaler Medien und Künstlicher Intelligenz, kreative Ökosysteme und alte Bräuche, Repräsentation und die Topografien öffentlicher Räume.

Der Culture Summit Abu Dhabi 2022 wird vom DCT Abu Dhabi in Zusammenarbeit mit weltweiten Partnerorganisationen organisiert, die Fachwissen in verschiedenen Bereichen von Kultur und Kunst bis hin zu Medien, Technologie und Wirtschaft einbringen. Partner sind die UNESCO, Economist Impact, Google, das Design Museum London und das Solomon R. Guggenheim Museum. Weitere teilnehmende Partner sind Image Nation Abu Dhabi, Abu Dhabi Film Commission, Sandstorm Comics, die Cultural Foundation, Louvre Abu Dhabi, Berklee Abu Dhabi, The Recording Academy und Culture Resource.

Wer am Culture Summit Abu Dhabi 2022 teilnehmen möchte, kann sein Interesse auf der Website www.culturesummitabudhabi.com anmelden. Die Veranstaltung ist nur auf Einladung möglich und die Plätze sind begrenzt.

Informationen zum Ministerium für Kultur und Tourismus – Abu Dhabi

Das Ministerium für Kultur und Tourismus Abu Dhabi (DCT Abu Dhabi) fo?rdert das nachhaltige Wachstum des Kultur- und Tourismussektors in Abu Dhabi, treibt den wirtschaftlichen Fortschritt voran und tra?gt zur Umsetzung der Ambitionen Abu Dhabis auf internationaler Ebene bei. Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Organisationen, die die Position des Emirats als fu?hrendes internationales Reiseziel bestimmen, strebt das DCT Abu Dhabi danach, das O?kosystem um eine gemeinsame Vision des Potenzials des Emirats zu vereinen, Anstrengungen und Investitionen zu koordinieren, innovative Lo?sungen zu liefern und die besten Instrumente, Richtlinien und Systeme zur Unterstu?tzung der Kultur- und Tourismusindustrie einzusetzen.

Die Vision des DCT Abu Dhabi wird durch die Menschen, das Erbe und die Landschaft des Emirats definiert. Wir arbeiten daran, Abu Dhabis Status als Ort der Authentizita?t, der Innovation und der unvergleichlichen Erlebnisse zu sta?rken, der durch seine lebendige Tradition der Gastfreundschaft, bahnbrechende Initiativen und kreatives Denken repräsentiert wird.

Weitere Informationen zum DCT Abu Dhabi und über das Reiseziel finden Sie unter tcaabudhabi.ae und visitabudhabi.ae

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1814266/CS_Horz_Ad.jpg Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1814268/Culture_Summit_image.jpg

Pressekontakt:



Mohammed Al Daqqaq,
Account Director bei Asda'a BCW,
Mohammed.daqqaq@bcw-global.com,
0507037115


Original-Content von: Culture Summit Abu Dhabi, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
der