LR pixel

Control Risks intensiviert Engagement in den Bereichen ESG und Informationssicherheit

Frankfurt (ots) -

Dr. Borbála Rojahn und Dr. Anne Hamnett von Control Risks leiten die Arbeitskreise ESG- und Nachhaltigkeitsrisikomanagement und Information Risk Management der Risk Management & Rating Association e.V. (RMA)

Die auf Risikomanagement spezialisierte Beratung Control Risks stellt ab sofort zwei neue Arbeitskreisleiter bei der RMA: der Arbeitskreis ESG und Nachhaltigkeitsrisikomanagement steht unter der Leitung von Dr. Borbála Rojahn und der Arbeitskreis "Information Risk Management" wird nun von Dr. Anne Hamnett geleitet.

Das Engagement von Control Risks kommentiert Harald Nikutta, Beirat der RMA und Geschäftsführer von Control Risks wie folgt: "Sowohl ESG als auch Information Risk Management sind längst in der Realität der Unternehmen angekommen. Es ist daher umso wichtiger, RiskomanagerInnen eine Plattform zum Austausch und praktische Unterstützung zu bieten."

ESG & Nachhaltigkeitsrisikomanagement

Der Arbeitskreis ESG & Nachhaltigkeitsrisikomanagement, tatsächlich erst Ende 2021 von Nikutta bei der RMA initiiert, nimmt die Entwicklungen in der Nachhaltigkeitsberichterstattung und die Integration von ESG-Elementen in das Risikomanagement in den Fokus. "Darüber hinaus wollen wir das systemische und ganzheitliche Verständnis von ESG-bezogenen Risiken fördern, um einen wirksamen Umgang damit zu ermöglichen", kommentiert Dr. Rojahn.

Information Risk Management

"Ziel des gemeinsamen Arbeitskreises von ISACA und RMA "Information Risk Management" ist es, Handlungsempfehlungen für PraktikerInnen des Risikomanagements zu erarbeiten und den Mitgliedern der RMA sowie der ISACA zur Verfügung zu stellen", beschreibt Dr. Anne Hamnett ihr Engagement für diesen Arbeitskreis.

Über die RMA

Die RMA Risk Management & Rating Association e.V. ist die unabhängige Interessenvertretung für die Themen Risikomanagement und Rating im deutschsprachigen Raum. Hervorgegangenen aus der Risk Management Association e.V. (RMA) und dem Bundesverband der Ratinganalysten e. V. (BdRA) ist der Verband Kompetenzpartner, Impulsgeber und erster Ansprechpartner für Informationen, den unternehmensübergreifenden Dialog sowie die Weiterentwicklung des Risikomanagements und Ratings. Sitz des Verbandes ist München.

Pressekontakt:



Felicitas Sommer
Marketing Manager
felicitas.sommer@controlrisks.com
+49 1590 445 3336


Original-Content von: Control Risks GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
der