LR pixel

Intersolar Europe | Die Niwa-Module von Jolywood Solar mit glanzvollem Auftritt

Taizhou, China (ots/PRNewswire) -

Markt für dezentrale PV-Module in Europa

Am 11. Mai 2022 wurde die Intersolar Europe auf der Messe München eröffnet. PV-Unternehmen und Experten aus der ganzen Welt tauschen sich hier über die neuesten Errungenschaften der PV-Technologie aus. Jolywood Solar stellt seine dezentralen Module der Niwa-Serie vor und präsentiert der Welt die fortschrittliche N-Typ-Technologie und intelligente Lösungen. Die Intersolar Europe ist die weltweit größte und einflussreichste Fachausstellung im Bereich der Solarenergie.

Mit seinen 210 Ultra-High-Power-Modulen und den dezentralen Niwa-Modulen, die beim Publikum große Aufmerksamkeit erregten, ist der Messestand von Jolywood bei den Besuchern sehr beliebt. Die Stimmung war bestens und es wurde munter verhandelt.

Das vollständig schwarze Modul der Niwa-Serie verwendet eine Anordnung von 54 Halbzellen und unterstützt mit einer transparenten Rückseitenfolie die bifaziale Stromerzeugung, wodurch eine maximale Ausgangsleistung von 430 W erreicht wird. Der komplett schwarze Rahmen und der Wafer bilden ein komplett schwarzes, besonders ästhetisches Modul, das den Standard des High-End-Produkts neu definiert und Kosten und Aussehen perfekt ausbalanciert. Zuvor hatte Jolywood im Labor einen Wirkungsgrad von 25,4 %, basierend auf einem besonders großen Wafer mit 182 mm erreicht.

Das 210-Modul, das neueste Zellmodul von Jolywood auf Basis eines 210mm-Ultra-Large-Wafers, verfügt über zwei Versionen im Display, nämlich JW-HD120N und JW-HD132N, mit einer maximalen Leistung von 635 W bzw. 700 W, je nach den verschiedenen Größen. Dieses Modul eignet sich für Großprojekte, vor allem in der Wüste.

Das 210 Ultra-High-Power-Modul und das dezentrale Niwa-Modul basieren auf der von Jolywood entwickelten J-TopCon2.0-Technologie mit technischen Merkmalen wie außergewöhnlicher Leistung, Effizienz und geringer Degradation sowie Produktstärken wie hoher Kosteneffizienz, blendendem Erscheinungsbild und niedrigen Kosten. Sie sind in allen Anwendungsszenarien weit verbreitet, unter anderem bei großen Freiflächen-Solarprojekten und auf Dächern von Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäuden und erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Kunden.

„Es ist uns eine große Ehre, an der Intersolar Europe teilzunehmen und zur Förderung der weltweiten Entwicklung erneuerbarer Energien beizutragen. Ohne die vor- und nachgelagerten Partner aus der weltweiten Industriekette könnte Jolywood Solar auf dem internationalen PV-Markt nicht bestehen", erklärte Xie Xiaofan, Leiter Internationales Modulgeschäft bei Jolywood Solar. „Ich möchte mich bei allen Kunden bedanken, die Jolywood Solar und unseren Produkten vertrauen. Wir werden weiterhin zusammenarbeiten, um der gesamten Menschheit saubere Energie zu bieten."

Pressekontakt:



Renee Zhang,
zhangry01@jolywood.cn,
+86-18616342255


Original-Content von: Jolywood, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
der