R-Biopharm beteiligt sich am High-Tech Gründerfonds

High-Tech Gründerfonds: R-Biopharm investiert in Start-ups. /

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/129757 /

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.


Darmstadt (ots) -

R-Biopharm AG, ein führendes und weltweit operierendes Biotechnologie-Unternehmen aus Deutschland, steigt beim vierten Fonds des High-Tech Gründerfonds (HTGF) ein. Der HTGF fördert seit 2005 Technologie-Start-ups und hat in den vergangenen 17 Jahren als Europas aktivster Seed-Investor mehr als 670 Hightech-Unternehmen in der Gründerphase finanziert. Mit 40 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen wurde nun der vierte Fonds auf den Weg gebracht - der bereits beim First Closing ein zugesagtes Volumen von mehr als 400 Mio. Euro erreichte. Neben dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und KfW Capital beteiligen sich vor allem private Investoren am HTGF IV, von denen mehr als 130 Mio. Euro kommen. Das zweite Closing soll noch 2022 folgen.

Zukunftswille ist einer der Unternehmenswerte von R-Biopharm. "Ich bin überzeugt, mit unserer Teilnahme am HTGF Fonds IV einen positiven Beitrag sowohl im Sinne der Shareholder als auch zum gesellschaftlichen Nutzen leisten zu können", sagt Dr. Peter Schubert, Vorstand Forschung & Entwicklung bei R-Biopharm. Der High-Tech Gründerfonds investiert pro Jahr in 40 vielversprechende junge Unternehmen, die ihre Ideen für die Bereiche Digital Tech, Industrial Tech, Life Science und Chemie weiterentwickeln möchten. Für den Fonds IV werden die Analyse- und Auswahlmethoden noch stärker auf den Aspekt der Nachhaltigkeit ausgerichtet.

Eine weitere Facette der Technologie-Förderung

Das Engagement von R-Biopharm ist eine weitere Facette seiner Technologie-Förderung und seines Technologie-Scoutings. "Wir hoffen, über unser Investment in den HTGF IV interessanten Start-ups eine Chance bieten zu können und auch mit Gründern in Kontakt zu kommen, die für unsere Wachstumsstrategie interessant sind und mit denen wir über unser HTGF IV-Engagement hinaus kooperieren können", sagt Chief Financial Officer Ute Salzbrenner. Und nicht zuletzt ist es ein weiterer Meilenstein auf dem Weg des Biotechnologieunternehmens zu Produkten und Lösungen, die der aktuellen Entwicklung immer einen Schritt voraus sind.

Der HTGF versteht sich als Plattform, die Konzerne, Mittelstands- und Familienunternehmen mit Start-ups vernetzt. Mehr als 150 Unternehmen hat er bereits erfolgreich verkauft, dazu gehören ein Milliardenexit und vier Börsengänge. Bereits von Beginn an waren Wirtschaftsunternehmen an den Fonds des HTGF beteiligt. Am dritten Fonds sind aktuell 33 Industriekonzerne und mittelständische Unternehmen beteiligt, in Fonds IV steigt die Anzahl der privaten Investoren auf 40; der HTGF III hatte nach dem Second Closing ein Volumen von 319,5 Mio. Euro, in Fonds IV steigt das Volumen nun auf mehr als 400 Mio. Euro.

Über R-Biopharm

Die R-Biopharm AG mit Sitz in Darmstadt ist eines der führenden Biotechnologieunternehmen Deutschlands. Sie versteht sich als Wegbereiterin für Gesundheit und Lebensqualität. Ihr Anspruch: mit exzellenten Produkten und Lösungen für höchstmögliche Präzision, Sicherheit, Klarheit und Gewissheit sorgen - in Prävention, Therapie und Heilung. Forschung und Entwicklung bei R-Biopharm stellt sich mit seinen agilen Prozessen neuen Herausforderungen, um mit nachhaltigen Lösungen eine stetig wachsende Weltbevölkerung in ein neues Gesundheitszeitalter zu begleiten.

Als international anerkannter Spitzenanbieter steht R-Biopharm für die Entwicklung exzellenter Technologien, Produkte und Lösungen in den Bereichen Klinische Diagnostik, Nutrition Care und Lebensmittel- und Futtermittelanalytik. R-Biopharm ist Weltmarktführer bei Testsystemen im Bereich Allergenanalytik. Das Biotechnologieunternehmen steht für Produkte, die für die Gesundheit des Menschen von hoher Bedeutung sind. Dafür vereint es Entwicklung, Produktion und Vertrieb unter einem Dach und ist weltweit in mehr als 120 Ländern - durch 29 Tochterfirmen und 120 Distributoren - erfolgreich vertreten. Insgesamt beschäftigt das 1988 gegründete Familienunternehmen weltweit rund 1.300 Mitarbeiter (690 am Stammsitz in Darmstadt) und wurde mehrfach mit dem "Sustainability Award" für nachhaltiges und profitables Wachstum ausgezeichnet. R-Biopharm steht für eine werteorientierte Unternehmenskultur und Unternehmensführung und ist in der zweiten Generation familiengeführt. Vorstandsvorsitzender ist Christian Dreher.

Pressekontakt:



Ansprechpartnerin Presse:
Simone Feiler
Leiterin Corporate Brand Communication
https://r-biopharm.com/de/
https://r-biopharm.com/de/news-presse/download-galerie/
R-Biopharm AG
An der neuen Bergstraße 17
64297 Darmstadt
Tel.: 0 61 51 - 81 02-538
Mobil: 0 160 - 55 273 60
Fax: 0 61 51 - 81 02-40
E-Mail: s.feiler@r-biopharm.de


Original-Content von: R-Biopharm AG, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der