Fight The CO2 - die echte Entwicklung der Kohlenstoffkredite in der Blockchain

Lugano, Schweiz (ots/PRNewswire) -

Fight The CO2 ist die erste grüne Kryptowährung, die den Kohlenstoffkreditmarkt revolutionieren will, indem sie die führende Kryptowährung in Verbindung mit grüner Energie und ökologischer Nachhaltigkeit auf der Blockchain wird.

In den letzten Jahren hat sich der Zustand unseres Planeten dramatisch verschlechtert. FCO soll nicht nur ein Zeichen für Investitionen sein, sondern eine wahrhaft globale revolutionäre Bewegung, die darauf abzielt, die Erde Token um Token ein bisschen besser zu schützen.

Das Geschäftsmodell von FCO basiert auf der Verhandlung von CO2-Gutschriften ihrer Partner. Dank FCO wird es endlich allen Unternehmen möglich sein, sich an diesem Markt zu beteiligen, der derzeit nur von Großkonzernen zugänglich ist, die Tausende von Tonnen CO2 produzieren.

FCO wird allen Unternehmen, auch kleineren Unternehmen mit wenig Kapital, die eine geringere Menge an Emissionsgutschriften generieren, die Möglichkeit geben, offizielle Partner im Projekt zu werden, indem sie eine bestimmte Menge der FCO-Token kaufen.

In der Tat ist der Zweck von Fight The CO2, den Kohlenstoffkreditmarkt, der als Elite-Markt gilt, in einen demokratischen Markt zu verwandeln, der es jedem ermöglicht, an einem der größten Vermögenstransfers der Welt teilzuhaben.

Die Gründung der FCO-Kryptowährung wird der Iperborea SA, einer Schweizer Treuhandgesellschaft mit Sitz in Lugano, Schweiz, anvertraut.

FCO ist auch ein ESG-Label (Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführung), das die drei Hauptfaktoren zur Messung der Nachhaltigkeit einer Investition zusammenfasst.

Der erste strategische Partner ist Future Springs, dessen innovative Technologie das Potenzial hat, den Wassermarkt komplett zu verändern.

Future Springs hat das erste patentierte Wassermineralisierungs-Ökosystem für Einzelportionen geschaffen, das in der Lage ist, die Häuser der Menschen direkt mit dem reinsten Wasser der Welt zu versorgen.

Diese Technologie wird auch in Ländern der Dritten Welt eingesetzt, um Wasserknappheit und Probleme mit der Wasserqualität zu bekämpfen, und arbeitet Seite an Seite mit großen humanitären Organisationen wie Big Beyond.

Future Springs arbeitet außerdem an der Entwicklung eines innovativen und hocheffizienten Entsalzungssystems, das das gesamte Konzept der Knappheit auf dem Trinkwassermarkt revolutionieren soll.

Die Entwicklung dieses Systems wird riesige Mengen an Kohlenstoffgutschriften generieren, die den Wert des Tokens erhöhen werden.

Der Kauf des FCO-Tokens bringt auch den Vorteil, dass er bereits in einem frühen Stadium Zugang zu dieser brillanten Technologie gewährt, bevor er den allgemeinen Markt erreicht, und gleichzeitig einen Rabatt auf den Standardlistenpreis bietet.

Darüber hinaus werden 55 % des Geldes aus der Emissionszertifikate-Börse in den Pool fließen, was den Preis des Tokens exponentiell erhöht und infolgedessen auch die Erträge der Anleger steigert.

Der Token wurde am 9. Juni auf PancakeSwap gelistet und kann für 0,27 USD erworben werden.

„Wir konzentrieren uns auf die praktischen Aspekte gegenüber der Ideologie. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir nur mit einem greifbaren Geschäftsmodell eine maßgebliche Wirkung erzielen können", betont FCO-CEO und CTO Mauro Gazzelli.

Weitere Informationen:

Firmenphilosophie: https://ftheco2.com/wp-content/uploads/2022/06/WHITEPAPER-FtheCO2.pdf

Website: https://ftheco2.com/

Telegram: https://t.me/FtheCo2

Twitter: https://twitter.com/FtheCo2

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1842259/Fight_The_CO2_token.jpg

Pressekontakt:



Lorenzo Petinari,
info@aidadigital.it,
+393293288411


Original-Content von: Fight The CO2 (Iperborea SA), übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der