WorkJam wächst weiter und investiert in den europäischen Markt mit der Ernennung eines neuen VP of Sales EMEA

London (ots/PRNewswire) -

Der neu ernannte VP of Sales EMEA, David Rogers, wird bewährtes lokales Wissen und Vertriebserfahrung mitbringen, um WorkJam durch seine EMEA-Expansion zu führen. Dazu gehört auch der Aufbau eines hervorragenden Vertriebsteams, das sich auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden konzentriert, um die Hauptgeschäftsstellen mit ihren Mitarbeitern an der Front zu verbinden.

WorkJam, der weltweit führende Anbieter von digitalen Frontline-Arbeitsplätzen, verstärkt seine Expansion auf dem europäischen Markt mit der kürzlichen Ernennung von David Rogers zum VP of Sales EMEA. Die Lösung ist bekannt für ihren Ansatz, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht und der die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmenszentralen und ihren Mitarbeitern an der Basis revolutioniert. Die Organisation, die in Nordamerika bereits gut etabliert ist, will ihre Investitionen erhöhen und auf die steigende Nachfrage reagieren.

David bringt 20 Jahre SaaS-Erfahrung mit zu WorkJam. Angefangen mit Netstore, einem der ersten SaaS-Unternehmen im Vereinigten Königreich. Im Laufe seiner Karriere hat David mit SaaS-Unternehmen aus dem Einzelhandel, dem Gastgewerbe und dem Bankwesen zusammengearbeitet, darunter Aptos und Reflexis, das kürzlich von Zebra übernommen wurde, und sie bei der Umsetzung ihrer Pläne und der Expansion in ihre jeweiligen Märkte unterstützt.

„Wir freuen uns, dass David zu unserem Team stößt", sagt Mark Williams, Managing Director von EMEA. „Sein Fachwissen und sein tiefes Verständnis für die Herausforderungen unserer europäischen Kunden werden uns dabei helfen, ihre Herausforderungen zu lösen und dabei ihre Belegschaft zu revolutionieren, indem er ihnen hilft, eine Kultur zu schaffen, in der der Mensch im Mittelpunkt steht

Mit einem tiefgreifenden Verständnis von End-to-End-Prozessen, vom Point of Sale bis hin zu Omnichannel und E-Commerce, verfügt David über Erfahrung in der Überbrückung von betrieblichen Effizienzen, Compliance und Service und findet Lösungen für zentrale betriebliche Probleme.

Die modulare, skalierbare Architektur von WorkJam und die Tatsache, dass es von Millionen von Mitarbeitern in mehr als 45 Ländern und Sprachen genutzt wird, bietet sich für die Lokalisierung sowie die Anpassung an lokale Arbeitsgesetze und Geschäftspraktiken an.

„David zementiert unsere Position, den Vertrieb mit einer sehr strategischen Perspektive zu unterstützen", erklärt Will Eadie, Chief Revenue Officer von WorkJam. „Europa ist extrem vielfältig, mit unterschiedlichen Kulturen und Sprachen, und wir sind sensibel für die individuellen Marktanforderungen, um für jedes Land einen überzeugenden Anwendungsfall zu schaffen. Davids Hintergrund wird unsere Positionierung in drei Bereichen weiter stärken: Strategien zur Einbindung von Kunden und Mitarbeitern, Workflow-Optimierung und die Verbesserung der Omni-Organisationsfähigkeiten von Unternehmen

Über WorkJam

WorkJam hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zusammenarbeit zwischen den Hauptverwaltungen und ihren Mitarbeitern an der Front zu revolutionieren. Als weltweiter Marktführer im Bereich digitaler Frontline-Arbeitsplätze kombiniert WorkJam Zwei-Wege-Kommunikation, Aufgabenmanagement, Lernen, Planungswerkzeuge und mehr, um Effizienz und Produktivität zu steigern. WorkJam ist in über 45 Sprachen verfügbar und verwandelt das Workflow-Chaos in Workforce Orchestration®. Die Hauptgeschäftsstellen lieben es wegen seines ROI (satte 410%), und die Mitarbeiter lieben es, weil es ihnen die Kompetenzen am Arbeitsplatz direkt in die Hand gibt. Wenn wir wollen, dass die Mitarbeiter an der Front zufriedener sind, müssen wir sie als Individuen mit Weiterbildungsmaßnahmen, Schichtplänen und Prozessen unterstützen - und das alles mit einer App.

louise.clements@workjam.com

Medienkontakt:

Louise Clements
(416) 662-8405
louise.clements@workjam.comLogo - https://mma.prnewswire.com/media/214162/workjam_logo.jpg


Original-Content von: WorkJam, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der