ZEAL Network SE kooperiert mit Mindway AI für mehr Spielerschutz

Hamburg (ots) -


- Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) zur Identifizierung glücksspielsuchtgefährdeter Spieler:innen
- Das Produkt GameScanner kommt als "virtueller Psychologe" zum Einsatz
- ZEAL verbessert das bereits hohe Spielerschutz- und Complianceniveau seiner Angebote

ZEAL kooperiert ab sofort mit dem dänischen Unternehmen Mindway AI (https://mindway.ai), um Glücksspiele zukünftig noch sicherer zu machen. Das unabhängige Unternehmen ist eine ausgelagerte Geschäftseinheit der renommierten Aarhus Universität in Dänemark. Im Rahmen der Kooperation kommt Künstliche Intelligenz (KI) zum Einsatz, die potenziell glücksspielsuchtgefährdete Spieler:innen identifiziert. Mit der Kooperation verbessert ZEAL weiter das bereits hohe Spielerschutz- und Compliance-Niveau bei seinen Angeboten. Das eingesetzte System erkennt automatisiert, auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und Algorithmen, frühzeitig glücksspielsuchtgefährdete Spieler:innen.

GameScanner identifiziert Glücksspielprobleme

Im Rahmen der Kooperation setzt ZEAL den sogenannten GameScanner von Mindway AI ein. Der vollautomatische GameScanner funktioniert wie ein virtueller Psychologe, der sich auf sämtliche Spielarten anwenden lässt. Damit nutzt ZEAL eines der ersten Produkte am Markt, das zu 100% auf die Erkennung von Glücksspielproblemen ausgerichtet ist.

Gemeinsam für sichereres Glücksspiel

"Für uns als Anbieter von Online-Lotterien stehen der Schutz unserer Spieler:innen sowie die Glücksspielsuchtprävention an erster Stelle", so Helmut Becker, Vorstandsvorsitzender von ZEAL. "Aus diesem Grund ist es für uns auch unabhängig von gesetzlichen Vorgaben selbstverständlich, erprobte Technologien und Methoden zum Schutz von Spieler:innen einzusetzen. Wir sind stolz, mit Mindway AI einen Partner gefunden zu haben, der sich auf die Erkennung von Glücksspielrisiken spezialisiert hat und in seine Produktentwicklung neben innovativen Technologien wie KI auch wissenschaftliche Aspekte wie Neurowissenschaften und Psychologie einfließen lässt. Wir freuen uns, mit dem Einsatz des GameScanner unseren Spieler:innen ein verbessertes, noch sichereres Spielerlebnis bieten zu können."

"Obwohl Lotterieprodukte ein ohnehin nur ein geringes Suchtpotenzial mit sich bringen, ist es unabdingbar, mögliche Risiken einzudämmen und potenziell gefährdete Spieler:innen zu beobachten und zu schützen", sagt Rasmus Kjaergaard, CEO von Mindway AI. "Wir freuen uns, dass ZEAL unserem GameScanner und damit dem ersten KI-basierten virtuellen Psychologen vertraut, der speziell zur Erkennung von Risikospieler:innen entwickelt wurde. Gemeinsam bilden wir so eine Allianz zur Verbesserung der Sicherheit von Glücksspiel."

Über ZEAL Network SE:

Die ZEAL Network SE (https://www.zealnetwork.de) ist der führende deutsche Anbieter von Lotterien im Internet. Über die Portale LOTTO24 (https://www.lotto24.de) und Tipp24 (https://www.tipp24.de) der Tochtergesellschaft LOTTO24 vermittelt das Unternehmen Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften sowie an Veranstalter von Soziallotterien. Zum Angebot zählen unter anderem LOTTO 6aus49, Spiel 77, Super 6, Eurojackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften, Keno, die Deutsche Fernsehlotterie, die Deutsche Traumhauslotterie und freiheit+. 1999 in Deutschland gegründet, startete ZEAL unter dem Namen Tipp24 als deutscher Lotterievermittler. 2005 ging das Unternehmen als eines der zu dieser Zeit in Deutschland erfolgreichsten IPOs an die Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard). 2019 übernahm ZEAL die LOTTO24 AG.

Pressekontakt:



Kristin Splieth
Head of Corporate Communications
kristin.splieth@zealnetwork.de
Tel: +49 (0) 40 808117560


Original-Content von: ZEAL Network SE, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der