NORMA und DHBW Mosbach bauen Kooperation aus

Duales Studium mit Perspektive

Am Kennenlerntag bekräftigten u.a. die Rektorin der DHBW Mosbach, Frau Prof. Dr. Jeck-Schlottmann (siebente von links) sowie Herr Christian Sitzmann, Mitglied der Geschäftsleitung bei NORMA (fünfter von links) den Ausbau der Zusammenarbeit. /

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/62097 /

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.


Nürnberg (ots) -

Digital, praxisnah und modern - so beschreibt die Duale Hochschule Baden-Württemberg ihr Studienangebot. Ein idealer Partner also für das Duale Studium bei NORMA. Der Nürnberger Lebensmittel-Discounter und die Hochschule haben folglich bei einem Kennenlern-Treffen am 21. Juni 2022 bekräftigt, ihre Zusammenarbeit künftig ausbauen zu wollen. Ziel ist es, die Gruppe der NORMA-Studierenden im Bereich BWL-Handel an der DHBW in Mosbach zu vergrößern. Am konstruktiven Austausch nahmen unter anderem Prof. Dr. Gabi Jeck-Schlottmann, Rektorin der DHBW Mosbach, Christian Sitzmann sowie Richard Ellmann als Mitglieder der Geschäftsleitung bei NORMA, teil.

Sicher in die Zukunft

Als eines der erfolgreichsten deutschen Handelsunternehmen im Lebensmittel-Discount-Bereich bietet NORMA nicht nur vielfältige Ausbildungsberufe, sondern auch attraktive Studiengänge mit Perspektive. So können junge Nachwuchskräfte bei NORMA ein dreijähriges Duales Bachelorstudium im Studiengang Betriebswirtschaft-Handel mit den Vertiefungsrichtungen Vertrieb und Logistik, Controlling, Marketing oder Internationaler Handel absolvieren. Des Weiteren steht den Studierenden das Studienangebot Betriebswirtschaft-Digital Commerce Management und Betriebswirtschaft-Digital Business Management zur Verfügung.

Während der Ausbildung wechseln sich dabei theoretische Studienzeiten und praktische Ausbildungseinheiten ab. Dank interner Förderung und flacher Hierarchien haben die Jugendlichen bei NORMA schnell die Möglichkeit, die Karriereleiter hinaufzusteigen. Mehr als 1.700 junge Menschen absolvieren derzeit ihre Ausbildung bzw. ihr Studium bei NORMA.

Über NORMA:

Der expansive Discounter NORMA mit Hauptsitz in Nürnberg ist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien mit bereits mehr als 1.450 Filialen am Markt.

Pressekontakt:



Katja Heck
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Leiterin Kommunikation und Werbung
Manfred-Roth-Straße 7
D-90766 Fürth
k.heck@norma-online.de


Original-Content von: NORMA, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der