Ithras Hijrah

Auf den Spuren des Propheten - Die Ausstellung zeigt die Entstehung des Islam - aus einer modernen Perspektive.

Dhahran, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) -

Das König-Abdulaziz-Zentrum für Weltkultur freut sich, die Hijrah vorzustellen: Auf den Spuren des Propheten, eine auf Forschung basierende künstlerische Nacherzählung der Reise des Propheten Mohammed von Mekka nach Medina. Die Ausstellung füllt Wissenslücken auf der Reise, die den Beginn des muslimischen Kalenders markierte. Sie vereint zeitgenössische und islamische Kunst und kombiniert sie mit Artefakten, Film, Performance und mehr für eine einzigartige, immersive und multidisziplinäre Erfahrung. Hijrah: Auf den Spuren des Propheten ist neun Monate lang in dem ikonischen Gebäude von Ithra zu sehen, bevor es durch das Königreich, die Region und die Welt reist.

Die von Ithra in Kooperation mit einigen der weltweit führenden Experten für die Hijrah des Propheten kuratierte Ausstellung zeichnet die Route der Reise des Propheten Mohammad nach, um ihre historische Bedeutung zu erkunden und die menschliche Geschichte der Hijrah in den Vordergrund zu stellen. Die Ausstellung wird in Kooperation mit Partnern aus wichtigen regionalen und internationalen Organisationen präsentiert, die Werke zur Verfügung gestellt haben, von denen viele noch nie zuvor öffentlich ausgestellt wurden, um die wichtigsten Exponate für die Ausstellung zu ergänzen. Zu den Partnern gehören das Nationalmuseum von Saudi-Arabien, das Haus der islamischen Künste, der King Abdulaziz Complex for Endowment Libraries und Turquoise Mountain, eine Wohltätigkeitsorganisation des Prince of Wales, die Kunst und Kulturerbe unterstützt. Hijrah: Auf den Spuren des Propheten ist die erste Wanderausstellung von Ithra, die während ihrer fünfjährigen Laufzeit in ganz Saudi-Arabien und dann weltweit zu sehen sein wird und neue Perspektiven und Erkenntnisse über die Geschichte der Reise des Propheten von Mekka nach Medina vermittelt.

„Diese Ausstellung ist eine der detailliertesten Studien über die Geschichte und Topographie der Hijrah. Sie ist ein Beispiel für die umfassende Mission von Ithra, die entscheidenden Geschichten der Welt durch Kunst, Erbe, Kultur und Forschung zu erzählen", erläutert Abdullah Al Rashid, Direktor von Ithra. „Die Ausstellung beleuchtet die Geschichte und das Vermächtnis des Ereignisses aus verschiedenen Perspektiven, darunter Wissenschaft, physische Geographie, materielle Kultur, Theologie, Kunst und kulturelles Gedächtnis. Diese Ausstellung stellt einen bedeutenden Fortschritt in der akademischen Forschung über die Geschichte des Islams dar, während ihr Fokus auf die menschliche Geschichte rund um die Reise und unsere gemeinsamen menschlichen Werte auch ein größeres Verständnis, Empathie und Toleranz fördern wird."

Weitere Informationen über Ithra und die dazughörigen Programme finden Sie unter www.ithra.com.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1870161/Hijrah_Exhibit.jpg

Pressekontakt:



Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an Nour Aldajani,
(+966 58-326-8120),
(Nour.aldajani@aramco.com)


Original-Content von: King Abdul Aziz Center for World Culture (Ithra), übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen

der