Zymergen zielt mit neuer Finanzierung in Höhe von 300 Millionen USD auf die 300-Billionen-Branchen Chemie und Materialien ab

09.09.2020
Emeryville, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Eine der größten Deep-Tech-Investitionen des Jahres 2020 zur Einführung weiterer Produkte und Entwicklung bahnbrechender Materialien

Zymergen (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2911010-1&h=2397720249&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2911010-1%26h%3D1448580407%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.zymergen.com%252F%26a%3DZymergen&a=Zymergen), das Unternehmen für Wissenschaft und Materialinnovation, hat heute neue Investitionen in Höhe von 300 Millionen USD angekündigt, um die Entwicklung seines Angebotes revolutionärer Hochleistungsmaterialien weiter zu beschleunigen. Zur Investition gehört anfängliche Finanzierung der Serie D unter Führung von Baillie Gifford. Hinzu treten die Baron Capital Group sowie einer der weltweit größten, unabhängigen Vermögensfonds. Dazu kommt weitere Wachstumsfinanzierung durch Perceptive Advisors. Eine Anzahl der bestehenden Investoren nehmen zudem wieder Teil und Zymergen rechnet damit, im vierten Quartal im Zuge der Serie D weiteres Kapital einzustreichen.

Der Einschuss von Kapital beflügelt die Anstrengungen von Zymergen zur Expansion in die Branchen Chemie und Materialien, die 3 Billionen USD umfassen, und soll die Herstellung des bahnbrechenden Hyaline (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2911010-1&h=3781451250&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2911010-1%26h%3D35878740%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.businesswire.com%252Fnews%252Fhome%252F20200401005197%252Fen%252FZymergen-Reimagines-Electronics-Breakthrough-Bio-fabricated-Materials%26a%3DHyaline&a=Hyaline)-Films des Unternehmens beschleunigen, wie auch die Vermarktung weiterer innovativer Produkte in den Bereichen Elektronik, Landwirtschaft, Pflege und Gesundheit.

Zymergen entwickelt und vermarktet Produkte mit höherer Leistung - nachhaltiger und zu einem Bruchteil der Kosten und Zeit, die vorhandene Techniken gewöhnlich benötigen. Eine einzigartige Kombination von Biologie, Chemie, maschinellem Lernen und Automatisierung im Labor stützt Zymergens leistungsfähige, geschützte Verfahren und fördert die Kapazitäten, völlig neue Materialien zu entdecken, gestalten und vermarkten.

Die breite Palette der Produkte von Zymergen ist im Sektor der Chemie und Materialien, der sonst stagniert, ein Leuchtturm der Innovation. Das American Chemistry Council berichtet, dass die Chemieindustrie der USA im Jahr 20191 um 3 % schrumpfte. Diese Branche hat seit den 1980ern keine bahnbrechenden Materialien hervorgebracht. Zahlreiche Altfirmen im Bereich der Chemie verlassen sich auf vorhandene Produktionsinfrastruktur und veraltete Verfahren. Sie haben ihre Investitionen in Forschung und Entwicklung neuer Materialien reduziert und lassen Verbraucher und Umwelt so mit minderwertigen Produkten und steigender Umweltbelastung zurück. Obwohl sie schrumpft, leistet die Chemieindustrie der USA weiterhin einen enormen Beitrag zum Klimawandel. Im Jahr 2018 allein wurden gemäß der US-Umweltbehörde EPA2 mehr als 190 Millionen Tonnen Treibhausgase produziert.

"Unsere Investitionsphilosophie lautet, Firmen zu finden, die langfristig umwälzende Veränderungen bewirken können", sagte Peter Singlehurst, Head of Unlisted Equities bei Baillie Gifford. "Zymergen beweist seine Kompetenz, im passenden Maßstab Produkte mit Eigenschaften zu erzeugen, die zuvor undenkbar waren. Ihre umfassende und wachsende Produkt-Pipeline macht dies, zusammen mit ihrem Plattform-Ansatz, zu einem wiederholbaren Verfahren, das im Lauf der Zeit immer besser wird. Als langfristige Investoren wählen wir Firmen mit dem Potenzial, ganze Branchen über Jahrzehnte zu verändern. Zymergen ist ein solches Unternehmen."

Die heute angekündigte Investition unterstützt die schnellere Markteinführung des revolutionären Hyaline (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2911010-1&h=3781451250&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2911010-1%26h%3D35878740%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.businesswire.com%252Fnews%252Fhome%252F20200401005197%252Fen%252FZymergen-Reimagines-Electronics-Breakthrough-Bio-fabricated-Materials%26a%3DHyaline&a=Hyaline)-Produktes und beschleunigt Zymergens Entwicklung vollständig natürlicher Pestizide und weiterer Produkte für den Schutz der Feldfrucht auf biologischer Grundlage sowie ein Bio-Insektenschutzmittel. Diese Produktinnovationen werden durch eine leistungsfähige Plattform und technische Infrastruktur unterstützt, denen ein umfassender und wachsender Datenbestand zur Seite steht.

"Zymergen trägt die Fackel von Generationen von Innovatoren weiter und nutzt die fantastische Gelegenheit, mittels Biologie umwälzende Produkte zu schaffen", sagte Jay Flatley, Aufsichtsratsvorsitzender von Illumina sowie Lead Independent Director des Aufsichtsrates von Zymergen. "Zymergen setzt eine mächtige Vision in reale Produkte um und sichert sich so massive neue Märkte, die für Kunden wie Investoren Wert schöpfen."

"Wir haben Zymergen gegründet, um revolutionäre Hochleistungsprodukte zu schaffen, die vorhandene Materialien in den Schatten stellen und gleichzeitig die Umweltauswirkungen dramatisch reduzieren", sagte Josh Hoffman, der CEO von Zymergen. "Dies ist zu diesem Zeitpunkt die richtige Investition, um unsere umwälzenden langfristige Vision voranzubringen und den Markt mit Produkten zu versorgen."

Informationen zu Zymergen

Zymergen ist ein Unternehmen für Wissenschaft und Materialinnovation, das die Biologie und damit die Welt neu denkt. Zymergen ist Tech Pioneer des World Economic Forum und nutzt die Natur, um zuvor unvorstellbare Materialien und Produkte in zahlreichen Branchen zu schaffen - von Landwirtschaft über Elektronik und Pflege bis Pharmazie und mehr. Das Unternehmen erzeugt nachhaltige Materialien, die bereits heute genutzt werden und für Firmen der Fortune 1000 Wert schöpfen. Bislang wurden Produkte im Wert von mehr als einer Milliarde USD verkauft, in denen mikrobielle Innovationen von Zymergen zum Einsatz kommen. Bei Zymergen wird die Zukunft gemacht. Weitere Informationen erhalten Sie unter zymergen.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2911010-1&h=1870494278&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2911010-1%26h%3D1890976701%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.zymergen.com%252F%26a%3Dzymergen.com&a=zymergen.com)

Prognosen. Diese Pressemitteilung enthält Prognosen, die ihrer Natur nach Vorhersagen sind und von künftigen Ereignissen oder Bedingungen abhängen. Dazu gehören Aussagen bezüglich des Wachstums des Unternehmens, des Wachstums neuer Märkte sowie der Schaffung, Zeitpunkte und Leistung neuer Produkte, Dienste und Lösungen wie auch deren allgemeineren Auswirkungen. Diese Prognosen sind keine Garantie künftiger Leistung und unterliegen inhärenten Unsicherheiten, Risiken und Änderungen der Umstände, die nur schwierig vorherzusagen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften können von derzeitigen Erwartungen wesentlich abweichen.

1 https://www.americanchemistry.com/Media/PressReleasesTranscripts/ACC-news-releases/Chemical-Industry-Outlook-Slower-Growth-Amid-Near-Term-Headwinds.html (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2911010-1&h=2595590049&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2911010-1%26h%3D3802136697%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.americanchemistry.com%252FMedia%252FPressReleasesTranscripts%252FACC-news-releases%252FChemical-Industry-Outlook-Slower-Growth-Amid-Near-Term-Headwinds.html%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.americanchemistry.com%252FMedia%252FPressReleasesTranscripts%252FACC-news-releases%252FChemical-Industry-Outlook-Slower-Growth-Amid-Near-Term-Headwinds.html&a=https%3A%2F%2Fwww.americanchemistry.com%2FMedia%2FPressReleasesTranscripts%2FACC-news-releases%2FChemical-Industry-Outlook-Slower-Growth-Amid-Near-Term-Headwinds.html)

2 https://www.epa.gov/ghgreporting/ghgrp-chemicals (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2911010-1&h=162838036&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2911010-1%26h%3D2622800011%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.epa.gov%252Fghgreporting%252Fghgrp-chemicals%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.epa.gov%252Fghgreporting%252Fghgrp-chemicals&a=https%3A%2F%2Fwww.epa.gov%2Fghgreporting%2Fghgrp-chemicals)

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1218528/Zymergen_Logo.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2911010-1&h=2160908846&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2911010-1%26h%3D371235461%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1218528%252FZymergen_Logo.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1218528%252FZymergen_Logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F1218528%2FZymergen_Logo.jpg)

Pressekontakt:



Mike Dulin
Director of Communications
mdulin@zymergen.com
502-777-2029


Original-Content von: Zymergen, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK