Gesund und munter durch den Herbst - So stärkt Birgit Schrowange ihr Immunsystem

München (ots) - Anmoderationsvorschlag: Bunte Blätter, die von den Bäumen fallen und die ersten kalten Nächte zeigen, es wird langsam Herbst! Damit wird es nicht nur gemütlich, wenn wir uns zu Hause einkuscheln, Tee trinken und die Drinnen-Zeit einläuten, sondern leider beginnt damit auch wieder die Grippe- und Erkältungszeit. Höchste Eisenbahn also, das Immunsystem wieder in Schwung zu bringen und die Abwehrkräfte zu mobilisieren. Das ist gar nicht so schwer, weiß mein Kollege Oliver Heinze.

Sprecher: Gerade in diesem Corona-Jahr achten wir alle wahrscheinlich besonders gut auf gesunde Abwehrkräfte. Wichtig dafür ist erstens ausreichend Bewegung. Das weiß auch TV-Moderatorin Birgit Schrowange.

O-Ton 1 (Birgit Schrowange, 24 Sek.): "Ich versuche so viel wie möglich zu Fuß zu gehen. Ich habe so eine Schritte-App in meinem Handy, ich mache viel Pilates und wenn ich bei Frank in der Schweiz bin, dann lieben wir es, Wanderungen zu machen, in der Natur zu sein, in den Bergen. Aber alleine, wenn man es wirklich hinbekommt, so circa 10.000 Schritte am Tag zu Fuß zu machen, dann ist das schon ne tolle Sache. Das krieg ich fast immer hin."

Sprecher: Der Part lässt sich also schon mal prima im Alltag integrieren. Zweiter wichtiger Faktor: gesunde und ausgewogene Ernährung.

O-Ton 2 (Birgit Schrowange, 27 Sek.): "Ich mache gerne Aufläufe mit viel Gemüse, ich koche gerne basische Gerichte, viel Salat, frisches Obst, Ballaststoffe. Und natürlich gönne ich mir hin und wieder auch zum Essen mal ein Glas Wein, ich bin ein wirklicher Genussmensch - und auch mal ein Stück Kuchen oder ein Eis. Das gehört einfach zum Leben dazu, das ist nicht schlimm. Wenn ich ansonsten bei so drei Viertel meines Essens auf basische Lebensmittel achte, ist das eigentlich ganz okay."

Sprecher: Um ganz sicher zu gehen, greift die Moderatorin gerne zu einem Spezial-Trick.

O-Ton 3 (Birgit Schrowange, 23 Sek.): "Ich schwöre ja im Herbst immer auf eine Energie-Kur mit Basica. Das ist super für meinen Säure-Basen-Ausgleich und man bekommt wichtige Mikro-Nährstoffe zugefügt, mein Immunsystem bekommt dadurch so einen Extra-Schub, ich merke das. Ich merke einfach, dass ich dann viel mehr Energie habe, und viel mehr ab kann und viel mehr schaffe."

Sprecher: Und natürlich hält auch sie sich an alle wichtigen Hygiene-Regeln.

O-Ton 4 (Birgit Schrowange, 33 Sek.): "Ich habe immer einen Mund-Nasen-Schutz an, da gibt es ja mittlerweile sehr schicke, die man sich besorgen kann. Ich habe immer ein Desinfektionsgel für meine Hände dabei. Händewaschen regelmäßig ist natürlich zu einer festen Gewohnheit geworden. Wenn ich mich mit Freunden treffe, dann fällt es mir natürlich sehr schwer, die nicht spontan zu umarmen, Menschen, wie meine Eltern, auf Abstand zu halten. Aber man möchte natürlich auch mit gutem Beispiel vorangehen. Im Moment ist mein Sohn zu Hause und den knuddel ich dann immer ausgiebig, der kann sich da nicht wehren - obwohl er schon fast zwanzig ist."

Abmoderationsvorschlag: Die nächste Erkältungs- und Grippewelle rollt langsam aber sicher auf uns zu - und vielleicht auch eine zweite Corona-Welle. Mit ein paar Tricks kann man sich dagegen aber wappnen! Mehr über Birgit Schrowanges Geheimtipps für starke Abwehrkräfte finden Sie auf basica.de.

Pressekontakt:



WEDOpress GmbH
Angelika Lemp
Sossenheimer Weg 50
65824 Schwalbach
Tel.: 06196-9519968
Angelika.lemp@wedopress.de


Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK