below1

KNSKB+ und Utopia gründen Agentur für nachhaltige Kreativität

Florentin Hock, Geschäftsführer Kreation von KNSKB+, Monika Trax, Head of Business Development bei Utopia, Kim Alexandra Notz, Sprecherin der Geschäftsführung von KNSKB+ und Dr. Meike Gebhard, Geschäftsführerin von Utopia (v.l.) /

Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/148277 /

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/below1/© below1"


München/Hamburg (ots) - Nachhaltigkeit hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Megatrend und für Unternehmen zu einem immer stärker relevanten Business Faktor entwickelt. Der Wettbewerb um die nachhaltigen Märkte der Zukunft ist in vollem Gange. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung launchen die Hamburger Agenturgruppe KNSKB+ und Utopia, Deutschlands reichweitenstärkste Plattform für nachhaltigen Konsum, die Agentur below1. Die gemeinsame Agentur startet zunächst als Joint Venture und verzahnt dabei profunde Nachhaltigkeitsexpertise und kreatives Marketing. Ziel ist es, Unternehmen mit substanziellem Nachhaltigkeitsmanagement dabei zu unterstützen, ihr Engagement glaubwürdig zu kommunizieren und durch nachhaltige Kommunikationskonzepte den Ausbau ihres Business voranzutreiben.

Der Name below1 nimmt Bezug auf die Forderung von Umweltschützern, innerhalb der natürlichen Grenzen der Erde zu leben und den Ressourcenverbrauch von Wirtschaft und Konsum auf unter eine Erde pro Jahr (below1) zu reduzieren, um nachkommenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen. below1 will dazu einen Beitrag leisten und Unternehmen beraten und begleiten, die den Wandel in Richtung Nachhaltigkeit treiben. Das Leistungsportfolio umfasst im Wesentlichen die Analyse der Nachhaltigkeitsleistung und -kommunikation, die Verankerung von Nachhaltigkeit in der Markenstrategie, die Entwicklung und Umsetzung von langfristigen Kommunikationsstrategien durch Kreativ-Kampagnen, Content-Marketing-Formate, Involvement-Konzepte für Unternehmen und Mitarbeiterteams sowie Employer Branding. Utopia baut parallel zur Gründung von below1 sein Büro am Standort Hamburg aus, wo künftig Nachhaltigkeitsberatung und Studienprojekte gebündelt werden.

Der neuen Agentur geht es darum, eine Win-Win-Situation herzustellen und einen positiven Effekt auf die Umwelt mit einem positiven Effekt auf den Geschäftserfolg ihrer Kunden zu verbinden. below1 wird deshalb auch nur für Unternehmen tätig werden, deren Nachhaltigkeitsbemühungen kein Feigenblatt sind.

Das Joint Venture wird von Dr. Meike Gebhard, Geschäftsführerin von Utopia, Kim Alexandra Notz, Sprecherin der Geschäftsführung von KNSKB+, und Florentin Hock, Geschäftsführer Kreation von KNSKB+, gemeinsam geführt. Für das tägliche operative Geschäft übernimmt Monika Trax als Head of Business Development die Verantwortung. below1 geht im September an den Start und wird zunächst vorhandene Team-Ressourcen von beiden Partnern nutzen. Erste Projekte wurden bereits gemeinsam realisiert.

"Durch die Partnerschaft mit KNSKB+ kombinieren wir das Beste aus zwei Welten: tiefgehende Expertise beim Thema Nachhaltigkeit sowie exzellente Kreativ-Kommunikation. So können wir Unternehmen optimal dabei begleiten, ihren Wandel in Richtung Nachhaltigkeit als Teil des Geschäftsmodells glaubhaft zu kommunizieren", kommentiert Dr. Meike Gebhard, Geschäftsführerin von Utopia.

"Wir hätten uns keinen besseren Partner wünschen können. Es gibt einfach niemanden sonst, der über so ein tiefes Know-how zu nachhaltigem Konsum verfügt und so großes Vertrauen bei der Zielgruppe genießt. Gemeinsam legen wir den Fokus klar auf Unternehmen, die Nachhaltigkeit nicht als PR-Vehikel nutzen, sondern ernsthaft nachhaltige Strategien verfolgen. Durch das Angebot von below1 werden wir ihnen maßgeblich dabei helfen, weitere Geschäftspotentiale zu erschließen", sagt Kim Alexandra Notz, Managing Partner und Sprecherin der Geschäftsführung bei KNSKB+.

"Nachhaltigkeit wird zum signifikanten Wettbewerbsvorteil. Wer sich jetzt nicht auf den Weg macht, bleibt früher oder später auf der Strecke. Denn Kunden, Mitarbeiter und Investoren erwarten, dass Unternehmen ihrer Verantwortung gerecht werden. Wir richten uns mit below1 an Kunden, die Nachhaltigkeit ernst nehmen und unterstützen sie dabei, diese Anstrengung mit kreativer Schlagkraft zu kommunizieren", ergänzt Florentin Hock, Geschäftsführer Kreation bei KNSKB+.

Utopia.de ist mit 10,5 Mio. Leser*Innen pro Monat die Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum. Allein auf Facebook verfügt die Plattform über 253.000 Follower. Jüngst veröffentlichte Utopia.de eine Studie, bei der vor allem die jüngeren Zielgruppen zwischen 18 und 34 Jahren als Treiber für nachhaltigen Konsum identifiziert wurden.

Über below1

Nachhaltigkeit ist eine Haltung. below1 hilft Unternehmen, sie erlebbar zumachen. Für einen positiven Effekt auf den Planeten Erde - und auf denGeschäftserfolg. Wir unterstützen Unternehmen dabei, Nachhaltigkeit langfristig in ihre Marke zu integrieren und ihr Engagement aufmerksamkeitsstark, zielgerichtet und glaubwürdig zu kommunizieren. Dabei richten wir uns ausschließlich an Unternehmen, die einen echten Beitrag zu einer nachhaltigeren und gerechteren Welt leisten wollen. below1 ist einJoint Venture der klimaneutralen Hamburger Kreativagenturgruppe KNSKB+ und Utopia, Deutschlands reichweitenstärkster Plattform für nachhaltigen Konsum. below1 hat je einen Standort in Hamburg und in München.

Über Utopia

Utopia.de ist das reichweitenstärkste Internetportal für nachhaltigenKonsum mit 10,5 Mio. Unique Usern im Monat (Stand 06/2020) im deutschsprachigen Raum. Seit 2007 bietet Utopia VerbrauchernInformationen und Inspiration, wie sie ihr Leben nachhaltiger gestalten können. Dabei kombiniert Utopia die kompetente Kaufberatung einer unabhängigen Redaktion mit Meinungen und Feedback einer aktiven Community.

UTOPIA PLUS ist die Beratung für Nachhaltigkeitskommunikation von Utopia. Als Betreiber der führenden nachhaltigen Medienmarke verfügt Utopia übertiefe Einblicke in die Einstellungen bewusster Konsumenten und in ihreErwartungen an Unternehmen und Marken. Auf dieser Grundlage berät das Team von UTOPIA PLUS Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung von nachhaltigen Kommunikationsstrategien. An den Standorten in München und Hamburg beschäftigt Utopia insgesamt 30 Mitarbeiter.

Über KNSKB+

Die Kreativagenturgruppe KNSKB+ besteht aus der Werbeagentur KNSK, der Content-Marketing-Agentur B+ und der strategischen Managementberatung DIE NEUE VERNUNFT. KNSKB+ ist inhabergeführt und zu 100% unabhängig. Ein tiefes Verständnis für die Aufgabenstellungen der Kunden, moderne Kreation und höchste Prozesssicherheit machen die Agentur zu einem verlässlichen Partner.

In Zeiten des stetigen Wandels führt KNSKB+ Marken mit Mut in die Zukunft und bietet ganzheitliches Denken für nachhaltiges Wachstum.

Insgesamt 180 Mitarbeiter betreuen an den drei Standorten in Hamburg, Düsseldorf und Essen namhafte Kunden wie AOK, BVB, Evonik, Freistaat Thüringen, SIGNAL IDUNA und das ZDF.

Pressekontakt:



Solveigh Krause
below1 GbR
+49 40 44189-672
solveigh.krause@below1.de
www.below1.de


Original-Content von: below1, übermittelt durch news aktuell

Artikel teilen



Ihre Firma
eintragen
  • Ihre kostenlose Web-Visitenkarte
  • in fünf Minuten angelegt
  • noch besser gefunden werden
  • einfach neue Kunden gewinnen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information
OK